PDA

Vollständige Version anzeigen : Serielle Schnittstelle??


n0ri
31.01.2008, 22:48
Guten Abend,

ich habe in naher Zukunft vor mir einen Notebook fürs Studium zuzulegen.
Meine Wahl ist btw. auf das Hp 8510w gefallen, was so direkt nicht relevant ist.

Mein Problem ist nun, dass wir sehr viel Programmieren, mit kleinst bzw. Sps-Steuerungen.
Leider haben diese zum aller größten Teil noch eine Serielle Verbindung und meist auch keine Alternative.

Ich habe ewig lange gesucht und es war mir nicht Möglich ein NB zu finden, welches meinen Anforderungen genügt UND einen Seriellen Port hat.

Gibt es nun die Möglichkeit eines Adapters, etwa von Usb auf Seriell oder co.?

Hat jemand das selbe Problem und Erfahrungen damit?

Seht ihr eine andere Möglichkeit eine Serielle Schnittstelle "nachzurüsten"?

Mit freundlichen Grüßen

n0ri

Vel
31.01.2008, 23:17
Hallo,

ich kann zwar leider nicht mit persönlichen Erfahrungen dienen, habe aber hier einen Link, wo über möglicherweise auftretende Probleme berichtet wird.

Klick mich! (http://finder.conrad.de/tipps_tricks2/view/Artikelinfos/elector_usb/usb-adapter.html)

An Notebooks ist zum Beispiel in den Clevo-Barebones M570RU, eine Serielle Schnittstelle von Haus aus drin. Alternativ dazu gibt es bei einigen Notebook-Herstellern sogenannte Port-Replikatoren zu kaufen. Die sollten auf alle Fälle besser funktionieren, als einfache USB-Seriell-Adapter.


Gruß Vel

Siggi!
01.02.2008, 22:13
Serielle Schnittstellen sind "legacy" und werden damit in neuen Notebooks nicht mehr zu finden sein. Man kann aber ohne weiteres einen USB->RS232C Wandler verwenden. Diese gibt es mittlererweile für wenig Geld. Wir steuern über solche Wandler Analyse-Automaten in der medizinischen Diagnostik. Eine andere Möglichkeit sind Docking Stations, die oft auch einen seriellen Port haben.

Gruß
Siggi

MFRF
01.02.2008, 22:30
Hallo

Das Problem kenne ich gut da ich auf der Arbeit auch oft vor dem Problem
der RS 232 Schnittstelle stehe die an diversen Messgerätschaften verbaut ist
und man mit aktuellen Notebooks echt ein Problem hat.
Wovon ich Dir definitiv abraten kann sind die USB/RS232-Adapter von Delkin.
Hab ich mal versucht und immer wieder mal Abstürze wegen des Teils gehabt.
Allerdings haben wir jetzt einen neuen Adapter der einwandfrei läuft.
Weiß den Hersteller jetzt allerdings nicht aus dem Gedächtnis.
Kann Dir aber ab Montag mehr dazu sagen.

Greetz

MFRF

n0ri
03.02.2008, 12:08
Das wäre super, wenn du mir den Hersteller, vielleicht sogar die Produktbezeichnung sagen könntest.

Das die Usb Wandler nicht so pralle sind habe ich schon des öfteren von unserer Entwicklungsfirma gehört, die die hauptsächliche Sps Programmierung übernimmt.
Sie beschrieben die Problematik, dass die Usb Wandler von manchen Programmen nicht einwandfrei erkannt werden.

MFRF
04.02.2008, 19:07
Hallo

Also ich hab mal auf der Arbeit nachgefragt.
Das Ding was wir haben ist ein einfacher Port-Replikator von Toshiba.
Da wir ein Toshi-Notebook haben wurde der damals bei Toshiba mit geordert.
Jetzt weiß ich natürlich nicht was Du für ein Notebook besitzt,
aber mein Ratschlag wäre beim Hersteller mal nach einem Port-Replikator
zu schauen, da Du hiermit sicher am besten fährst von wegen Treiber-Unterstützung.
Wir nutzen unseren auch zur SPS-Programmierung und es hat bis jetzt auch an
allen bisher getesteten anderen Geräten mit serieller Schnittstelle funktioniert.
Hoffe das holft Dir ein wenig weiter.

Greetz

MFRF