PDA

Vollständige Version anzeigen : Samsung Q45 Danyal T5450 12" mit 6 Stunden? Diskussion, Meinungen


walter_freiwald
30.07.2007, 15:20
hallo,

ich brauche hilfe beim anstehenden notebookkauf.
auf der suche nach einem mobilen rechner bin ich auf samsungs q45 gestoßen. nach einigen recherchen im netz viel mir jedoch auch, dass viele nicht wirklich von dem notebook überzeugt sind ...

hinzu kommt jetzt, dass ich mir im laden 12,1 zoll geräte angesehen habe und diese doch "kleiner" sind als ich es erwartet habe :)
arbeitsbedingt habe ich minimal mit 22 zöllern zutun und deshalb bin ich jetzt arg unentschlossen.

kann man auf diesen geräten auch mal 3d-software oder bildbearbeitung laufen lassen?
... oder sollte ich doch zu einem 15,4 zoll gerät greifen? ... das wäre mir aber wiederum zu schwer.

meine frage ist also, ist das samsung Q45 (damali) empfehlenswert?
... und wenn nicht, was ist die beste alternative?


danke und besten gruß
ihr walter freiwald

MeisterEde
22.09.2007, 22:40
Hallo liebes Forum,

Ich hab mich mittlerweile nach langer langer Suche auf das Samsung Q45 festgelegt, bzw. fast:rolleyes:

Ich würde das Notebook zu Hause an einem 19 Zoll TFT betreiben und hätte deswegen eigentlich gerne einen DVI Anschluss am Notebook. Den hat das Q45 nicht. Wird das Bild deutlich schlechter am Monitor?? Im Moment nutze ich nen CRT 17 Zoll (Noname). Wird das Bild auf dem TFT dann schlechter sein als aktuell? Welche Erfahrungen habt ihr ganz allgemeint mit TFTs an VGA Anschlüssen?
Wäre ein TFT mit einem USB (Samsung 940UX) eine Alternative in Sachen Bildqualität?


Außerdem hat das Q45 keinen ExpressCard Anschluss sondern nur PC-Card was ja eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist. Was meint ihr? Wird das in zwei drei Jahren (so lang solls halten) einen großen Nachteil für mich bringen? Wofür könnte ich den ExpressCard Anschluss nutzen?

Ne Alternative wäre für mich das Q40 welches über die Dockingstation einen DVI Ausgang hätte. Das Q45 hat leider keinen Anschluss für ne Dockingstation. Es ist deutlich leichter und LÜFTERLOS was schon genial ist. Das Q45 ist zwar auch extrem ruhig (konnts bei nem Besuch länger Testen) aber das Q40 spielt da sicher nochmal in ner anderen Liga würd ich sagen. Das fehlende DVD-Laufwerk ist dagegen wieder ein riesengroßer Minuspunkt für mich.

Genutzt wird das Notebook auschließlich für MS-Office, LaTeX, Internet (email, recherche,surfen), MP3s und Filme (DVD+AVI / MPG)


WÜrd mich über Feedback sehr freuen und bedanke mich schonmal im Voraus.

mfg
MeisterEde

winkelman
26.09.2007, 21:05
Beim Q40 aber auch bedenken, dass durch das lüfterlose Design die CPU recht schnell und oft gedrosselt (900 Mhz) wird und dann keine volle Leistung (die U1400 Core Solo CPU ist eh schon recht schwach auf der Brust) mehr bringt.
Leider ist es so, dass bei vielen Notebooks das am VGA Ausgang bereitgestellte Signal sehr bescheiden ist und ein leicht unscharfes oder schleiriges Bild liefert. Es gibt aber auch Ausnahmen.
In einem Test der c`t 11/07 wird das VGA-Signal beim Q40 als zufriedenstellend und die Dockingstation als nicht optimal, da kippelig, bezeichnet.

Bezüglich des Q45 kenne ich leider keinen Test der auf das VGA-Signal eingeht. Vielleicht mal versuchen einen Händler zu finden bei dem man`s austesten kann.

Den PC-Card Slot sehe ich nicht unbedingt als Nachteil, da die Auswahl der Karten entsprechend groß und die Preise relativ günstig sind.

Schonmal das Asus X20 angesehen ? Hat einen HDMI-Port (über Adapter mit DVI anschließbar) ist sehr leicht und günstig. Geräuschverhalten leider nicht bekannt.
http://www.heise.de/preisvergleich/a282233.html

etewolf
15.01.2008, 21:08
Hallo, ich heiße mich willkommen in diesem Forum ,


ich habe vor mir ein Notebook zu kaufen und stehe zwischen der Entscheidung das Acer 2920 für 849€ oder das Samsung Q45 Dalia für 1000€ zu kaufen.

Hat jemand das besagte Acer und kann mir einen Bericht darüber geben in wie fern die Akkulaufzeit wirklich ist und wie das Notebook im Allgemeinen ist.
Die Ausstattung des Acer ist deutlich besser, allerdings (vermutlich) die Akkulaufzeit des Samsung wiederum um einiges besser.

Kann mir jemand bei meiner Entscheidung weiterhelfen?

winkelman
16.01.2008, 18:04
Hallo, heiße Dich auch herzlich willkommen.

Zum Acer wären ein paar weitere Daten nicht schlecht, da es vom 2920 mindestens 5 verschiedene Varianten gibt.

Hier ist ein Test zum Samsung. Kommt unter sehr geringer Last auf über 5 Std. Laufzeit.
Dann müssen aber W-Lan aus und die Helligkeit minimiert sein.
Unter Last sind immerhin noch gute 2 Std drin.
http://www.notebookcheck.com/Test-Samsung-Q45-Notebook.4337.0.html

Hier ist der Test zum 2920. Liegt vom Energieverbrauch im gleichen Rahmen wie das Samsung,
hat ebenfalls einen 6-Zellen-Akku und hält unter last knapp 2 Std. Leider wurde in dem Test nicht die maximale Laufzeit ermittelt. Dafür ist das Acer um einiges leiser und eben auch günstiger.
http://www.notebookjournal.de/tests/inspection/391

etewolf
31.01.2008, 02:14
Hallo, danke für deine Hilfe. Ich habe mich für das Samsung entschieden, da viele meinte das das Acer halt nur ein Acer ist.
Die werte der Tests können nicht stimmen (entweder vom Samsung oder Acer). Denn wenn das Acer weniger verbrauchen würde bei gleicher Akkukap., dann würde der Akku ja auch länger durchhalten.
Hab mit Battery Eater im Classic Mode das Samsung mal laufen lassen und kam dabei auf 3std.
Was mich an dem Samsung stört ist gerade das was bei dem Test als gut empfunden wurde. Und zwar die tastatur. Diese klappert und ist auch zudem noch etwas schief (vll vom Ram wechsel?!)
Naja, wenn noch jemand das Acer hat würde ich gerne seine Meinung zur AKkulaufzeit und Lautstärke hören.

winkelman
31.01.2008, 19:52
Weil ein Acer ein Acer ist dieses nicht zu kaufen muss jeder selbst entscheiden.
Wie andere Hersteller auch, hat Acer gute und weniger gute Produktlinien. Alle Notebooks pauschal über einen Kamm zu scheren ist da wenig hilfreich. Gerade die neuen Systeme im Gemstone-Design haben im Vergleich zu vielen (aber auch nicht allen) früheren Modellen deutlich an Qualität und Robustheit zugelegt.
Falls Du die Möglichkeit hast, schau Dir das Acer einfach mal live an.
24-29db Lautstärkeentwicklung ist jedenfalls ein sehr guter Wert.

Das Acer wird laut Hersteller entweder mit einem 53Wh 6-Zellen-Akku oder einem 44Wh 6-Zellen-Akku ausgeliefert. Für das größere Modell werden maximal 4,5 std. Laufzeit angegeben (in der Praxis wohl eher nicht erreichbar)

Das Samsung wird mit einem 57,3 Wh 6-Zellen-Akku ausgeliefert.

enforcer
04.02.2008, 11:31
Hallo

Wo der Ram ist habe ich schon herausgefunden. hier (http://www.minitechnet.de/samsung_q45_3.html)#
Aber wieviel Ram passt da rein? Auf der Samsung Homepage werden max 4GB angegeben, verteilt auf 2 Slots, wobei das größte erkannte Modul 1GB ist.
:confused: Wie geht das?

edit: für alles die es interessiert. Die Antwort von Samsung:


die Aussagen auf unserer Homepage wiedersprechen sich nur scheinbar. Es
verhaelt sich in diesem Fall derart, dass das Bios der Q45 Serie sehr
wohl in der Lage ist Module mit 2GB zu Adressieren und diese sollten
auch Problemlos funktionieren jedoch werden solche Module seitens
Samsung nicht verbaut und daher koennen wir keine Garantie auf deren
Funktion in Zusammenwarbeit mit unseren Notebooks geben.
Ich moechte sie daher bitten die Funktion der von ihnen gewuenschten
Speichermodule VOR Kauf im Geraet selsbt zu testen.
Theoretisch und nach Spezifikationen sowohl des Mainboards als auch des
hierauf verwendeten Bios steht einer Nutzung solcher Module nichts im
Wege.



Grüße

Tobias

winkelman
05.02.2008, 10:30
Das Samsung hat den aktuellen 965 GM Chipsatz und sollte ohne Probleme die 2GB Module erkennen und verwenden können. Einzige Einschränkung ist hier das 32bit Betriebssystem das einen Teil das RAM`s nicht nutzen kann. Ca. 3,2 GB +- werden letztendlich verfügbar sein.

enforcer
11.02.2008, 02:39
Nach langem hin und her habe ich mich für das Q45 von Samsung (Modell Devesh) entschieden. Unter anderem auch wegen den beworbenen 6h Akkulaufzeit. Doch selbst wenn ich nur den Browser öffne und Wlan abschalte erreiche ich nur 2h 50min.

Kann mir jemand sagen, wie ich auf die 6h kommen soll? Der Enegiesparmodus senkt die CPU last nicht. Sie bleibt konstat auf 1596MHz.
Unter den erweiterten Einstellungen habe ich bereits die Maximale CPU-Leistung aauf 30% gestellt. Aber es tut sich rein gar nichts.

enforcer
11.02.2008, 03:02
Und gleich noch ein Thema hinterher.
Der Samsung Speed Manager im Silent Mode.
Worin liegt noch gleich der Unterschied zum Normalen Modus? Der Lüfter springt bei mir genauso oft an. Außerdem habe ich noch das Problem, dass er sich immer leise mitdreht. Im Normalmodus geht er zwischendrin wenigstens mal kurze Zeit ganz aus.
Ist das nun normal für die Samsung Notebooks, dass man wählen kann zwischen
a) permanentem leisem nerven und abwechselndem lautem nerven
b) leisem nerven und abwechselnd lautem nerven.

Hinzu kommt, dass meine CPU Last dank windows Vista immer zwische 4 und 50% schwankt und die CPU Taktrate in keiner Einstellung unter 1596MHz fällt. egal was ich wo einstelle.

Hat vllt jemand ein paar Tips zu dem Laptop parat? Ich fange langsam an den Kauf zu bereuen.
:eek:

Schöne Grüße

Tobias

Stevorin
28.02.2008, 23:42
Hab die zusammen genagelt. Brauchst nicht zwei Themen aufmachen, reichen auch beide Fragen in einem Thema.

Zu den Fragen, kenn jetzt keinen der dir helfen könnte vom Board, würde vorschlagen du versuchst es bei Samsung direkt: http://support.samsung.de/support/support_faq_list.aspx?guid=9ac70e91-e6bb-4184-9393-d9792320e48d

oder

http://support.samsung.de/common/contactus.aspx

Gruß Stevorin

niminator
20.03.2008, 12:04
Hi jseb,

ein direkter Vergleich des Samsung Q45 Danyal mit dem neu auf der CEBIT 2008 vorgestellten Samsung P200 wäre super! Das P200 ist sozusagen der kleine Bruder des P400 + P500 und kostet Straßenpreis ungefähr genausoviel wie das Q45 Danyal.
Es wiegt ca. 1,9 kg, hat einen T8100 und eine ATI-onboard Grafiklösung drin.

Weitere Daten, die das P200 zu einem interessanten Vergleichsobjekt machen:
- 2 Gigs RAM
- 250 GB HDD
- mattes(!!) "SuperBright" Display
- integrierte 1,3 MP Cam
- kratzfestes Gehäuse und Silberionen-Beschichtung der Tastatur
- optisches Supermulti Laufwerk

Hier aus meiner Sicht ein paar Mankos:
- viel kleinere Akkulaufzeit als das von Euch jetzt zu testende Q45 (nur ca. 2,5 Std.)
- kein DVI-Anschluß
- kein Firewire, nur 2x USB, kein eSATA
- kein N-Standard WLAN (und kein intel Chipsatz, sondern Atheros)
- kein Gbit LAN


Gruß,
Nima

impreZza
04.04.2008, 15:10
Hey,

das Notebook interessiert mich auch :-)

Habe mir auch schon überlegt mir das Book anzuschaffen, v.a wegen den angekündigten 6 Stunden Akku Laufzeit ...

Jetzt wollte ich jedoch fragen ob es vlt. schon eine genaue Terminierung für den Test gibt.

impreZza

mans
04.04.2008, 23:40
Hier aus meiner Sicht ein paar Mankos:

- kein N-Standard WLAN (und kein intel Chipsatz, sondern Atheros)


Gruß,
Nima

Hallo,

ich würde den Atheros Chipsatz bei weitem nicht als Manko bezeichnen. Neben "halblegalen" Vorteilen, hat der chipsatz durch aus andere nette Spielerein in Verbindung mit anderen Athereus Nics in Routern(z.B. Die Verbindungsqualität und Stabilität ist sehr gut)

MfG
Mans

jseb
07.04.2008, 19:59
Wir haben ZWEI Samsung 12" Tests online. Chassis ist identisch.

Samsung Q45-Aura T5450 Danyal
Subnote zum kleinen Preis
http://www.notebookjournal.de/tests/458

Samsung P200
Low-Cost Subnotebook
http://www.notebookjournal.de/tests/482/1

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image47fa2cf03f62c_text

impreZza
08.04.2008, 14:33
Hoffen wir mal das die Akkulaufzeiten nicht "identisch" sind, denn sonst will ich es nicht mehr ^^ :D

niminator
09.04.2008, 21:34
Habe das P200 vor 2 Tagen bestellt, sollte es bis zum Wochenende dahaben. Falls jemand etwas wissen möchte einfach bescheid geben ;)

Ich hoffe der Akku wird etwas länger halten, als die getesteten 120 min. unter BatterEater, da ich sehr viele PDFs damit lesen werde...
Notfalls käme auch ein Akku mit größerer Kapazität in Frage. Angeblich soll es den auch (bald?) geben.

Grüße,
Nima

niminator
13.04.2008, 17:04
Das Samsung P200 Bordoso wird in mehreren Internetshops als verfügbar angegeben, obwohl das anscheinend nicht stimmt. Ich warte immernoch darauf. Im ersten Shop habe ich es mittlerweile sogar schon abbestellt, da die Lieferzeiten nicht eingehalten werden konnten und darüber nur vage Angaben gemacht wurden.

Sobald ich es jedoch endlich geliefert bekomme und ausgiebig getestet habe, werdet ihr hier bei Notebookjournal einen persönlichen Bericht von mir dazu lesen können, versprochen! :)

Bis dann und noch etwas Geduld,
Nima