PDA

Vollständige Version anzeigen : Laptop Kauf


Emrah
29.02.2008, 15:48
Hallo Leute,

ich bitte um eure Hilfe und zwar habe ich vor mir ein Notebook zu kaufen...ich brauch das Notebook zum Arbeiten mit Microsoft Office, Adobe Photoshop, CAD, Phase 5 etc..,zusätzlich zum surfen in der Uni und zum herunterladen von Dateien...

Ehrlich gesagt möchte ich nicht viel Geld ausgeben also maximal 700-800€ sind drinn.

Ich habe bereits ein Notebook im Auge und bitte somit euch ein feedback dazu zu geben...


Technische Daten des Notebooks:


Prozessor Intel Centrino Core Duo T2330 mit 2x 1.60GHz
Speicher 2048 MB DDR2-RAM 667MHz
Display 15.4" WXGA Glare Type TFT 1280x800 Pixel
Grafik ATI Radeon Xpress 1100 mit 256MB shared Memory
Festplatte 120GB 5400U/min.
W-Lan integriertes Wireless LAN (802.11b/g, 54 Mbit)
Audio Audiosystem mit zwei Lautsprechern
Tastatur Deutsche Multifunktions-Tastatur
Betriebssystem ohne
Kommunikation Ethernet 100MBits LAN + V.92 56k Modem
Anschlüsse 4x Hi-Speed USB 2.0
1x PCMCIA Typ I/II
1x Kensington-Schloss
1x VGA port
1x RJ-11 (internes V.92 56k Modem)

1x RJ-45 Netzwerkanschluß 10/100 DSL-fähig
1x Kopfhöreranschluß
1x Audio - line-In - Mini-Phone Stereo 3.5 mm
1x Mikrofoneingang

Besonderheiten inkl. Notebooktasche
Karetnleser 4in1 (MMC/SD/Memory Stick (Pro) )
Akku 4400mAh Lithium Ionen Akku , Bertriebszeit bis zu 2.5 Stunden
Gewicht 2,8 kg

PREIS 550€


was ist an der Ware zu bemängeln? reicht das für meine Zwecke? ich lege wert auf die schnelle Verarbeitung, Handhabung, Robustheit und es sollte mir nicht zu schwer sein...

Bitte Euch um Feedback

seid gegrüßt

emrah

Raubi
29.02.2008, 18:35
ich lege wert auf die schnelle Verarbeitung, Handhabung, Robustheit und es sollte mir nicht zu schwer sein...

zusammenfassend: du hast riesen ansprüche und willst kein geld dafür ausgeben.

um fotoshop und CAD auf einem gerät vernünftg zum laufen zu bekommen kannst schonmal locker nen tausender auf deine 550€ drauflegen.

die grafikkarte ist ein witz. die festplatte ebenso. CPU und arbeitsspeicher (für photoshop) sind unterste grenze.
2,5 stunden akku sind lächerlich und 2,8kg für nen 15 zöller auch nicht grad wenig.

2 möglichkeiten: überdenke deine anforderungen, oder sei bereit mehr geld auszugeben.

furiouso
29.02.2008, 23:11
zusammenfassend: du hast riesen ansprüche und willst kein geld dafür ausgeben.

um fotoshop und CAD auf einem gerät vernünftg zum laufen zu bekommen kannst schonmal locker nen tausender auf deine 550€ drauflegen.

die grafikkarte ist ein witz. die festplatte ebenso. CPU und arbeitsspeicher (für photoshop) sind unterste grenze.
2,5 stunden akku sind lächerlich und 2,8kg für nen 15 zöller auch nicht grad wenig.

2 möglichkeiten: überdenke deine anforderungen, oder sei bereit mehr geld auszugeben.

Ach erzähl doch keinen gequirlten Humbug. Für 800€ wird er sehr wohl ein Notebook seinen Vorstellungen entsprechend finden.

Das Dell Vostro 1500 wäre wohl die ideale Lösung.

Folgende e-value Codes würde ich empfehlen:
DEBSDONL-N0315018
oder
DEBSDONL-N0315028

einfach im Privatkunden-Shop eingeben und den Hardware-Support auf 1 Jahr absenken, dann sparst du schonmal ne gute Stange Geld Emrah.

Base
Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7250 (2,00 GHz, 2 MB L2-Cache, 800-MHz-FSB) ändern
Betriebssystem
Original Windows Vista® Business ändern
Support-Services
1 Jahr Basis-Service mit Service am nächsten Arbeitstag inklusive ¿ Kein Upgrade ausgewählt ändern
LCD
15,4-Zoll-Breitbild-TFT-Display mit WXGA (1.280x800) ändern
Farbauswahl
Jet-Schwarz, matt, 2,0-Megapixel-Kamera ändern
Arbeitsspeicher
3072 MB Dual-Channel DDR2 SDRAM mit 667 MHz (1 x 1024 + 1 x 2048 MB) ändern
Festplatte
SATA-Festplatte mit 160 GB (5.400 U/Min.) ändern
Grafikkarte
nVidia® GeForce® 8600M GT mit 256 MB ändern
Optisches Laufwerk
Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk ändern
Hauptakku
Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 56 Wh ändern
ANDERE OPTIONEN

Für 796,11 €

Raubi
01.03.2008, 00:30
Ach erzähl doch keinen gequirlten Humbug. Für 800€ wird er sehr wohl ein Notebook seinen Vorstellungen entsprechend finden.


ich weiß ja nicht was du für ansprüche an ein notebook stellst, aber vielleicht leg ich auch zu viel wert auf qualitativ hochwertige hardware (und doch bitte auch ein wenig auf optik....das vostro ist ja mal der hässlichste plastikbomber, den dell seit langem auf den markt geworfen hat)

für 800€ ist es zwar so ziemlich das optimum was man fürs geld bekommen kann, ALLERDINGS weiß ich nicht wieviel spaß man mit ner 8600GT beim aufwändigen CAD arbeiten hat. abgesehen davon find ich 3Kg für nen 15 zöller nicht grad wenig ballast.
auf 1 jahr basisgarantie bei dell setzen eh nur die sparfüchse, die denken sich damit einen gefallen zu tun. ne 5400er platte würde zusätzlich das system doch ziemlich ausbremsen und eine 1280er auflösung machen bei CAD auch nicht wirklich spaß.

aber wie gesagt. entweder man will was ordentliches, oder man versucht eben für den gesetzten betrag das optimum rauszuholen.

das muss jeder selber wissen.


edit:
damit ich auch mal ein paar vorschläge mache.
wo wir grad bei dell sind:

auf der einen seite würd ich das Latitude D630, bzw Precision M2300 empfehlen, sehr gut abgestimmte, hochwertige, leichte arbeitsgeräte (14"), wo man allerdings ein wenig abstriche bei der grafikleistung machen muss ( Quadro NVS 135, bzw. FX 360)
oder auf der anderen seite Precision M6300 bzw. M90. leistungshämmer, die allerdings in der 17" kathegorie mitspielen und mit ihren 3,8 bis 4 Kg auch nichtmehr sonderlich gut portabel sind.

gefallen diese extreme nicht, dann muss wohl wirklich zu einem 15er vostro gegriffen werden.

Gadreel
01.03.2008, 13:35
Also ich ham mal Autodesk Revit auf nem schwachen Laptop installiert und muss sagen, dass die Performance einfach schlecht ist ...

Zum eigentlich Thema, würde ich schauen, dass du auch nen TFT anschließen kannst, aber ich glaub das kann eh jeder Laptop! :D

Falls du mehr CAD machst als spielen, würde ich schauen, dass du ne CAD-Grafikkarte nimmst, die ein Abkommen mit deiner Wunschfirma hat, wie z.b. Nvidia und Autodesk.

singapore
02.03.2008, 09:47
@Raubi: Ein sehr erfrischender Beitrag, dem kann ich mich nur anschließen.
@Emrah: Du kannst dich mal bei den Studetenangeboten von Lenovo umsehen:
https://www.lapstars.de/index.php?cPath=228&osCsid=a8c523498b188f9ca2e9a36535cbd536
Dort gibt es hochwertige Notebooks mit hochauflösenden Display und CAD Grafikkarte.
Auf die Latitude und Precision Modelle von Dell gibt es ebenfalls Studentenrabatt.