PDA

Vollständige Version anzeigen : suche gutes und günstiges subnotebook?!?


Marie1502
26.03.2008, 19:30
hallo,

hat jemand einen Geheimtipp für ein gutes subnotebook für die Uni, sollte nicht mehr als 500 euro kosten?!?

leistung ist nicht so wichtig, hauptsache gut verarbeitet, nix wackeliges, gut zum tippen sollte es sein...etc.

danke im vorraus.

mfg

mariespapa.:)

ThreeD
27.03.2008, 13:54
asus eepc. was anderes gibt es nicht für das geld. :)

Marie1502
27.03.2008, 21:22
mm ja schon gesehn, danke.

oder ein gebrauchtes 12 zoll notebook in ebay etc. dell oder hp oder lenovo...

der den asus eepc...

hmm es sollte überwieend in der uni eingesetzt werden d.h. brauchs für word internet, lange akkulaufzeit etc. starten grösserer programme.

ist das alles reibungslos möglich mit dem asus eeepc ..kann ich da win xp draufrödeln oder langt das vorh. betriebsystem für meine bedürfnisse?


danke derweil.

grunw
28.03.2008, 08:36
Also XP kriegst du im Moment noch nicht auf den Eee-PC. Allerdings würde ich mir sehr stark überlegen einen solchen Mini-PC zu holen.
Ich hab dir hier mal unsere Tests zu solchen Geräten zusammengestellt:

Asus Eee-PC: http://www.notebookjournal.de/tests/414
Packard Bell EasyNote XS: http://www.notebookjournal.de/tests/434/1
Belinea s.Book 1: http://www.notebookjournal.de/tests/424/1

Deinem Anwendungsprofil nach zu urteilen sind alle drei nicht das richtige für dich. Du bräuchtest eher einen 13" Laptop. Aber da bist du mit 500 weit unter der Grenze.

Wenn du wirklich einen Eee-PC haben willst, warte noch eine Weile. Asus hat auf der CeBit die ersten Nachfolgemodelle vorgestellt und auch andere Hersteller bringen ähnliche Geräte heraus.

be_mobile
28.03.2008, 10:56
hallo,

hat jemand einen Geheimtipp für ein gutes subnotebook für die Uni, sollte nicht mehr als 500 euro kosten?!?

leistung ist nicht so wichtig, hauptsache gut verarbeitet, nix wackeliges, gut zum tippen sollte es sein...etc.

danke im vorraus.

mfg

mariespapa.:)

hallo, kann das ibm thinkpad x31 sehr empfehlen. Gibts es bei ebay bereits um die 400€ mit Hochleistungsakku. Das ist perfekt für die Uni - schafft dann locker 6 Std ! Mattes 12Zoll Display und ausreichend Leistung für Office, Email, Internet etc....Verarbeitung ist auch super!

Viel Erfolg

Marie1502
29.03.2008, 01:39
danke für eure antworten hab mir jetzt das MSI S262 bestellt dass muss der hammer sein!!!!

mal schaun, bewertungen sind allesamt super.

ich mein kann die steuer rausziehn, d-.h . zahl 500 euro für so ein neues BOOK, und für ein gebrauchtes 380 euro!!! was sit wohl besser, bin scon voll gespannt AUF MEINEM DAUERNDEN BEGLEITER :;)))))))


ciao

Swisser
30.03.2008, 12:21
Also wenn ich sehe wie manche in der Vorlesung an dem WitzPC äh EeePC sitzen bekomm ich zustände. Also das würde ich mir definitv nicht antun an diesem FisherPrice Lern PC zu arbeiten. Wirkt echt wie so nen Kinderspielzeug.

Lege lieber ein paar Euro drauf und bestelle dir nen XPS in der Grundausstattung oder wenigstens nen 12,1er von MSI für 5xx Euro.


Edit: sehe gerade du hast schon bestellt :)

Marie1502
30.03.2008, 19:18
ja definitiv :) den EEEPC könnt ich in ein paar jahren meiner tochter schenken für die schule, kann mir gar net vorstellen wie so viele leute den so tll finden, ein gevierteltes display und kaum power, da könnt ich mir ja gleich ein PDA kaufen o.ä. ;)

ich find es hal sehr schade das Notebooks vor alem in solchen grössen soo teuer sind, allgemein es ist schon schwer verständlich 2000 (DM) für ein anständiges notebook auzugeben...ab 600 für ein 12 zoller tztztztztztz

naja da ichs brauch muss ichs zahlen.

mfg