PDA

Vollständige Version anzeigen : SOS - Architektin sucht Power Notebook


ella
04.04.2008, 23:24
Nächtliches Hallo Ihr Online-User!

:confused: Wollte grad das ZONET 6324W-Power bestellen bis ich den Testbericht gelesen habe zum Thema Verarbeitung und deren neg. Qualität.

Bin überzeugt das ich hier nun in guten Händen bin. Bitte um euren Rat zu meinen "einfachen" Wünschen:

- Leichtes Notebook > Frauentauglich;)
- Verarbeitung stabil
- leistungsstarke Grafikkarte (Autocad, 3D-Max, Photoshop, CorelDraw)
- leise
- gute Speicherkapazität > große Pläne und Grafiken
- Dual-Mode tauglich
- matter Bildschirm > Schattentauglich

Geräte soll in Zukunft mein Hauptgerät im Büro sein. An Dock-Station sind ein Plotter und zwei Drucker angeschlossen. Bildschirme habe ich dann zwei (Notebook und Philips).

DankesGrüße
ella

Meai
05.04.2008, 13:00
Thinkpads seh ich in letzter Zeit immer öfter zu vertretbaren Preisen bei ebay. (erstaunlich vertretbar :)) ~1300 sogar für gute Konfigurationen.

http://search.ebay.at/search/search.dll?from=R40&_trksid=m37&satitle=t61p&category0=

Siggi!
05.04.2008, 14:01
Spontan würde ich da zu dem Dell Precision M6300 raten, wenn dieser nicht zu schwer ist. Wenn das Gewicht wirklich so wichtig ist (ich transportiere mein NB immer im Trolley, da muss ich das Ding nur auf Treppen tragen) dann ein M4300. Die Geräte sind ISV zertifiziert für CAD Anwendungen und haben standardmäßig 3 Jahre Gewährleistung.

Test M6300
http://www.notebookjournal.de/tests/335
Test HP 8710 (Konkurrenzmodell zum M6300)
http://www.notebookjournal.de/tests/366

Gruß
Siggi

ella
14.04.2008, 17:44
Gewicht ist wichtig, ich schau mal rein was die so können. Danke für den Tipp.

ISV zertifiziert? Was heißt das? Die Mac's machen bei so manchen Autocad-Anwendern Probleme...heißt das diese sind nicht zertifiziert?
Manche lassen auch somit auch zwei Betriebssysteme laufen Mac-System und Windows. Hast du damit Erfahrungen?

Es grüßt,
ella

Siggi!
14.04.2008, 22:49
Hallo

ISV (Independend Software Vendor). Diese Geräte sind keine normalen Notebooks, sondern für CAD Anwendungen optimierte Workstations. Ich würde bei professionellen Einsatz im CAD Bereich immer einer solchen Workstation den Vorzug geben, weil dann die Kompatibilität zu gängigen CAD Anwendungen von unabhängiger Seite getestet wurde. Auch der Anschluss von großformatigen externen Displays sollte kein Thema sein. Bei diesen Geräten steht Stabilität und Performance im Vordergrund. Apple hat eine andere Zielgruppe. Dies sind keine Workstations.

Gruß
Siggi