PDA

Vollständige Version anzeigen : Neues Notebook nur welches


gudi
18.04.2008, 01:29
Habe ein Omnibook 6000 geschenkt bekommen und mir einen Internetzugang zugelegt.:) aber leider ist ein flüssiges Arbeiten so nicht möglich und spielen wg. Unfähigkeit 3D Grafik-karte nicht möglich. Reicht gerade mal für jetztsielen...:(
Möchte mir was neues zulegen, Fráge nur was. Habt Ihr da eine Empfehlung? .. na so was für Frauen eben.. plug an play.. :o
Nicht kompliziertes eben... Nur spass...

singapore
18.04.2008, 02:44
Für eine sinnvolle Beratung solltest du uns ein paar Dinge verraten:

- Wie ist dein Budget?
(Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?)
- Welche Displaygröße bevorzugst du?
- Was willst du mit dem Notebook machen?
(Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
- Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
- Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
- Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?

gudi
18.04.2008, 20:17
- Wie ist dein Budget? - Max. 1600 EUR
(Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?) - NEIN
- Welche Displaygröße bevorzugst du? - 17 Zoll und sollte nicht zu schwer sein, nicht schwerer als 3,5 - 3,8 Kg.
- Was willst du mit dem Notebook machen?
Internet surfen und spielen - Bin ganz neu im Internet, muß mal schauen was Frau da so spielen kann. Aber so 3D MahJong und Denkspiele.. bevorzuge ich. Mit dem HP NB ist das i.M. nicht möglich, oder wenn das Programm startet dann läufts eben in Zeitlupe.
TV und BlueRay oder DVD wären auch ganz nett. Das NB sollte auch ein ansprechendes Design haben. Eine Bekannte hat ein Vaio Sony?, Design ok, ist wohl aber nicht so ganz zufrieden, weiss aber nicht was für ein Modelltyp sie hat.
Das NB scheppe ich nicht mit herum. Bleibt Zuhause stehen. Ich finde ein Notebook attraktiver als so PC-Klötze..
Ich hoffe die Angaben helfen Dir.
Vielleicht brauche ich ja auch bei meinem Anforderungsprofil an das NB gar nicht so viel Geld ausgeben und es bleibt noch was übrig für'n Urlaub.

singapore
18.04.2008, 20:41
Obwohl es mit 3.86 kg eher an der oberen Grenze deiner Gewichtsvorgaben liegt, wäre das Inspiron 1720 meine erste Idee.
http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/inspnnb_1720?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-1720-Notebook.4338.0.html
Bei Bedarf kannst du das Notebook mit einem Blu ray Player ausstatten. Fernsehempfang kannst du per USB oder Expresscard über einen DVB-T Tuner bekommen.
Mit der Geforce 8600M GT sind Spiele wie World of Warcraft, Sims oder Siedler kein Problem. Crysis würde ich dem Notebook aber nicht zumuten.

Audiokommentar zum Thema Service:
http://download.radioeins.de/mp3/escape/der_experte/ee20080405.mp3

Eine weiterer Vorschlag ohne Blu ray:
Samsung R700
http://www.notebookjournal.de/tests/497

Eine Übersicht über Modelle mit Blu ray Laufwerk findest du hier:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb17&sort=p&bpmax=&asuch=blu+ray&asd=on&filter=+Liste+aktualisieren+&pixonoff=off

gudi
18.04.2008, 22:13
Vielen Dank für die Infos. Dell habe ich mal schnell konfiguriert und bin dann schnell über das budget hinausgeschossen.(BluRay,VistaUltimate,4096mb, schnellerer Prozessor T9.. Samsung ist auch nicht schlecht, aber so ganz schwarz... Nicht so mein Ding, da sind die farbigen von Dell schon ansprechender. Wahrscheinlich wird's dann ein Dell werden. Jetzt nervt auch noch mein Vater, der mit mir da zu so'nem Fachhändler fahren will :mad:
Na mal sehen was der mir andrehen will, bin ja Dank deiner Hilfe jetzt besser gerüstet. Mein Vater ist eben ein HP - Verfechter. Der will mir wohl so'n Ding das im Garten steht andrehen.

singapore
18.04.2008, 22:44
Mein Vater ist eben ein HP - Verfechter.
HP Businessnotebooks sind auch nicht schlecht, aber nicht gerade schick.
Ein Pavilion würde ich mir aber nicht andrehen lassen. Die Foren sind voll mit User, die über Probleme mit den Pavilions und dem schlechten Support von HP für die Pavilionserie klagen.
Um die Businesskunden kümmert sich HP besser.

Zu Dell, es kann günstiger sein z.B den RAM selbst aufzurüsten, 4 GB RAM kosten gearde mal 60 Euro. Vista Ultimate braucht man eigentlich auch nicht, oder legst du so viel Wert auf einen Videodesktophintergrund?
http://blaugh.com/cartoons/070130_the_vista_ultimate.gif

gudi
18.04.2008, 23:03
Klasse !! Super Danke werde dich zitieren.:)