PDA

Vollständige Version anzeigen : Suche Notebook mit vorinstalliertem Ubuntu Linux (8.04)


Nameless
06.05.2008, 19:31
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem gut verarbeitetem Notebook mit vorinstalliertem Ubuntu Linux (8.04). Vorinstalliert deshalb, damit der Hersteller nur Komponenten verbaut hat für die es auch ordentlich funktionierende Open Source Linux-Treiber gibt. Außerdem sollte es auf jeden Fall ein mattes Display (14-15 Zoll), WLAN on Board und einen eSATA-Anschluss haben. Genügend Akkuleistung zum Anschauen einer DVD inkl. Making Of & Co. sollte auch vorhanden sein. Evtl. würde ich darauf auch die ein oder andere Linux-Portierung von bekannten Shootern (z.B. Doom 3) gerne spielen.


Gruß
Nameless

von_Hohenberg
07.05.2008, 11:34
Tja da siehts wohl ziemlich mager aus im Moment. Die einzigen größeren Hersteller die Ubuntu vorinstallieren sind wohl HP und Dell auf den Inspiron Modellen: http://www.golem.de/0802/57902.html

Ansonsten bietet auch Acer Linux LowEnd Geräte an:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_5315201g16mi

Die Seite http://www.tuxhardware.de/ bietet auch noch auf Linuxtauglichkeit getestete Hardware an. Aber die haben aktuell nur ein Notebook im Sortiment bei dem dann auch noch der Sound nicht funktioniert.

Ich glaube in einschlägigen Ubuntu-Foren wirst du eher Tips finden. Vielleicht hier: http://www.tuxhardware.de/forum/viewforum.html?f=124
oder hier:
http://tuxmobil.de/

Nameless
07.05.2008, 15:45
Danke für die ganzen Links:D

Auf Linuxtauglichkeit getestete Hardware schön und gut, aber ohne Herstellersupport für das eingesetzte Betriebssystem könnte es wieder eine langwierige Bastelei werden, falls mal etwas nicht funktioniert.
Sound sollte schon gehen, sonst kann man das Anschauen von DVDs und Linux-Spiele vergessen.


Gruß
Nameless

risker
14.05.2008, 10:11
Mittlerweile kannst du Ubuntu (grad in der neuen Version) überall raufpacken, du kriegst für alles Treiber. Ich hatte ein Asus X53ka (eig. war es ein F3KA) und da hab ich auch so ziemlich jede Distribution raufgekriegt...ist halt manchmal etwas fummelei, aber nach 2-3 Stunden war ich komplett durch.

Kommt natürlich auf das eigene Wissen an :) evtl. mal bei Dell schauen, die hatten Ubuntu auch mal im Angebot, meine ich.

Nameless
14.05.2008, 11:17
Gibt es eigentlich eine Liste mit Notebooks die gut von (Ubuntu) Linux unterstützt werden?
Nicht das der Sound oder WLAN nicht funktioniert und ohne Herstellersupport kann man dann nur hoffen, dass einem in der Ubuntu-Community geholften wird.


Gruß
Nameless

risker
14.05.2008, 13:09
Wie gesagt, ich hatte mit meinem Asus X53ka keine Probleme, nur die Atheros WLAN Karte war etwas tricky, aber dank des Ubuntu Wiki super schnell installiert.

Offizielle Angaben wirst du kaum finden, da schreiben die meisten nicht mal mehr Windows XP.

Asus wollte mir erklären, dass das X53ka nicht mehr von XP unterstützt wird, da die Teile etc zu neu wären, da das Modell aber eigentlich nur ein neueres F3Ka war, konnte man die meisten Treiber von dem Gerät benutzen, bzw. sich sogar fertige Pakete von forumdeluxx holen.