PDA

Vollständige Version anzeigen : Suche Notebook als Desktop Ersatz


flumas
11.05.2008, 21:38
Hallo

Ich suche einen Notebook für meinen Desktop Rechner. Da ich einfach zu wenig Platz habe und wir Zuwachs erwarten :-)
Da es noch ein halbes Jahr geht und ich solange meinen Desktop Rechner behalten könnte, weis ich auch noch nicht recht ob ich jetzt schon zugreifen soll oder doch eher abwarten soll, da evtl. Quad Core Notebooks rauskommen oder sonst neuerungen. Was denkt ihr? Ich bekomme halt auch später für meinen Desktop weniger :-(

Für das Notebook habe ich folgende Voraussetzungen:

- grosses Display mit Crystal Display (also Glas)
- sehr gute Tastatur mit Nummernblock
- sehr guter Sound
- schneller Prozessor
- schönes Design
- sehr gute Touchmaus

Welches Notebokk habt ihr da im Kopf? Ich war ja am Acer 8920G 834G32BN dran. Aber manche raten ab wegen der schlechten Tastatur und dem Scharnier. Aber irgendwie gibt es (oder ich habe bisher keins gefunden) was mir mehr zusagt.

Jetzt gehe ich an Euch Profis ran :-) Was würdet ihr empfehlen?

Danke

singapore
11.05.2008, 22:01
- grosses Display mit Crystal Display (also Glas)
Du meinst sowas?
http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image4821ab4ee2f0d_text
Da läuft nicht die Brücke am Kwai. ;)
Vielleicht wäre es hilfreich, wenn du erwähnst was du mit dem Notebook machen willst und was du ausgeben willst.

flumas
11.05.2008, 22:21
ja genau sowas :)

Preisgrenze 1400€

da es mein Desktop ersetzen soll, alles :-)

Videobearbeitung, Grafik, bischen Spielen,Office

was ich gesehen habe ist das der Acer gar kein Firewire hat :-(

sollte evtl. schon dabei sein

Siggi!
11.05.2008, 22:50
Du benutzt Dein Notebook nur in der Dunkelkammer oder warum willst Du so ein Display?

Gruß
Siggi

singapore
11.05.2008, 23:10
bischen Spielen
Solitär, WoW oder Crysis?
was ich gesehen habe ist das der Acer gar kein Firewire hat :-(
Wie sieht es mit den anderen Anschlüssen aus? HDMI, eSATA,...?

Ohne genaueres zu wissen:

HP Pavilion HDX9320eg
http://geizhals.at/deutschland/a320793.html
http://www.notebookjournal.de/tests/438

Samsung R700
http://www.notebookjournal.de/tests/497
auch hier fehlt Firewire

Dell Inspiron 1720
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-1720-Notebook.4338.0.html
http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/inspnnb_1720?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs

flumas
12.05.2008, 09:06
Du benutzt Dein Notebook nur in der Dunkelkammer oder warum willst Du so ein Display?

Gruß
Siggi

Ja deshalb

flumas
12.05.2008, 09:14
hm der HP gefällt mir jetzt auch sehr gut!

was sagt ihr zu dem Acer?

Was sagt ihr zu einem Blue Ray LW? Muss man da haben, ist das die Zukunft?

Ansonsten von den Anschlüssen brauch ich nicht mehr!

Da ich ja schon geschrieben habe, dass ich ihn noch nicht unbedingt heute brauche, was würdet ihr eher machen? warten weil dann eh was besseres raus kommt und um einiges schneller und besser ist (Quad) oder eher doch gleich zuschlagen?

flumas
12.05.2008, 09:17
hab eben gesehen, dass der Test der in deinem Link ist der vom 9270 ist, oben steht aber der 9320! Da ist schon ein grosser Preisunterschied zu sehen!!

ay-caramba
12.05.2008, 16:07
Da es noch ein halbes Jahr geht

Im 2. Quartal, ab Juni kommt Centrino 2.
Im September soll der erste Notebook - Quad-Core kommen, wobei dieser eher sehr teuer werden sollte...

DDR - 3 und somit ein FSB von 1066 werden unterstützt:

http://www.heise.de/newsticker/Intel-stellt-Centrino-2-offiziell-vor--/meldung/104476/from/rss09
http://en.wikipedia.org/wiki/Centrino#Montevina_platform_.282008.29

Wenn Du noch ein halbes Jahr warten kannst, dann warte...
Santa - Rosa Notebooks werden dann auch mit der Einführung von Montevina günstiger.
Am vernünftigsten ist es sich nen neues Book erst dann zu kaufen, wenns nicht mehr anders geht
(meine Meinung dazu)

flumas
12.05.2008, 21:50
irgendwie antwortet hier aber nie jemand auf meine expliziten fragen!

:rolleyes:

von_Hohenberg
13.05.2008, 16:44
Hallo flumas,

ich habe genau das gleiche Problem wie du, suche mobiles DTR wegen Familienzuwachs.

Ich habe auch genau die gleichen hohen Anforderungen wie du, und das stellt einen dann vor die Wahl.
Entweder leistungstarkes 15" NB das man an ein exterens Display anschließt. Dann muss man aber Abstriche bei den Schnittstellen und der Ausstattung machen.
Oder ein (teures) vollausgestattetes Gerät zwischen 17" bis 20".

Ich bin jetzt auch schon einige Monate auf der Suche und habe festgestellt das das HP HDX fast alle meine Anforderungen erfüllt, aber dummerweise gibt es auf dem deutschen Markt kein vollausgestattetes Gerät, sondern nur Vorkonfigurierte mit einigen Schwächen (kein WUXGA, kein T9300 mit BluRay...) Also warte ich bis HP die HDX-Reihe hierzulande erneuert und schaue mich so lange auch nach Alternativen um.

Alles was mir als Alternative untergekommen ist sind rechenstarke 17" NBs mit 8700GT oder 8800GTX Grafikchip. Allerdings sind die 17" NBs die so gut ausgestattet sind wie das HP HDX preislich meist über 2000,- € angesiedelt. Soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben. Außerdem kann außer Dell kein Hersteller mit der soliden Verarbeitung von HP mithalten (meine persönliche Meinung). Die klapprigen Acer-Tastaturen und das Gemstone Blue Plastik-Design bei den neuen Acers sind nicht mein Fall.
Ansonsten sind die Alienware und Dell XPS NBs interessant, aber leider sehr teuer. Schade das Dell seinen XPS M2010 nicht mit aktueller leistungsfähiger Hardware rausbringt, das Gerät ist ja dem HDX nicht ganz unähnlich.

Wenn du aber keine schnelle Notebookgrafik wie die Nvidia 8800 Reihe brauchst, erhöht sich die Auswahl drastisch. Fast alle Hersteller haben Geräte mit schnellem aktuellen Penryn Prozessor und einer MidRange Nvidia oder ATI Grafikkarte.

flumas
13.05.2008, 18:16
ja wie du schon sagtest die HP HDX sind echt gut.

Aber auch hier im Thread wurde einer erwähnt und ein anderer Test wurde als ink eingetragen, das sind halt komplett unterschiedliche und auch vom Preis

flumas
13.05.2008, 19:21
ehrlich gesagt verstehe ich die Aussagen ala "Plastikmist Tastaturen" von Acer nicht

Die Tastatur ist genauso stabil wie eine von HP, war heute bei MediaMarkt und hab sie verglichen. Da gibt es keinen Unterschied!!!

Ist das Hauptsache was gegen Acer oder wie?

singapore
14.05.2008, 01:03
Bei dem Acer Gemstone Blue Modell, das ich bei einem Computerhändler in der Hand hatte, hat die Tastatur extrem nachgegeben. Da ist selbst die Tastatur meines alten Acer Aspire noch deutlich besser. Ich nutze jetzt hauptsächlich ein Thinkpad. Schon allein wegen des Keyboards würde ich mir kein anderes Notebook mehr kaufen.