PDA

Vollständige Version anzeigen : < 15 Zoll mit bester Preisleistung gesucht


rakete
13.06.2008, 17:17
Hallo!

Ich hab mich jetzt etwa 2 Tage durchs Forum gewühlt. Ich weiß sicherlich mehr, aber leider immer noch nicht genug. Da die Zeit fehlt lange weiterzuwühlen, hier einfach mal mein Thread!

Ich suche ein Notebook der größe 14,x oder 13,x Zoll. Wichtig sind mir Verarbeitung, Qualität, Lautstärke (gering, unter 30 db bei Leistungsspitzen wäre schon schön), gute Lüftung und ein schlichtes aber schönes Design.

Das Notebook soll vor allem für die Uni genutzt werden (Ppt. zusammen bauen und präsentieren, sonstige officeanwendungen, vor allem datenbanken, surfen), es wäre jedoch schön wenn man sich auch mal einen Film anschauen oder Warcraft 3 zocken kann, ohne das das Gerät kurz vorm Exitus steht.

Ich hatte wie gesagt schonmal geschaut und ein Dell Vostro 1310 gefällt mir sehr, allerdings sind die 800-1000 €, die ich ausgeben will, für mich als Student kein Pappenstil und so möchte ich mich lieber umfassend informieren.

Also:

Gibt es Alternativen zum Dell Vostro 1310?

Freue mich über jegliches Feedback, besonders aber über solches mit nem kleinen Erfahrungsbericht.

Außerdem noch eine Frage:

Was bringt mir True Life bei einem Dell Notebook?


ps.: der vostro meiner wahl einfach mal noch als benchmark

ntel® Core™2 Duo-Prozessor T8100 (2,1 GHz, 3 MB L2-Cache, 800 MHz FSB)
Genuine Windows Vista™ Business with Service Pack 1, 32-bit - German
Microsoft® Works 9.0 - Deutsch
13,3-Zoll-Breitbild-WXGA-Display (1280 x 800), reflektionsarme Beschichtung
Glänzendes Schwarz ohne Kamera
4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2048]
250GB (5400rpm) SATA Hard Drive
128 MB nVidia® GeForce™ 8400M GS (64 Bit) - Grafikkarte
65-Watt-Netzteil
Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk mit automatischem Einzug, einschließlich Software
Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 58 Wh

singapore
13.06.2008, 17:48
Qualitativ hochwertiger sind z.B.:
Dell Latitude D630
http://www1.euro.dell.com/content/products/features.aspx/4x_latit_d630?c=de&cs=debsdt1&l=de&s=bsd
http://www.notebookcheck.com/Dell-Latitude-D630.3844.0.html
oder das
Lenovo Thinkpad R61
http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb14&sort=p&bpmax=&asuch=Lenovo+Thinkpad+R61&filter=+Liste+aktualisieren+&pixonoff=off
http://www.notebookcheck.com/Lenovo-IBM-ThinkPad-R61.3561.0.html

Einen Rabatt im Rahmen von Forschung und Lehre (Schüler / Studenten / ...) gibt es auf Thinkpad, Latitude und Macbook Modelle.
siehe auch hier:
http://www.notebookforum.at/t4701-anbieter-fr-studenten-notebooks.html

Was bringt mir True Life bei einem Dell Notebook?
Daß du keinen Spiegel im Bad mehr brauchst. ;)

winkelman
13.06.2008, 19:23
Schau Dir als Alternative auch mal das LG E300 an:

http://www.heise.de/preisvergleich/a341648.html

Ansonsten empfehle ich wie auch schon mein Vorredner das Thinkpad R61:
http://www.heise.de/preisvergleich/a328445.html

rakete
14.06.2008, 13:32
Hey, danke für die Tipps:

Zum Thinkpad:

Klingt interessant, allerdings müsste ich mir das sehr genau überlegen. Rein von den technischen Daten ist es erstmal schlechter als das Vostro, außerdem gibt es das Pad für meinen Budgetrahmen nur als 15,x Zoller.

Zu LG:

Ist LG nicht ungefähr so toll wie Acer? Eigentlich unterlässt man es doch, sich Sachen von der Marke zu kaufen...

Zu Latitude:

Ähnlich wie beim Thinkpad. Würde einfach nur etwas teurer werden und als < 15 Zoll nicht für 900 € erhältlich...

winkelman
14.06.2008, 16:04
Du hast aber schon gesehen, dass das von mir gepostete Thinkpad die 14" Variante für 799,- Euro ist ?!

rakete
14.06.2008, 21:03
Ja @ winkelmann.

Bloß der Punkt ist halt, das es schon irgendwo 3 gb arbeitsspeicher sein sollen und für die müsste ich dann halt bei einem thinkpad schon über 1000 € auf den tisch legen...mal ganz davon abgesehen das auch andere technische daten bei dem von mir angegebenen vostro besser sind.



edit

vielen dank @singapore. die studentenrabatte von dell sind ja echt superklasse. da wird ein latitude wohl doch erschwinglich :))

singapore
14.06.2008, 21:21
2 GB RAM kosten 30 Euro. Lenovo und Dell geben ausführliche Anleitungen zum Aufrüsten.