PDA

Vollständige Version anzeigen : Aspire One & MSI Wind U100 - ein Notebookersatz?


Knusperkeks
20.05.2008, 10:02
Hallo, ich bin am überlegen mir ein kleines NB zuzulegen, wobei es nicht zu teuer sein sollte!

Es sollte nicht mehr als 500€ kosten!
Ich möchte es hautsächlich zum Surfen und für andere Officeanwendungen nutzten.
Das Display sollte 7-10" haben.
Natürlich wäre eine möglichst gute Akkulaufzeit wünschenswert, aber ~3h wären noch ok!

Meine bisherigen favoriten sind der EEE PC 900 und das HP 2133:rolleyes:

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet!

winkelman
26.05.2008, 18:31
Einzige mir bekannte Alternative wäre das Asus R2e. wird mit 2 Akkus ausgeliefert und hält mit dem 4-Zellen-Akku laut Hersteller bis zu 3 std, mit dem 2-Zellen Akku wahrscheinlich die Hälfte.
Ist mit weit über 800,- Euro allerdings wesentlich teurer.

Preis-Leistungsmäßig finde ich in dem Bereich den Eee PC mit XPH unschlagbar. Wird aber wohl erst Ende Juni ausgeliefert.

skycr@wler
26.05.2008, 19:26
da gäbs noch das msi wind http://www.notebookcheck.com/Newseintrag.54+M5e754c2e88f.0.html weiß allerdings nicht wann es das hier gibt

und ein größeres notebokk zu deinem max preis ist nicht drin wie zb das hier http://www.cyberport.de/cms/2/1/0/0/cms.html?DOCID=20940 ?

gruß

SerialK
23.06.2008, 23:09
Hallo,
ich habe einen Desktop und ein Notebook (Asus A6VA Q025H http://www.notebookjournal.de/tests/45 ) dessen Festplatte sich heute leider mit wildem klicken und ticken verabschiedet hat.
Jetzt stehe ich vor der Option neue Festplatte (die günstige Variante) oder neues Notebook (die reizvolle Variante). :D

Ich bin jetzt auf das MSI Wind U100 gestoßen, welches mit 400 Euro ja doch recht günstig ist und von den Hardware-Daten auch garnicht so schlecht..
Irgendwie traue ich dem Braten aber nicht, Subnotebooks sind ja eigentlich viel teurer.. Könnt ihr mir sagen, was der Pferdefuß an der Sache ist?
Der Prozessor wäre 0,13 GHz langsamer als mein aktueller, das sollte ja kein grpßer Unterschied sein, oder?
Und das ein optisches LW fehlt kann ich glaub verschmerzen.

Was meint ihr, ist das Wind ein lohnender Ersatz für ein "großes" Notebook, in Hinsicht auf Office-Arbeiten, Surfen, mal Fotos sortieren, Musik hören/Film schauen usw.

Gibt es irgendwas, das es nicht kann, von Spielen und Videoschnitt abgesehen? Irgendwas, dass ich übersehe? :confused:

http://global.msi.com.tw/index.php?func=proddesc&prod_no=1474&maincat_no=135&cat2_no=&cat3_no=
http://www.msi-wind.de/spezifikationen/

winkelman
26.06.2008, 14:19
Wenn man sich mit der geringen Auflösung des Bildschirms anfreunden kann und nur wenig anspruchsvolle Arbeiten damit erledigen muss, sind diese Kleinstnotebooks sicherlich eine gute Alternative.
Sie Verkörpern im Grunde das Mobile Arbeiten schon recht nah am Optimum. Klein, leicht und doch für viele Aufgaben recht brauchbar. Selbst anspruchslose ältere SpieleKlassiker sollten unter xP zum Laufen zu bekommen sein. Wirklich Spaß machen wird es allerdings aufgrund der geringen Auflösung wohl eher nicht. Filme und Fotos in vernünftiger Qualität sollten auch ohne Probleme funktionieren. Limitierender Faktor ist hier aber eher die Kapazität und Geschwindigkeit des verwendeten Massenspeichers.
Zu der Brauchbarkeit dieser Geräte auch mal den Test des neuen Eee PC und den bald erscheinenden test zum Acer Aspire One zu Gemüte führen.
http://www.notebookjournal.de/tests/586/1
http://www.notebookjournal.de/tests/566
Den MSI Wind soll es übrigens bald bei Aldi geben.

Als wesentlich interessanter (vor allem weil mit Linux um einiges günstiger) empfinde ich persönlich aber die Modelle von Acer:
Acer Aspire One 110 und 150.
Beginnen bei 329,- Euro
http://www.heise.de/preisvergleich/a341273.html
In der Topausstattung dann ähnlich wie das MSI mit 399,-Euro (gibt es aber auch günstiger mit Linux)
http://www.heise.de/preisvergleich/a341672.html

mücke
26.06.2008, 22:32
hi,

also ich hab mich jüngst ebenfalls mit diesen "kleinen teilen" befasst und stimme weitesgehend meinem vorredner zu.

für mich sollten diese teile fürs studieren und verreisen gedacht sein, jedoch grad zu ersterem muss ich feststellen, dass sie diesen aufgaben nicht gewachsen sind. das display und natürlich die auflösung reichen aufgrund ihrer größe dafür nicht aus und verhindern ein arbeiten von 4 oder mehr stunden daran. ebenfalls reicht die momentane akkuleistung nicht aus das msi wird definitiv am anfang NUR mit einem 3 zellen akku ausgeliefert was zum studieren und dem sitzen in hörsäälen völlig unzureichend ist, ein 6 zellen akku soll erst in späterer zukunft folgen.

Jedoch dienen sich diese "netbooks" wie der nahme es schon sagt zum surfn, aber auch für minimale bild/photoanwendungen und natürlich textverarbeitung.

im prinzip sind sie nur ein ersatz für desktop pc oder richtige notebook-user und somit kein vollwertiger NOTEBOOK-ERSATZ !!!!!

so ich hoffe ich konnt dir etwas helfen.

ps: das msi wind wird derzeit glaubig schon auf diversen olineshops angeboten und in UK kommt es im august raus, soweit ich weiss ....

impreZza
28.06.2008, 14:56
Hallo,

ich hatte mich auch lange Zeit mit diesen UMPCs beschäftigt und war anfangs auch Feuer und Flamme dafür!

Im Laufe der Zeit habe ich aber auch realisiert dass diese Gerät einfach keinen vollwertigen Ersatz für ein richtiges Notebook darstellen. Der Bildschirm ist wirklich klein, 10 Zoll halt, die Arbeitsgeschwindigkeit des Prozessors ist äußerst niedrig und die Festplatte auch sehr klein, auch wenn es sich dabei um schnellen Flash Speicher handelt.
Zum Prozessor noch einmal, wenn ich mich nicht täusche sind in allen neuen UMPCs der Atom Prozessor eingebaut, der hat zwar auf dem Datenblatt 1,6 GHz ist aber langsamer als der im "ersten" EEE Pc eingebaute 900 MHz Celeron.
Vorteil ist halt nur der äußerst geringe Stromverbrauch, aber da können m.M.n. diese kleinen UMPCs auch nicht punkten, 4 Stunden sind maximal drinnen.

So hab ich für mich die Entscheidung getroffen mir ein Subnotebook zuzulegen, dass einfach meinen Ansprüchen gerecht wird, man muss nur dann wiederum beachten dass man für was ordentliches das 3-4x fache des Preises für einen UMPC zu zahlen hat.

winkelman
28.06.2008, 20:39
Diese Geräte können nur für diejenigen ein Notebookersatz sein, die viel Wert auf höchste Mobilität legen und über Office, Internet und Bildersammlungen hinaus unterwegs keine Aufgaben dafür haben. Solitär vielleicht noch...;)

mexa
29.06.2008, 10:35
ich würde auch eher für das acer one plädieren, das sieht einfach schöner aus, auch wenns darum nicht primär geht.
es ist wohl auch so, dass in dem aldi-wind nur der kleine akku verbaut worden ist. weiß jetzt nicht wie es mit den msi eigenen modellen aussieht, wenn die auf den markt kommen.
wenn man sich so ein gerät kaufen will, würde ich raten noch etwas zu warten bis wenigstens über 50% der angekündigten atom-netbooks draußen ist, um klarheit zu haben was wurde jetzt wirklich verbaut und was wurde angekündigt (ändert sich ja fast täglich) und wie ist die leistung bzw. der akku (welcher ja eine nicht unerheblich rolle spielt)...

edit: den eeepc 900 gabs übrigens bis gestern noch für 299€ über den amazon-marketplace. war aber nur noch einer da wo ichs gestern gesehn habe...

weitere infos: http://www.eeepcnews.de/

edit2: eine weitere alternative ist wohl das dell-modell. bei den technischen daten tun die sich ja alle nicht viel. aber dell hat einen guten service und auch die verarbeitung ist nicht schlecht (zu mindest besser als bei acer - mein subjektiver eindruck)

impreZza
29.06.2008, 12:19
Ich denke einmal es ist noch "schwerer" bei diesen UMPCs das beste zu kaufen, weil einfach viele Produkte noch nicht veröffentlicht worden sind und somit stetig neue auf den Markt kommen.

Aber kurz gesagt, man kann sich auch tod warten :-)

So ergeht es mir z.B. ich warte jetzt auf die Intel Centrino 2 Technologie ^^

mexa
29.06.2008, 13:07
als umpcs würde ich die alle nicht bezeichnen... da komm mir eher sowas wie das q1 von samsung in den kopf, die wohl alle in einer anderen preisklasse spielen.

subnotebook-shop
11.07.2008, 16:41
Hi,

es gibt da natürlich noch ein paar Mehr alternativen.

Im Bereich 8.9", sind da z.b. noch das Acer Aspire One für 399€

Das Eee PC ist natürlich auch dabei hat aber den Nachteil einer echt kleinen Festplatte. Du kannst aber auch mit einer SD Karte noch für mehr Speicherplatz sorgen.

Im Bereich 10" gibt es da noch ein paar gute Alternativen:
Das One A450 kostet nur 369€ und bietet die beste Performance ...

Natürlich kommt das Medion Akoya Mini E1210 auch noch in diesem Bereich. Du kennst es vlt. aus der Aldi Werbung. Das pendant dazu ist das MSI Wind U100, das noch nicht auf dem Markt erschienen ist.

Genug Infos?

jseb
22.07.2008, 18:24
Das Acer Aspire One 110 Linux ist in der Redaktion. Wird werden es auf Herz und Nieren prüfen.

Test Aspire One 110 Linux
http://www.notebookjournal.de/tests/566

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image488608d64bd4a_text

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image488608d91abf1_text

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image488608dedb878_text

jseb
29.07.2008, 23:35
Wir haben den MSI Wind U100 getestet:


Testbericht MSI Wind U100
http://www.notebookjournal.de/tests/615/1

MSI brachte sich bereits vor Monaten mit dem Netbook U100 ins Gespräch. Jetzt steht der 10-Zöller mit Intels Atom-CPU in der Redaktion....

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image488f0ac058779_text

Julia90
01.08.2008, 11:26
Also ich habe das Medion Akoya Mini, was ja eigentlich das selbe Gerät ist, wie das MSI Wind.

Sogar an meinem 22" Monitor macht das kleine Gerät einen guten Eindruck.
Leider sind beide Geräte nicht mehr zu kaufen. So wie ich es verstanden habe, dauert es noch ein paar Tage bis es wieder verfügbar sein wird.

Eine alternative zu dem Notebook ist ein One Gerät. Das A455 in silber oder das das A450 in weiß haben ungefähr die selben Leistungsdaten.
Um einen Eindruck von dem Gerät zu bekommen, füge ich Ihnen einen Link zu Youtube bei...
www.youtube.de (http://de.youtube.com/profile_videos?user=netbookvideo&p=r)

Wenn dir das garnicht passt, dann kann ich auch sonst noch ein etwas teureres Gerät empfehlen. Das FSC Lifebook P1610 ist auch lustig, aber halt teurer, dafür lieferbar...
http://www.subnotebook-shop.de/product_info.php?info=p2296_FSC-Lifebook-P1610.html

Grüße Julia