PDA

Vollständige Version anzeigen : Der Unbekannte


lolox
25.06.2008, 15:54
Hi, ich möchte mir ein neues Notebook kaufe, habe mir nun schon einige test durchgelesen, nun nänge ich vor der qahl der qual, entwerder nehme ich den "HP Compaq Presario C772EG" (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_compaq_presario_c772eg_wochenendsonderpreis)wo es nur eine einzige bewertung im ganzen Netz gibt.

Gründe:
+ Sieht gut aus
+ Sehr leise im Betrieb
+ Wird nicht so Warm

Link. Klick mich (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_compaq_presario_c772eg_wochenendsonderpreis)


oder den


LENOVO N200 *CORE 2 DUO 2 x 2.0 GHz & 2048MB RAM* (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_n200_core_2_duo_2_x_20_ghz_2048mb_ram)

Gründe:
+Neuerer Prozessor
+Auf 4GB Arbeitsspeicher erweiterbar.

Gegengründe:

-laut
-Sehr warm


Link: Klick mich (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_n200_core_2_duo_2_x_20_ghz_2048mb_ram)


Könnte mir wer bei der Entscheidung helfen ? Ich möchte halt in ruhe nen bissel rumsurfen, Ab und an mal bissel was an der page scripten und zwischendurch auch mal nen kleines Game zokken. Ich tendiere bisher zu dem"HP" da dieses einfach leiser ist(hoffe ich) und auch noch sehr gut aussieht.

Herb74
25.06.2008, 16:51
wenn dir die lautheit wichtig ist, dann nimm lieber den HP (wenn das stimmt mit dem leiser im vergleich zum lenovo). nur für office und surfen macht es auch nix, dass du da max 2GB verbauen kannst. und die etwas bessere CPU des lenovo bringt dir da auch nix entscheidendes

der HP hat auch ne größere HD, könnte zB interessant sein, wenn du gerne musik hörst und deine CDs oder so mal auf platte haben willst.


wenn du jetzt videoediting machst oder so, dann säh das mit CPU und RAM schon anders aus.


und games: beide haben die gleiche grafikkarte, d.h. es spielt an sich keine rolle. allerdings ist die karte nicht gut, d.h. halbwegs neue 3D-games kannst du da vergessen. zB doom3, das ja auch schon 4 jahre alt ist, läuft da in 640x480 in low-details grad mal mit 10fps ;)

singapore
25.06.2008, 21:12
Die Compaq Presario Baureihe ist die neuste Billigbaureihe von HP.
Da schon bei den Pavilions der Service sehr schlecht ist, will ich nicht wissen wie er erst bei dieser Serie ist.
Food for Thought (http://www.heise.de/ct/tv/artikel/105491)

winkelman
26.06.2008, 09:22
Notebooks nach dem Aussehen zu kaufen ist immer so eine Sache.
Welches Budget hast Du denn zur Verfügung ?

Ein guter Kompromiss aus leisem Betriebsgeräusch, Preis, Ausstattung und Qualität/ Garantie
ist in jedem Fall dieses Lenovo R61. Falls RAM und Festplatte irgendwann nicht mehr ausreichen lassen sich diese schnell und kostengünstig aufrüsten. Alle Kernkomponenten jedenfalls stimmen. http://www.heise.de/preisvergleich/a306338.html

lolox
26.06.2008, 14:57
ich hätte 500€ zur verfügung, soll halt was solides stylisches sein, und ne angenehme power, weis nicht wie sich so die AMD teile schlagen, fahre da lieber die Intel Schiene.

hab mir noch so nen MSI teil rausgesucht, ist auch ganz net, hat gegenüber dem Lenovo aber älteren prozessor.

Bei dem Lenovo soll die leuschtstärke des Displays nicht so gut sein.

Hier das MSI Teil.

Klick mich (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/msi_megabook/vserie/msi_megabook_vr601t2426vhp_2x173ghz_2_gigabyte_ram )

Ich lass mir aber auch gerne welche empfehlen :D bin also noch offen was die Entscheidung betrifft.

singapore
26.06.2008, 15:07
500 Euro sind eher ein geringes Budget, da mußt du irgendwo Abstriche machen.
Ob du dann noch Wert auf "tollen Klavierlack" legen willst auf Kosten der Funktionalität, mußt du selbst entscheiden.
Ich persönlich bevorzuge das funktionelle Design inspiriert von Shōkadō bentō.
Lack verkratzt schnell und die tolle silbere Farbe wird dünn und sieht abgegriffen aus.
Im Endeffekt mußt du wissen wo du Kompromisse machen kannst.
Die CPU-Leistung aller Modelle ist für ein bisschen Internet / Office / DVD / MP3 mehr als ausreichend egal ob Intel der AMD.
Diese Modelle würde ich empfehlen:
http://sites.google.com/site/notebookempfehlungen/154-zoll-budget

kondor57
26.06.2008, 15:59
Wie wäre es bei dem Budget mit einem Blick zu eBay.

Bei dem was du mit dem Book machen willst spielt es auch keine Rolle wenn die CPU 2 Jahre alt ist.
Selbst die hatten genug Leistung dafür. Aber vielleicht kann man da einen guten Griff machen und eine bessere Grafik ergattern.

winkelman
26.06.2008, 17:17
Da es mittlerweile recht ordentliche Books für unter 500,- Euro gibt und man nie weiß was ein gebrauchtes Gerät so zu "bieten" hat sollte man auf Notebooks aus Auktionshäusern lieber verzichten. Man hat so schon ein recht hohes Risiko ein Montagsgerät zu erwischen.