PDA

Vollständige Version anzeigen : Notebook bis 1000€, mit mattem Display und ohne Vista gesucht


Nilana
08.07.2008, 23:07
Guten Abend :)

Auch ich beginne demnächst mit dem Studium und möchte mir deswegen ein Notebook als Desktopersatz anschaffen. Es ist vorwiegend für Office-Arbeiten sowie dem Surfen im Internet gedacht.
Leider habe ich nicht allzu viel Ahnung diesbezüglich, was auch der Grund ist, weshalb ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. :)
Mein Studienplatz wird u.U. nicht gerade um die Ecke sein, weshalb eine gute Akkulaufzeit für mich wichtig ist, da ich das Gerät gerne an den Wochenenden mit nach Hause nehmen möchte.
Außerdem sollte es nicht allzu schwer sein und ein 15,4“ Bildschirm wäre schön.
Preislich sind bis zu 1000€ im Rahmen, günstiger wäre natürlich nicht verkehrt.
Des Weiteren würde ich Windows XP gegenüber Vista bevorzugen. Zusätzlich dazu sollte das Notebook relativ leise sein und ein mattes Display würde mir gut gefallen.

Ich habe mich bereits etwas umgeschaut und habe bis dato folgendes Gerät ins Auge gefasst:

Lenovo ThinkPad R61
http://www5.pc.ibm.com/de/products.nsf/Products?openagent&brand=Thinkpad&series=ThinkPad+R+Series

Welche Konfiguration davon wäre für meine, doch nicht übermäßig hohen Ansprüche, am besten geeignet?

Oder doch besser ein Notebook von Dell (Vielleicht XPS M1530 oder ein Vostro-Gerät?) oder HP?

Wie ihr seht, ich bin ziemlich unschlüssig und benötige euren Rat. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Nilana

Herb74
09.07.2008, 00:23
also, die lenovo R61: sicher, dass die matt sind - oder meinst du ein bestimmtes modell?

zudem is R61 ne ganze serie - ob es für dich reicht hängt davon an, welches der zahlreichen modelle du nehmen würdest. wobei selbst das schwächste für office und internet locker reicht.

und meinst du GAR kein windows oder nur kein vista, dafür XP? vista ist auch inzwischen völlig o.k für notebooks, da musst du dir keine sorgen machen.


ansonsten schau mal zB das hier von acer mit 3GB http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_travelmate_5720812g16_xpp_3072mb
oder 4GB http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_travelmate_5720812g16_xpp_4096MB. bis zu 5std akku, win XP dabei.

wenn du R61 mit wirklich mattem display findest, ist das natürlich auch gut.

Nilana
09.07.2008, 08:20
Guten Morgen,

doch, ich möchte Windows XP, da hatte ich wohl ein Wort vergessen.
Ich bin da eher ein "Gewohnheitstier" und wollte nicht unbedingt auf Vista umsteigen, es sei denn, das Angebot ist ansonsten super.

http://www.promarkt.de/item/2688/2682/0/579146/lenovo-ts-thinkpad-r61--nf0g6ge.html

Hier ist zum Beispiel die Rede von einem matten Display.

Das Gerät von Acer, auf das du verweist, macht jedoch auch einen guten Eindruck, werde ich mir mal genauer angucken. Danke für den Vorschlag.

Herb74
09.07.2008, 19:46
du meinst also scheinbar da hier: http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_thinkpad_r61_nf0g6ge

da steht allerdings nix von matt. normalerweise schreibt das notebooksbilliger immer dazu. is nun die frage, wer recht hat ;)

würde da aber so oder so noch 1GB dazukaufen.

hab seit 2 monaten auch vista, das ist im grunde fast wie XP, man kann es auch optisch wie XP aussehen lassen. nur manchmal nervt die frage "sind sie sicher, dass die XY.exe starten wollen?". d.h es wäre nicht schlimm, wenn du ein gutes NB findet, es aber nur vista hat ;)


und nur als anmerkung: die internetseite promarkt.de gibt nicht die preise der filialen wieder! d.h. das gleche notebook könnte in ner filiale teurer sein, oder nicht mal im sortiment.

ay-caramba
09.07.2008, 22:11
Mit der R-Serie ist man schon gut beraten, wenn man etwas "solides" sucht.
Lenovo pflegt auch einige Sondermodelle für Studenten, Vorteil hierbei ist eine Garantie von 3 Jahren (sonst oftmals 1 Jahr bei der R - Serie).

Hier ein Bsp. (Lenovo for Students).:
Campuspoint 14'' R61 mit 3 Jahren Garantie (http://www.campuspoint.de/shop/notebooks/hrst/lenovo/thinkpads/studenten/7733wm2.html)

Hier noch ein Bsp. (Lenovo for Students).:
Nofost 15.4'' R61 mit 3 Jahren Garantie (http://www.pro-com.org/pcb2lf.de/Pages/ArticleDetails.aspx?ArticleNumber=8919LF1-H-A)

Wenn Du schon Student bist, dann würde ich micht auf diese Konditionen einlassen.
Die beiden Bsp. mit 3 Jahren Garantie halte ich für sehr günstig.
Du solltest aber einen Studi-Ausweis oder einen ähnl. Nachweis vorzeigen.

Sofern das hier erwähnte R61 - Modell mind. ein 6 - Zellen Akku hat, ists sicher auch ein guter Kauf.

@Display: Meiner Erfahrung nach sollten die matt sein bei der R-Serie (generell)

Nilana
29.08.2008, 12:01
So, nachdem ich in den letzten Wochen hin- und herüberlegt habe und noch immer kein Notebook habe, nochmal eine Frage an euch.

Ich habe mich nun mehr oder weniger dazu entschlossen, dass auch ein Kauf im Internet und eine Vista-Version in Frage kommen, sollte das Angebot stimmen.
Ich interessiere mich immer noch für ein Gerät von Lenovo und habe jetzt dieses Angebot entdeckt:

Lenovo T61
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/ibmlenovo/thinkpad_treihe/lenovo_thinkpad_t61_nh96qge_sonderaktion_2048mb

Das wäre sogar die T-Serie, mit 3 Jahren Garantie und das für 999€.
Was haltet ihr davon?
Wenn ich mir stattdessen ein Gerät der R-Serie kaufen würde, würde ich mit einer Garantieerweiterung auf 3 Jahre letztendlich wohl ebenfalls in diesem Bereich ankommen, weshalb ich denke, dass man bei diesem Angebot eigentlich zuschlagen sollte.
Oder gibt's bei diesem Angebot irgendwelche besonderen Auffälligkeiten?

Hier gibt's ein T61p für denselben Preis:
http://www.thinkpad-forum.de/forum-events/angebote-für-mitglieder/48046-thinkpad-t61p-15-4-wuxga-3-jahre-vor-ort-service-999-eur-versand/

Was ist dazu zu sagen?

Edit: Das Studio 15 könnte ich für 998€ bekommen:
http://configure2.euro.dell.com/dellstore/config.aspx?b=&c=de&cs=dedhs1&kc=NRS15354&l=de&m_30=136652&oc=N0953506&rbc=N0953506&s=dhs

Was würdet ihr mir raten? Welches Gerät macht den besseren Eindruck? Ich tendiere etwas zum T61...

winkelman
31.08.2008, 11:45
Zum T61 mit dedizierter Grafik rate ich Dir nur wenn Du diese auch wirklich benötigst. ansonsten haben diese nur Nachteile hinsichtlich Lautstärke und Akkulaufzeit.
Auch ein WSXGA+ Display ist nicht jedermanns Sache, da die Darstellung zwar sehr fein aber auch recht klein wird.

Als Alternative vielleicht auch mal das brandneue HP 6530b anschauen.
Wird mit Vista und XP ausgeliefert, ist mit 2,5 kg recht leicht (14") und hat eine ordentliche Akkulaufzeit.
http://www.heise.de/preisvergleich/a306327.html

Wenn es unbedingt ein Lenovo T61 sein soll, würde ich persönlich preis-leistungsmäßig (falls Du nicht unbedingt ein WSXGA+ Display haben musst) zu dieser Variante greifen:
http://www.heise.de/preisvergleich/a260796.html
Hat alle Vorteile der T61-Serie.

Nilana
02.09.2008, 14:39
Ich bedanke mich nochmal für die Vorschläge, habe mich jetzt jedoch für ein anderes T61-Modell als angegeben entschieden.