PDA

Vollständige Version anzeigen : Samsung R60/R70 oder MSI Wind?


Marfox
09.07.2008, 21:24
Guten Abend,

bin zur Zeit am überlegen, welches von den drei Geräten ich mir holen soll...
Leider bin ich noch nicht wirklich schlüssig...

Mich würde das MSI Wind total reizen, da es schön klein und leicht ist.
Aber kann man damit auch gut arbeiten, DvD gucken, Musik hören und gelegentlich ältere Spiele spielen (WoW, Counterstrike Source usw.)?

Dann zum Samsung R60.
Preislich mit der 2GHZ CPU total Spitze für 599€
Aber wie sieht es dort mit der Akku Laufzeit aus? Ist die wirklich so kurz wie hier im Test beschrieben? Also unter Last knapp 90Min?
Das ist schon etwas sehr wenig, wenn man es mal irgendwo mit hin nehmen möchte.
Für Spiele sollte die X2300 vollkommen ausreichen, denke ich.

Das Samsung R70, bessere Grafikkarte, längere Akkulaufzeit... aber irgendwie fast nirgendwo lieferbar.
Bzw. lohnt sich der Aufpreis...?

Also ich möchte hauptsächlich Office, Musik, Internet, DVD, gelegentlich Spiele.
Wichtig ist schon eine längere Akkulaufzeit...

Wäre für Tipps sehr dankbar.:)

MfG
Marfox

singapore
11.07.2008, 10:50
und gelegentlich ältere Spiele spielen (WoW, Counterstrike Source usw.)?
Nein, zumindest nicht in zumutbarer Auflösung und mit vernünftigen FPS.
Für Spiele sollte die X2300 vollkommen ausreichen, denke ich.
Dann solltest du aber bei den oben genannten Spielen die Details nicht zu hoch stellen, wenn du noch flüssig spielen willst.
Das Samsung R70, bessere Grafikkarte, längere Akkulaufzeit... aber irgendwie fast nirgendwo lieferbar.
Weil es sich um eine Auslaufmodell handelt.

Dell Inspiron 1520
http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/inspnnb_1520?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs
http://www.notebookjournal.de/tests/281

Marfox
11.07.2008, 12:47
Also hab mir jetzt das Dell 1520 und den Test angesehen. Das scheint ja echt ein Traum Notebook zu sein! :-)

Hab mir das mal zusammengestellt:
Intel® Core™ 2 Duo Processor T5550 (1.83 GHz, 2 MB L2 cache, 667 MHz FSB)
Original Windows Vista™ Home Premium (32 Bit) - Deutsch
4 Jahre Vor-Ort-Support-Service
Mattschwarz mit matter Oberfläche ohne Kamera ändern
LCD 15,4-Zoll-Breitbild-TFT-Display mit WXGA (1.280x800) und TrueLife™
4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2048]
SATA-Festplatte mit 250 GB (5.400 U/Min.)
GeForce Go 8600M GT mit 256 MB dediziertem DDR2-Grafikspeicher ändern
Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk mit Software ändern
Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 56 Wh ändern

für 849€
Scheint n faires Angebot zu sein, was auch in mein Budget passt.
Was mich ein wenig stört, ist die CPU, obwohl die denke ich, schon sehr Leistungsfähig ist, oder?

Von der Akkulaufzeit bin ich sehr erstaunt. Der "kleine" Akku, der dabei ist schafft unter Last 143Min. Nicht schlecht, somit ist das Ding dann auch mobil.

Ist der Service von Dell wirklich so super?

Edit: Danke für die Alternative @singapore

Marfox

singapore
11.07.2008, 12:58
Ist der Service von Dell wirklich so super?
http://www.heise.de/ct/tv/artikel/105491

Für´s Spielen reicht die CPU; da macht zuerst die Grafikkarte schlapp.

Marfox
11.07.2008, 13:02
Klin gut. Also sollte ich die Garantie von 1 auf 3 bzw. z.zt. 4 Jahre erhöhen? 1 Jahr ist ja echt wenig...
Im nachhinein kann man das bei Dell nicht mehr ändern?

singapore
11.07.2008, 13:18
Du kannst die Garantie immer noch innerhalb des Garantiezeitraums verlängern.
4 Jahre sind schon ziemlich länge. Willst du das Notebook so lange nutzen.
Viele greifen bereits nach 3 Jahren zu einem neuen Modell, oder noch früher, wenn sie mit dem Notebook spielen wollen.

Marfox
11.07.2008, 13:27
Okay, das ist ja gut. Dann kann ich ja erstmal die 150€ sparen und nur 1 Jahr nehmen und dann nach n paar Monaten auf 2 oder max. 3 Jahre verlängern.

Ich denke, ich werde es auch max. 3-4 Jahre nutzen und mir dann ein neues holen.
Ist auch mein erstes, deswegen möchte ich beim Kauf nichts falsch machen.

Dann danke ich dir, für deine gute Beratung! :)