PDA

Vollständige Version anzeigen : Automatisches Herunterfahren bei 3% Ladung


Torben
22.07.2008, 17:34
Hi!
Also mein NB sollte eigentlich bei 3% Ladung herunterfahren.
Es geht aber einfach plötzlich aus, ich sehe keine Meldung wie "Windows wird heruntergefahren" oder ähnliches. Ist das normal? Ich mache mir da natürlich Sorgen um mein NB. Es ist ein Medion Akoya E1210 (MSI Wind).

Bild von den Einstellungen als Anhang.

MfG
Torben

Herb74
22.07.2008, 18:44
ich glaub da wird bei der unteren einstellung quasi gleichzeitig runtergefahren und eine warnmeldung ausgegeben. vlt. solltest du das obere auf 4-5% stellen statt 10%, so dass du erstmal ne vorwanrung bekommst, damit du dann, bis der akku bei 3% ist, die ganzen dinge sichern kannst oder ne steckdose suchen kannst.

aber so wie es unten eingestellt ist fährt das NB halt offenbar einfach runter. es zeigt zwar AUCH ne textmeldung, aber die siehst du dann gar nicht mehr, da es schon abschaltet.

Torben
23.07.2008, 19:11
Aber sowas wie "Windows wird heruntergefahren" sieht man nie? Bildschirm wird plötzlich schwarz und alles ist aus?

Nicy86
23.07.2008, 19:34
Eigentlich müsste angezeigt werden, dass es heruntergefahren wird.

Versuch mal den Vorschlag vom Herb auszuprobieren, ob sich eventuell sich da was ändert

Herb74
23.07.2008, 19:38
man wird durch das obere feld halt einmal gewarnt, und wenn es dann soweit ist, dann parkt das NBook sofort. das richtige runterfahren könnte im einzelfall schon zu lange dauern, so dass daten verloren gehen.

ich kenn es nur so, dass es dann wirklich sofort abschaltet. also, es tutu sich schon noch was für ein paar sekunden, aber keine "runterfahren"-einblendung.

Nicy86
23.07.2008, 19:55
Ich denke mal, dass ist die Energiesparoption von XP oder?
Habe bisher nur Vista auf mein Notebook gehabt. Bei mir kam immer eine kurze Meldung, dass es heruntergefahren wird,

maCBook
23.07.2008, 20:33
Das ist normal so!

Herb74
24.07.2008, 02:36
Ich denke mal, dass ist die Energiesparoption von XP oder?
Habe bisher nur Vista auf mein Notebook gehabt. Bei mir kam immer eine kurze Meldung, dass es heruntergefahren wird,
ich hatte ein Nbook mit XP und jetzt eines mit vista. bei beides war es so.

man wird zwar vorher gewarnt, aber das "wann" hängt halt davon ab, wie die erste warnung eingestellt ist. hier im beispiel schon bei 10%. da vergeht bis 3% noch ne ganze weile. daher ist die erste warnung halt nicht "kurz davor" ;)

wenn man hier im beispiel einfach die erste warnung auf 4% stellt und die zweite inkl. schutdown auf 3%, dann sollte das ca. 2-3min zeit geben, um zu reagieren. aber wenn die erste wanrung schon bei 10% kommt, dann wär das ca. 15-20min vor dem shutdown (bei nem akku, der 3 stunden hält)

vlt. kommt ja hier sogar mit dem shutdown ne warnung, aber im gleichen moment schlatet das display halt schonmal ab, damit kein strom verbaucht wird. ich mein: wenn die warnung gleichzeitig oder nur 5sek davor käme, nutzt sie ja eh nix...


bestimmt sind die details auch je nach NBook anders - kann mir gut vorstellen, dass es auch energietools gibt, bei denen so was kommt wie "Akku fast leer! ... ans Stromnetz, ansonsten haben Sie noch 30 Sekunden bis zum runterfahren... 29... 28...27... " :confused:

maCBook
24.07.2008, 10:18
NHC - NotebookHardwareControl bietet solche features und übernimmt die komplette Energieverwaltung! Super Tool.

Torben
25.07.2008, 15:59
Geht denn davon nicht die Festplatte kaputt wenn das NB von der einen auf die andere Sekunden ausgeschaltet wird? In der Anleitung steht ich soll den Akku immer auf diese Weise leeren, aber das hört sich doch ziemlich ungesund für das ganze Gerät an...

Herb74
25.07.2008, 16:51
Geht denn davon nicht die Festplatte kaputt wenn das NB von der einen auf die andere Sekunden ausgeschaltet wird? In der Anleitung steht ich soll den Akku immer auf diese Weise leeren, aber das hört sich doch ziemlich ungesund für das ganze Gerät an...

es schaltet ja nicht einfach ab, sondern ist in ner art ruhezustand. die daten werden schon vorher geparkt, da passiert nix. vlt. fährt es sogar richitg runter, aber um strom zu sparen, wie gesagt, display schonmal aus.