Zur Startseite
OfficeMultimedia bis 16,4"Multimedia ab 17"Gaming bis 16,4"Gaming ab 17"Subnotebooks, Ultrabooks, UltrathinsNetbooksTabletsSmartphonesZubehörAngetestet
NewsTestsPraxisTop10ToplistForum
 

Zurück   Notebookjournal - Forum > Diskussion zu Artikeln von notebookjournal > Testberichte

Testberichte Habt ihr Fragen oder Hinweise zu unseren Testberichten? Dann seid ihr hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.08.2011, 13:19   #1
Robert Tischer
Redaktion
 
Benutzerbild von Robert Tischer
 
Registriert seit: 04.03.2009
Beiträge: 964
Renommee-Modifikator: 10Robert Tischer ist einer der angenehmsten und hilfreichsten Schreiber im ForumRobert Tischer ist einer der angenehmsten und hilfreichsten Schreiber im Forum
HP Compaq Presario CQ57-241SG - Neues Modell, alter Preis

Heute landet ein 15-Zoll Notebook auf dem Tisch, das weniger mit übermäßiger Performance, sondern eher mit soliden Eigenschaften zu überzeugen weiß.

Link zum kompletten Artikel
Robert Tischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 08:47   #2
Blindfisch
Neuer Leser
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 0Blindfisch ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: HP Compaq Presario CQ57-241SG - Neues Modell, alter Preis

Danke für den kurzen Test!

Ich bin aber etwas über die angeblich höhere Leistung des E-350 im Vergleich zum V140 im Compaq CQ56 gestolpert.

Beim Passmark, wo wohl auch die langsame Festplatte mit hineinspielen wird steht es:

CQ57 E-350: 334 Punkte
zu
CQ56 V140: 472 Punkte

wobei das Lenovo G575 (ebenfalls mit E-350) auch nur 337 Punkte schafft trotz leicht schnellerer Festplatte.

Beim Povray sollte die Festplatte ja keine Rolle mehr spielen. Habt ihr aber für den CQ57 Test beide Cores genutzt? Aber selbst wenn nur ein Core genutzt werden sollte kommt man im Idealfall bei Addierung der Leistung beider Cores höchstens auf das gleiche Leistungsniveau.

CQ57 E-350: 3.094 s
zu
CQ56 V140: 1.543 s

Die gefühlten Reaktionszeiten unter Last werden durch einen Dual-Core Prozessor zwar wohl geringer sein und die HD-Beschleunigung des Grafikchips ist natürlich nett, aber so pauschal würde ich das eher geringere Leistung nennen; falls beim POV-Ray sogar beide Kerne verwendet wurden, deutlich geringere Leistung.
Blindfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 19:34   #3
Robert Tischer
Redaktion
 
Benutzerbild von Robert Tischer
 
Registriert seit: 04.03.2009
Beiträge: 964
Renommee-Modifikator: 10Robert Tischer ist einer der angenehmsten und hilfreichsten Schreiber im ForumRobert Tischer ist einer der angenehmsten und hilfreichsten Schreiber im Forum
AW: HP Compaq Presario CQ57-241SG - Neues Modell, alter Preis

Hallo,

der Leistungsvorteil ist in der Tat gering und orientiert sich eher an der 3D-Leistung.

Insgesamt arbeitet das System flüssiger, weil die beiden Kerne die Aufgaben besser verteilen können. Wie du schon richtig erkannt hast.
__________________
Redaktion notebookjournal.de
Robert Tischer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.6.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.



Users online
142 Besucher


Herstellerliste

MSI
One


LINKPARTNER
PC-Max.de
PCGamesHardware.de
AREA DVD
eTest-Hardware.de - Hardware Testberichte
NewGadgets.de
Netbooknews.de
PC-eXPerience
Technic3/D
  ©2004 - 2014 Notebookjournal.de | Kontakt | Impressum | So testen wir