Zur Startseite
OfficeMultimedia bis 16,4"Multimedia ab 17"Gaming bis 16,4"Gaming ab 17"Subnotebooks, Ultrabooks, UltrathinsNetbooksTabletsSmartphonesZubehörAngetestet
NewsTestsPraxisTop10ToplistForum
 

Zurück   Notebookjournal - Forum > Diskussion zu Artikeln von notebookjournal > Testberichte

Testberichte Habt ihr Fragen oder Hinweise zu unseren Testberichten? Dann seid ihr hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.12.2007, 12:33   #1
Martin Unger
 
Beiträge: n/a
Dells schicker Gaming-Einsteiger

Gaming-Laptops packt Dell meist in die XPS-Serie. Wir testen den 15-Zöller XPS M1530 mit einer GeForce 8600M-GT auf Gaming-Tauglichkeit.

Link zum kompletten Artikel
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 13:20   #2
Grey_M
Jungleser
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 98
Renommee-Modifikator: 18Grey_M wird in Diskussionen als hilfreich eingeschätzt
Titel einfügen

Sehr ausführlicher Test. Ich habe eigentlich etwas mehr vom XPS erwartet. Vor allem im Bereich Display und Lüfter. Letzteres scheint ja nicht wirklich angenehm zu sein.

Im großen und ganzen hat es meine Erwartungen erfüllt. D.h. nur noch auf weitere Displays warten und bestellen. =)
Grey_M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 19:39   #3
NooN
Leser
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 125
Renommee-Modifikator: 0NooN wird in Diskussionen nicht unbedingt als Hilfe angesehen
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Ich hätte noch gerne mehr zur Mobilität erfahren. Viele Leute die sich eigentlich ein 1330 kaufen wollten, wurden ja auf den 1530 aufmerksam. Daher ist es durchaus relevant, wie "mobil" man tatsächlich damit sein kann.
NooN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 22:08   #4
Vader
Neuer Leser
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0Vader ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo,

also erstmal eine Frage: Im Text stehe 194 minuten und in der [ubericht drunter 120 min Akkulaufzeit unter Last....was davon stimmt.
Und wie schauts mit der Akkulaufzeit im Officemode aus? Beim Dellsupport haben sie von 5 Stunden geredet...ist das realistisch?
Und wie ist die Akkulaufzeit, wenn man nur das Mediacenter verwendet ohne vista raufzufahren?

Gibt es das Notebook eigentlich auch mit 300mbit W LAN?

Ich find die lautst[arke [ubrigends ziemlich gut....wenn man es mal mit dem asus g1s vergleicht: das ist im Idle so laut wie das xps 1530 unter Last, oder nicht?

Fragen über Fragen....
vielen dank
Vader
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 00:36   #5
jseb
Notebook-Fanboy
 
Benutzerbild von jseb
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Potsdam
Alter: 34
Beiträge: 1.590
Renommee-Modifikator: 79jseb ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
jseb eine Nachricht über ICQ schicken jseb eine Nachricht über MSN schicken jseb eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo Vader,

danke - zum Glück haben wir aufmerksame Leser. In der Datenbank stand tatsächlich noch 120 min wo die 194 hätte stehen müssen. Ich habs jetzt eingetragen und schwups hat das XPS ein SEHR GUT bekommen. Es stand nämlich vorher knapp an der Grenze zu Sehr Gut. Diese Note hat es wirklich verdient.

Laufzeit im Office Mode? Ich würde mal sagen 194 x 1,2 = 232 (3,8 h) Also knapp vier Stunden ohne WLAN sind mit dem 6 Zellen Akku realistisch. Das NB ist aber noch da, wir können es am Mo ja einmal einfach so stehen lassen und die Zeit messen. Mobile Mark benutzen wir nicht mehr, zuviel hazzle ...

Es ist wirklich so, das 1530 ist unter Last so laut wie das G1S im Idle :-) Ich habe ja beide kennen gelernt.

Grüße, Sebastian
__________________
einfach ein Notebook-Fanboy
jseb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 17:57   #6
Vader
Neuer Leser
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0Vader ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo,
also das sehr gut ist verdient...zumindest den Daten nach...
2. beste 3D-leistung, leise, recht kühl, leicht, gut verarbeitet...hört sich für mich nach dem perfekten notebook an...

der Display ist nicht spitzenklasse....naja da sollen ja noch andere kommen....was ist eigentlich das Vorteil von LED-Bildschirmen gegenüber TFTs? und was wird das preislich ausmachen?

Wieso ist die Ausstattungsnote eigentlich so schlecht? gibt es was wichtiges was fehlt? was f[ur Soundausg[ange gibt es? Wie steht es denn mit dem Sound wenn man Boxen oder gar einen verstärker anschliest? Das ist auch echt ein Manko bei einem Multimedia-Notebook..

Zitat:
Mobile Mark benutzen wir nicht mehr, zuviel hazzle

was heisst das??

Wäre die Leistung bei einem Modell mit T7500 bemerkbar besser? vielleicht sogar im spitzenbereich? Wie wirkt sich das auf den akku aus?

Vielen Dank
Vader
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 19:23   #7
jack-mcnill
Neuer Leser
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 15jack-mcnill ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Zitat:
Zitat von Vader Beitrag anzeigen

der Display ist nicht spitzenklasse....naja da sollen ja noch andere kommen....was ist eigentlich das Vorteil von LED-Bildschirmen gegenüber TFTs? und was wird das preislich ausmachen?

hi,

ich kann jetzt nicht aus eigener Erfahrung sprechen aber was ich so gelesen habe ist das LED Display heller und energiesparender.
jack-mcnill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 16:57   #8
RoughRider
Leser
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 153
Renommee-Modifikator: 21RoughRider ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Versandkosten...

alleine schon wegen den versandkosten würde ich nix von dell kaufen...haben die einen vogel?? fast 80€ versand für ein NB?? reale versandkosten sind 6,9€...also bleibt für dell noch 70€ für lau...was für eine MIESE versandpolitik...
RoughRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 19:49   #9
Zeranor
Neuer Leser
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0Zeranor ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Versandkosten, N-Draft und Benchmark

Ich wollte nur noch anmerken, dass zum einen fast seit 3 monaten durchgehend die Versandkosten bei allen XPS-Modellen entfallen. Außerdem kann man auch eine N-Draft W-Lankarte für 30 € aufpreis einbauen lassen, jedoch nur, wenn man via Telefon bestellt.

Weiß jemand, warum der Call of Juarez-Benchmark nur halb so gut wie beim Inspiron 1520 ausgefallen ist? oO"
Zeranor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 22:18   #10
n26
Neuer Leser
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 15n26 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Zitat:
Zitat von Vader Beitrag anzeigen
was ist eigentlich das Vorteil von LED-Bildschirmen gegenüber TFTs? und was wird das preislich ausmachen?
Bei einem LED Bildschirm wird der LCD nichtmehr mit Kathoden o.ä. beleuchtet sondern mit LEDs. Das sorgt für mehr Kontrast und allgemein für eine bessere Ausleuchtung. Weiterhin hat man weniger Stromverbrauch wodurch man länger vom Netz wegbleiben kann. Mir wurde auch gesagt, dass LCDs länger halten.

Ich hatte schon nen LCD der nach 2,5 Jahren schwarz war, weil die Kathoden kaputt waren (ein Glück 3 Jahre Garantie ).

Zitat:
Zitat von RoughRider Beitrag anzeigen
alleine schon wegen den versandkosten würde ich nix von dell kaufen...haben die einen vogel?? fast 80€ versand für ein NB?? reale versandkosten sind 6,9€...also bleibt für dell noch 70€ für lau...was für eine MIESE versandpolitik...
Ich könnte mir gut vorstellen, dass in dem Preis eine Gebühr für das Zusammenstellen mit dabei ist. Anders lässt sich der Preis sonst wohl auch nicht erklären.
Aktuell läuft zB so ein Angebot, wo man kein Versand zahlen muss.

Grüße
n26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 16:46   #11
Vader
Neuer Leser
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0Vader ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo,

danke für die antworten...
ich glaube beim XPS 1330 kostet das LED-Display ca.80 Euro mehr...das wäre ja noch vertretbat, wenn man dafür was anständiges bekommt....

Wie ist das eigentlich mit der garantie? Ist es möglich für das XPS eine ganz normale Hardware-Garantie zu bekommen und keine super-special-XPS-Megasupport. Ich find den nämlich ganz schön teuer. Am liebsten wären mir 3 oder 4 Jahre, aber trotz der Aktion 3 Jahre für 2, kostet das noch 199 Euro, wenn ich mich recht entsinne...
Ich will eigentlich nur eine kostenlose Reparaur, wenn das teil kaputt ist und sonst nichts...

Blöd, dass ich mein Notebook erst nach Weihnachten bestellen kann, dann muss ich wieder Versandkosten zahlen, oder wie :-(

Danke
Vader
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 10:42   #12
mun
Jungleser
 
Benutzerbild von mun
 
Registriert seit: 26.03.2007
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 17mun ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Der versprochene zusätzliche Gaming-Check ist jetzt online. Wir haben den XPS M1530 noch mit Dirt, Gothic 3, Lost Planet (Demo) und Crysis (Demo) getestet. Wie erwartet, hat sich die auch beim XPS M1530 die Nvidia GeForce Go 8600M GT als brauchbare Grafikkarte für den Gaming-Einstieg erwiesen.

Direkter Link zum Gaming-Teil im Test

Der gesamte Test des XPS M1530
__________________
Martin Unger
mun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2007, 12:45   #13
Vader
Neuer Leser
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0Vader ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo,

also jetyt nochmal ein paar Fragen. Es handelt sich im Prinzip um die gleichen Fragen, die ich bei notebookcheck.com gestellt habe. Die haben auch einen Test vom xps 1530 gemacht und sind auf teilweise ganz schön andere Ergebnisse gekommen.

Das crasseste Unterschied ist die Akkulaufzeit: ihr gebt bei Last 198 Minuten an und notebookcheck sagt 80 minuten!!!
Auch eure 2,5 Sterne auf die Ausstattung verstehe ich nicht. Wieder 2,5 Sterne gebt ihr auf die Leistung, auf die notebookcheck 94% gibt...

Vielleicht köonntet ihr die Akkulaufzeit ja nochmal testen...war es vielleicht nicht unter Last, sondern im Officemode? Das würde dann so ca. zu den Datenvon notebookcheck passen

vielen Dank
Vader
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2007, 18:58   #14
PaterSigmund
Neuer Leser
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0PaterSigmund ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Moin Moin,
hätt auch mal ne Frage an die Redaktion:
1: Und zwar sind euch beim Testen des Kopfhörerausgangs störende Geräusche aufgefallen?
2: Dell bietet ja jetzt auch ein 1440x900 Panel an. Kennt ihr davon die technischen Daten. Oder Testet ihr diese Variante vielleicht noch?
3: Wisst ihr wann das 1440x900 Panel mit LED Technik raus kommt. Wenn ja, wieviel Kostet es mehr und was bringt es?

Schönen dank im vorraus, und ein schönes Weihnachtsfest auch an den Rest im Forum!

Gruß,
ich
PaterSigmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2008, 18:38   #15
Counter233
Leser
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 210
Renommee-Modifikator: 22Counter233 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Titel einfügen

Könnte mal bitte bitte hier jemand antworten??? Das irritiert mich schon, dass eine andere NB seite andere Testwerte für die Akkulaufzeit rausbekommt, mit 80 mins wäre ich da nicht so glücklich und 198 mins von euch getestet wären Bombe und das mit einem 6 Zellen Akku oOo.^^
Counter233 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 14:21   #16
DasBoot
Neuer Leser
 
Registriert seit: 01.01.2008
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 0DasBoot wird in Diskussionen nicht unbedingt als Hilfe angesehen
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo, ich hab mal gehört das man bei dell nix selber machen kann....
da meine frage kann man vll doch, oda is das nur quatsch, selber eine hdd,ram usw in das notebook einbaun. sprich eine handelsübliche hdd oda ramspeicher den man überall bekommt für notebooks natürlich .was ich gehört hab is das die eigenen stecker usw haben
wäre nett wenn ich antworet
MFG
DasBoot
DasBoot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 14:31   #17
oBi
Notebookjournal.de - Urgestein
 
Benutzerbild von oBi
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Stahnsdorf
Alter: 32
Beiträge: 1.438
Renommee-Modifikator: 72oBi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
oBi eine Nachricht über MSN schicken
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Hallo,

man kann schon eine ganze menge selber machen, wie Festplatte und Speicher tauschen...
Für genauere Fragen erkundige dich mal bei den Leuten die schon ein XPS haben...

Das Thema dazu gibts hier:
http://www.notebookjournal.de/forum/...ead.php?t=6534
oBi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 18:48   #18
Ba-Zi
Jungleser
 
Registriert seit: 10.01.2008
Beiträge: 33
Renommee-Modifikator: 15Ba-Zi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
schnellerer Prozessor

Hallo!
Das ganze klingt für mich super interessant, auch aufgrund der hohen Akku-Laufzeit.

Meine Frage: Wie stark würde sich das auswirken, wenn ich statt dem T7250 den 7500 oder gar 7700 nehme? gibts da erfahrungs- oder schätzwerte? Besser als ich könnt Ihr das mit Sicherheit abschätzen

2. Displays gibts jetzt verschiedene im Online-Shop, allerdings weis ich nicht, ob die sich nur in der Auflösung unterscheiden oder auch in Helligkeit/Kontrast. Jemand scho Erfahrung damit?

3. Ist die schneller drehende Festplatte zu empfehlen? Kostet ja 60€ oder so mehr, ist da ein Unterschied spürbar?

Ich fange dieses Jahr ein Maschinenbau-Studium an, werde den Laptop also für CAD brauchen, evtl auch ein bisschen Video-/Bildbearbeitung. Ab und an mal ein Spielchen wäre auch möglich

Ich hoffe, mir kann/will jemand helfen


Viiiielen, vielen Dank schonmal!
Ba-Zi
Ba-Zi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 21:28   #19
Netter_manX
Leser
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Nähe Koblenz
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 22Netter_manX wird in Diskussionen als hilfreich eingeschätzt
AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger

Zitat:
Meine Frage: Wie stark würde sich das auswirken, wenn ich statt dem T7250 den 7500 oder gar 7700 nehme? gibts da erfahrungs- oder schätzwerte? Besser als ich könnt Ihr das mit Sicherheit abschätzen
In Spielen gibt es kaum einen Leistungszuwachs, nur bei rechenintensiven Programmen.

Zitat:
2. Displays gibts jetzt verschiedene im Online-Shop, allerdings weis ich nicht, ob die sich nur in der Auflösung unterscheiden oder auch in Helligkeit/Kontrast. Jemand scho Erfahrung damit?
Die Displays gibt es erst seit kurzen. Das beste(Auflösungsmäßig) wird noch keiner haben und gibt es keine Infos zu.
Bei dem 2. ist es so, das es wohl einige mitlerweile haben, und ich habe noch keine Beschwerde gehört ;-)

Zitat:
3. Ist die schneller drehende Festplatte zu empfehlen? Kostet ja 60€ oder so mehr, ist da ein Unterschied spürbar?
Der unterschied ist nicht sehr groß. Bisschen merkt man bei vielen kleinen Sachen die man z.B verschiebt. Aber für CAD wäre sie sicher sinnvoll.

Zitat:
Ich fange dieses Jahr ein Maschinenbau-Studium an, werde den Laptop also für CAD brauchen, evtl auch ein bisschen Video-/Bildbearbeitung. Ab und an mal ein Spielchen wäre auch möglich
Bei mir genau das selbe, außer das ich noch zwichen Maschinenbau, Elo und mechatronik schwanke ;-)
Deshalb habe ich das ganze auch schonmal gefragt. Die Grundfunktionen wirst du wohl machen können damit. Besser wäre es noch mit T7700, 7200rpm Festplatte und 4GB Ram (In der 3. Konfig garnicht so teuer [aber immernoch einiges teurer als Eigeneinbau...])
Beachte: Vista erkennt die 4GB nicht komplett, sondern nur ca. 3,2 davon, allerdings brint der 4GB Ram im Vergleich zum 3er den Vorteil des Dualchannels!
Zum Thema Spiele steht ja alles im Test
Fazit: Für das was du machen willst, sollte es in einer guten Konfig ausreichen. Wenn du an die Grenzen stößt, dann beim CAD. Wenn es dir nur darum ginge würde ich dir spezielle Notebooks dafür empfehlen. Aber wir wollen ja auch mal spielen :-D
Also genau so werde ich es mir auch bestellen, und zwar mit dem Display 2 (1440x900)

PS: Derzeit keine Versandkosten und andere Boni! Außerdem gibt es einen Gutschein mit 10% auf alles(Mindestbestellwert 1099€)

Ps2: Es gibt einen thread XPS in bereich Kaufberatung, passt da besser hin ^^
Netter_manX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 18:12   #20
BaoMeista
Neuer Leser
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0BaoMeista ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Aufwerten? XPS 1530

Hallo!

Ich bin der Meinung dass das XPS 1530 schon zu den Top10 der bis 15,4" Notebooks gehört!
Natürlich nicht mit der Ursprünglichen Konfiguration, aber es gibt dieses Notebook ja mittlerweile mit den neuen Intel Penryn und mit besseren Displays!

Wenn man in die Top10 schaut un dieses Notebook nicht findet, gibt einem das schon etwas zu denken...

Oder Sollte ich mich irren?

Gruß
BaoMeista ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.6.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.



Users online
180 Besucher


Herstellerliste

MSI
One


LINKPARTNER
PC-Max.de
PCGamesHardware.de
AREA DVD
eTest-Hardware.de - Hardware Testberichte
NewGadgets.de
Netbooknews.de
PC-eXPerience
Technic3/D
  ©2004 - 2014 Notebookjournal.de | Kontakt | Impressum | So testen wir