Zur Startseite
HomeNews > Apple Macbook Pro 13,3'' (Early 2011)
NEWS Apple Macbook Pro 13,3'' (Early 2011)
13-Zoll Macbook Pro ohne Intel Turbo Boost
von Stefan Trunzik am Sa, 26.02.2011 12:49 Uhr


Wer sich bereits gewundert hat, warum Apple nicht mit den hohen Turbo Boost GHz-Zahlen im Datenblatt bzw. in der Shop-Übersicht prahlt, dem können wir jetzt eine bedauerliche Nachricht mitteilen. Turbo Boost 2.0? "Hat'er, hat'er, hat'er!""Nein, hat er nicht!". Da haben Steve Jobs und seine Mitarbeiter wohl ein paar Drähte unter den Tisch fallen lassen, denn sie bringen das 13,3-Zoll Modell mit einem festen Grundtakt von 2,7 GHz in die deutschen Haushalte.



Das ist natürlich kein schlechter Wert und auch die ersten Anwendungs-Benchmarks in der Subnotebook-Kategorie zeigen gute Ergebnisse, doch bereits nach kurzer Zeit wird der Spaß mit dem verbauten Intel Core i7-2620M getrübt. Wer hier und da mal ein Filmchen für die Familie schneiden möchte oder große Datenmengen entpackt, der wird mit einer schnell ansteigenden Temperatur und der dahingehenden Drosselung des Prozessors konfrontiert. Auf satte 70 Prozent – gedrosselt wird auf eine Taktrate von 798 MHz – müssen wir verzichten, und das bereits nach wenigen Sekunden eines Filmrenderings. (95-97°C CPU-Temperatur)


Wie lange wird die Erfolgswelle von Apple noch die Länder und Inseln überfluten? Wie lange lassen sich die Käufer noch blenden und was hat Steve Jobs Technik-Team im Frühstück gehabt? Gesund war das auf jeden Fall nicht. Hitzeprobleme, Drosselung vom Prozessor-Takt, Deaktivierung des Intel Turbo Boost 2.0. Apple hat viel nachzuarbeiten, angefangen bei einer neuen Kühlstruktur für Prozessor und Grafikeinheit. Gegen diese groben Fehler hilft keine Werbekampagne und erst recht kein Thunderbolt-Port.

Hinweis:
Die Single-Core Belastungen haben wir mit Benchmarks wie Cinebench R9.5 / R10 / R11.5, SuperPi und Pov-ray ausgelöst.


Quelle:
 notebookjournal.de



 


Kommentare zum Artikel ( 17 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Apple Macbook Pro 13,3'' (Early 2011) - 13-Zoll Macbook Pro ohne Intel Turbo Boost
von Draco Nobilis am Fr, 04.03.2011 12:37 Uhr

Upsa, dann entschuldige ich mich natürlich. Klar, 109
Fahrenheit an der Außenhülle wären ja sinniger als 109 °C:eek:
Ungeachtet des ganzen wäre es jedenfalls wünschenswert wenn
Notebookjournal sich einfach ein neues Testsample zuschicken
lässt. Ich selbst würde es wegen der extrem schlechten Intel
Grafikkarte/Treiber niemals in Betracht ziehen.
AW: Apple Macbook Pro 13,3'' (Early 2011) - 13-Zoll Macbook Pro ohne Intel Turbo Boost
von Sushi am Fr, 04.03.2011 07:30 Uhr

Jaja Grad Fahrenheit, so wird das geschrieben. Von daher gehe
aus, dass das andere auch Grad F sind, weil °C und °F sind
beides Temperaturindizes, aber eine andere Skala. ;) Der
Test für den 15ner war ja nur gut von mir gemeint, da
sicherlich einige zwischen beiden Modellen tendieren. Zudem ist
es ja auch interessant wie dieser sich schlägt.
AW: Apple Macbook Pro 13,3'' (Early 2011) - 13-Zoll Macbook Pro ohne Intel Turbo Boost
von Necrosis am Fr, 04.03.2011 00:59 Uhr

sorry draco, aber das ist doch offensichtlich, dass deine
Ansicht hier nicht korrekt ist. [QUOTE]Heat Despite its
metallic construction, the MacBook Pro mainly kept its cool on
our heat tests. After playing a Hulu video at full screen for
15 minutes, we measured a temperature of 90 degrees Fahrenheit
at the center of the keyboard, while the notebook's...

NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...