Zur Startseite
HomeNews > Apple iPad und iPad mini
NEWS Apple iPad und iPad mini
Apple: Drei Millionen neue iPads an einem Wochenende verkauft
von Johannes Schaller am Mo, 05.11.2012 23:59 Uhr


Dass Apple mit seinen iPads neben dem iPhone echte Verkaufsschlager im Portfolio hat, ist bekannt. Dennoch war die Resonanz auf die Vorstellung des iPad mini und einer leistungsstärkeren iPad-Variante mit Retina Display nicht nur euphorisch, weshalb von Marktbeobachtern gespannt die ersten Verkaufszahlen erwartet wurden. Nach dem Marktstart am vergangenen Wochenende hat Apple heute die Karten auf den Tisch gelegt und abermals die enorme Zugkraft seiner Produkte unter Beweis gestellt: Innerhalb der ersten Tage setzte das Unternehmen insgesamt mehr als drei Millionen Stück des neuen iPad mit Retina Display und des iPad mini ab.


Laut den offiziellen Angaben übertreffen diese Zahlen den bisherigen Rekord von 1,5 Millionen verkauften iPads ohne Mobilfunk-Chip um mehr als das Doppelte. Die alte Bestmarke wurde im vergangenen März aufgestellt, als das Unternehmen die dritte iPad-Generation in den Handel brachte. Werden jedoch die anfänglichen Verkäufe von Wi-Fi-only und Mobilfunk-fähigen iPad-Modellen zusammen betrachtet, so setzte der Hersteller damals ebenfalls 3 Millionen Stück ab.

Nichtsdestotrotz sind die neu präsentierten Absatzzahlen beachtenswert, werden die neuen iPads doch zur Zeit lediglich als Wi-Fi-only-Versionen verkauft. Im Apple Online-Store wird aktuell "Ende November" als Zeitpunkt für die Verfügbarkeit der Varianten mit Mobilfunk-Unterstützung angegeben.

Wie oft sich iPad mini und das iPads der vierten Generation zum Start im Einzelnen verkauften, ist leider nicht bekannt. Apple teilte nur die Gesamtstückzahl der verkauften iPad-Exemplare mit.

Am 23. Oktober hatte der Hersteller aus dem kalifornischen Cupertino nach Monaten der Spekulationen das iPad mini neben anderen Neuheiten auf einem speziellen Event enthüllt. Es kann mit einem 7,9 Zoll großen Display aufwarten, das eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixel bietet. Als Prozessor kommt ein Apple-A5-SoC zum Einsatz, das schon vom iPad der dritten Generation oder vom iPhone 4S her bekannt ist.

Laut Apple-Chef Tim Cook konnte das iPad mini die Erwartungen des Unternehmens übertreffen und ist "praktisch ausverkauft". In Apples eigenem Online-Store wird derzeit eine Lieferzeit von 2 Wochen für die Modelle mit Wi-Fi-Unterstützung angegeben.



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...