Zur Startseite
HomeNews > Apple iPhone 5
NEWS Apple iPhone 5
Apple bezieht Stellung zur Kritik an der iPhone-5-Kamera
von Johannes Schaller am Di, 09.10.2012 11:38 Uhr


Wie von Marktanalysten erwartet, erfreut sich das iPhone 5 von Apple großer Nachfrage. Trotz zahlreicher positiver Testberichte sind nach dem Marktstart jedoch schnell einige Unzulänglichkeiten des neuen Apple-Smartphones bekannt geworden. Für großen Wirbel sorgte beispielsweise die kratzempfindliche Oberflächenbeschichtung des schwarzen Modells (Stichwort: Scuffgate). Jetzt wird eine weitere Problematik öffentlich diskutiert: Diverse Nutzer beklagten sich offenbar darüber, dass das iPhone 5 unter bestimmten Umständen Fotos oder Videos mit violetten Verfärbungen am Bildrand produziere. Apple selbst sieht solche Ergebnisse jedoch als „ganz normal“ an, wie der Branchendienst Cnet berichtet.


Die angesprochenen violetten Verfärbungen beziehungsweise Belichtungsfehler sind laut Apple typisch für Aufnahmen so kleiner Smartphone-Kameras, bei denen sich eine kräftige Lichtquelle direkt neben dem fotografierten Bereich befindet. Mitarbeiter vom Apple-Kundenservice hatten iPhone-5-Nutzer, die sich über die Foto-Ergebnisse des Smartphones beschwerten, zunächst persönlich kontaktiert und auf dieses Kamera-Verhalten hingewiesen, wie Cnet schreibt. Außerdem wurde den Nutzern geraten, beim Fotografieren darauf zu achten, die Kamera weiter entfernt und in anderem Winkel zu hellen Lichtquellen zu halten. Mittlerweile unterbreitet Apple aber ganz öffentlich Vorschläge, wie der beanstandete Belichtungsfehler vermieden werden kann. In einem entsprechenden Support-Dokument auf Apples Webseite heißt es:

„Most small cameras, including those in every generation of iPhone, may exhibit some form of flare at the edge of the frame when capturing an image with out-of-scene light sources. This can happen when a light source is positioned at an angle (usually just outside the field of view) so that it causes a reflection off the surfaces inside the camera module and onto the camera sensor. Moving the camera slightly to change the position at which the bright light is entering the lens, or shielding the lens with your hand, should minimize or eliminate the effect.“

Link: Tauschrausch – Möglichkeiten zum Umtausch defekter iPhone 5 bei Apple

Kurz Zusammengefasst ist die Kernaussage dieses Textes: Apple empfiehlt iPhone-5-Nutzern, ihr Gerät bei Aufnahmen in unmittelbarer Nähe zu hellen Lichtquellen so zu positionieren, dass das Licht nicht seitlich in den Aufnahmebereich hineinstrahlt, oder aber den Kamerasensor mit der Handfläche gegen das Licht abzuschirmen. Ein Hardware-Problem schließt der Hersteller jedoch aus.


Quelle:
 cnet.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...