Zur Startseite
HomeNews > Skype
NEWS Skype
Bahn frei für Skype! Microsoft schaltet Windows Live Messenger im April ab
von Johannes Schaller am Mo, 18.02.2013 17:14 Uhr


Microsofts Skype-Team hat in einem offiziellen Blog-Eintrag auf die baldige Abschaltung des Windows Live Messengers hingewiesen. Der Dienst wird zugunsten von Skype eingestellt. Der gesamte Vorgang soll ab April 2013 im Laufe mehrerer Wochen über die Bühne gehen. Im November hatte Microsoft angekündigt, den Wechsel von Messenger zu Skype im ersten Quartal 2013 abwickeln zu wollen.


Genau am 8. April beginnt der Softwareriese damit, den Messenger-Service schrittweise abzuschalten. Gestartet wird mit dem gesamten englischsprachigen Raum. Bis ungefähr 30. April soll dann der Übergang hin zu Skype in fast allen Erdteilen abgeschlossen sein. Nur Anwender in China können weiterhin den Windows Live Messenger nutzen.

Bisherige Nutzer des Messengers erhalten im April laut offiziellen Angaben ein Update, das ihnen die gerade aktuellste Skype-Version zur Verfügung stellt. Benutzername und Passwort bleiben jedoch gültig und können damit auch für die Skype-Anmeldung weiterverwendet werden. Alle Messenger-Kontakte lassen sich auf diese Weise ebenfalls übernehmen. Anwender, die sowohl ein Skype- als auch ein Messenger-Konto haben, können die beiden Accounts zusammenführen.

Wer nicht auf das automatische Update von Microsoft warten möchte, kann sich natürlich ab sofort die neueste Skype-Version herunterladen und sich im Programm mit seinen Messenger-Daten anmelden.


Quelle:
 blogs.skype.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...