Zur Startseite
HomeNews > Acer Iconia B1
NEWS Acer Iconia B1
Bericht: Acer plant Vorstellung eines 99-Dollar-Tablets
von Johannes Schaller am Di, 25.12.2012 23:59 Uhr


Das Wall Street Journal will von Acers Plänen erfahren haben, im kommenden Jahr ein besonders günstiges Tablet auf den Markt zu bringen. Laut den Informationen des Wirtschaftsblattes soll das Android-Gerät mit dem Namen Iconia B1 nicht mehr als 99 US-Dollar kosten und vorrangig mit chinesischen Billig-Produkten in Entwicklungsländern konkurrieren. Ob Acer auch eine Veröffentlichung in Nordamerika oder Europa in Betracht zieht, ist derzeit noch unklar.


Das vermeintliche Iconia B1 kann zu diesem Preis keine High-End-Hardware aufbieten, soll aber mit dem günstigsten Kindle-Fire-Modell von Amazon vergleichbar sein. Beim Display wird demnach von einer Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten gesprochen, das SoC soll mit zwei CPU-Kernen arbeiten. Erste Bilder des Acer-Tablets wurden vor einigen Tagen in einem serbischen Forum veröffentlicht und das Wall Street Journal konnte die Echtheit dieser bestätigen.

Interessant an dem Bericht ist zudem, dass die Quelle des Wall Street Journal das Iconia B1 als Acers Reaktion auf ganz ähnliche Bemühungen seitens Asus beschreibt. Ein Asus-Sprecher teilte aber der Publikation auf Anfrage mit, dass der taiwanische Hersteller derzeit kein 100-Dollar-Tablet baue. Zu künftigen Produkten wollte sich Asus nicht äußern.

Außerdem wurde das Wall Street Journal über ein günstiges Windows-Tablet mit Intel-Technik in Kenntnis gesetzt, an dem Acer eifrig werkeln soll, da aktuelle Windows-Modelle "zu teuer" seien. Nähere Infos gibt es allerdings zu diesem Gerät noch nicht.


Quelle:
 wsj.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...