Zur Startseite
HomeNews > Kodak-Patente
NEWS Kodak-Patente
Bericht: Apple und Google wollen sich gemeinsam Kodak-Patente sichern
von Johannes Schaller am So, 09.12.2012 22:11 Uhr


Laut einem Bericht von Bloomberg versuchen Apple und Google gemeinsam die Patente des nicht mehr zahlungsfähigen, vormaligen Schwergewichts der Foto- und Druckbranche Kodak aufzukaufen. Der Bericht des Wirtschaftsmagazins sagt aus, die beiden Unternehmen hätten vor einigen Tagen zusammen mehr als 500 Millionen US-Dollar für rund 1.100 Kodak-Patente geboten.


Kodak musste im Januar dieses Jahres Konkurs anmelden, worüber damals unter anderem Spiegel Online berichtete. Zuvor hatte der Foto-Spezialist aber noch diverse Unternehmen wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen verklagt, um so der prekären wirtschaftliche Situation zu begegnen und möglicherweise den Wert seines Patent-Portfolios zu demonstrieren.

Wie Bloomberg außerdem schreibt, hätten sowohl Apple wie auch Google im vergangenen Sommer versucht, zusammen mit anderen Partnern einen Teil der Kodak-Patente zu erwerben, die sich überwiegend auf das Aufnehmen, Bearbeiten und Teilen von Digitalfotos beziehen. Beide Interessengruppen sollen damals aber weniger als 500 Millionen US-Dollar geboten haben. Gemeinsam bieten Apple und Google nun mehr, wie das Wirtschaftsmagazin von zwei Personen erfuhr, die anonym bleiben wollen.

Keines der drei genannten Unternehmen wollte sich auf Anfrage von Bloomberg zu dem Thema äußern. Ob das Gebot von Apple und Google letztendlich akzeptiert wird, ist aktuell noch völlig offen.


Quelle:
 bloomberg.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...