Zur Startseite
HomeNews > Intel Core-Prozessoren der 4. Generation
NEWS Intel Core-Prozessoren der 4. Generation
Bericht: Spezifikationen kommender Haswell-Mobil-Prozessoren gelistet
von Johannes Schaller am So, 24.02.2013 22:06 Uhr


Gemäß Intels Tick-Tock-Strategie, steht dem PC-Markt auch in diesem Jahr wieder die Einführung neuer Core-Prozessoren bevor. Die mittlerweile 4. Generation dieser CPU-Architektur, die auch unter dem Codenamen "Haswell" bekannt ist, soll inoffiziellen Informationen nach wohl Anfang Juni an den Start gehen. Auch wenn Intel bislang keine entsprechende Ankündigung machte, drangen bereits vorab etliche Details zu den kommenden Haswell-CPUs an die Öffentlichkeit. Anfang Februar listete eine chinesische Webseite sämtliche Dual- und Quad-Core-Modelle, die ab Juni verfügbar sein sollen. Ein Dokument, das jetzt dem Notebookjournal zuspielt wurde, bestätigt diese Informationen nochmals, liefert aber darüber hinaus noch ein paar zusätzliche Details.

Das Dokument stammt aus einer anonymen Quelle und muss bis zu Intels offizieller Präsentation der neuen Core-Generation natürlich mit der nötigen Skepsis betrachtet werden. Dennoch sind die Angaben plausibel und decken sich mit all dem, was bisher schon zu erfahren war. Neu ist, dass nun auch Taktraten und Cache-Größen der CPUs aufgeführt werden.

Folgende Haswell-CPUs, die im 22-Nanometer-Prozess gefertigt werden, sind den vorliegenden Angaben nach in der Intel-Pipeline und könnten somit ab Sommer 2013 in kommenden Notebooks oder Convertibles zu finden sein:

Quad-Core-Modelle:
Core i7-4930MX, 3.0Ghz, 4 Cores, 8MB Cache
Core i7-4900MQ, 2.8Ghz, 4 Cores, 8MB Cache
Core i7-4800MQ, 2.7Ghz, 4 Cores, 6MB Cache
Core i7-4700MQ, 2.4Ghz, 4 Cores, 6MB Cache
Core i7-4702MQ, 2.2Ghz, 4 Cores, 6MB Cache

Dual-Core-ULV-Modelle:
Core i3-4005U, 1.7Ghz, 2 Cores/4 Threads, 3MB Cache
Core i3-4010U, 1.7Ghz, 2 Cores/4 Threads, 3MB Cache
Core i3-4100U, 1.8Ghz, 2 Cores/4 Threads, 3MB Cache
Core i5-4200U, 1.6Ghz, 2 Cores/4 Threads, 3MB Cache
Core i7-4500U, 1.8Ghz, 2 Cores/4 Threads, 4MB Cache

Die Bezeichnungen der aufgelisteten CPUs folgen dem bekannten Intel Namensschema, nur dass die Modellnummern der 4. Core-Generation mit der Ziffer "4" beginnen. Die Taktfrequenzen der Haswell-Chips bewegen sich im Grunde im selben Spektrum wie aktuelle Ivy-Bridge-Modelle. Eine drastische Steigerung der Rechenleistung ist von der Haswell-Architektur ohnehin nicht zu erwarten, Intel optimiert hingegen weiterhin auf Energieeffizienz und integriert eine neue Grafikeinheit im Chip-Paket, die intern nur kurz als "GT3" bezeichnet wird und im Vergleich zur HD Graphics 4000 der Ivy-Bridge-Generation einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs bieten soll.



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...