Zur Startseite
HomeNews > HTC One
NEWS HTC One
Bericht: Neue Firmware verbessert Aufnahmequalität der UltraPixel-Kamera des HTC One
von Johannes Schaller am Di, 26.03.2013 14:26 Uhr


Der Verkauf von HTCs neuem Android-Flaggschiff, dem HTC One, läuft in diesen Tagen in Deutschland, Großbritannien und Taiwan an. Eine der vom Hersteller groß beworbenen Besonderheiten des Geräts ist, neben sehr stilvollem Industriedesign und gutem Display, die sogenannte UltraPixel-Kamera, die eine deutlich höhere Aufnahmequalität liefern soll als vergleichbare Highend-Smartphones anderer Hersteller. Leider schnitt die Kamera jedoch in unabhängigen Tests nicht so gut ab, wie von vielen erhofft, wenn auch Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen überzeugten. Großer Kritikpunkt waren die Ergebnisse, die mit dem One in gut ausgeleuchteten Räumen oder bei hellem Tageslicht erreicht werden konnten. Jetzt deutet sich allerdings für alle, die Interesse am HTC One haben, eine Lösung dieses Problems an.


Die zum Teil wirklich schwache Aufnahmequalität der UltraPixel-Kamera im HTC One warf in den letzten Wochen Fragen auf, die einer Antwort bedurften: Hat HTC mit seiner UltraPixel-Technologie viel zu viel versprochen, wie es Hersteller gerne tun? - Oder könnte eventuell ein Software-Problem Schuld an den enttäuschenden Ergebnissen sein?

Link: Test des HTC One

Fotoaufnahmen einer Smartphone-Kamera werden auf jedem modernen Gerät unmittelbar nach dem Drücken des Auslösers zunächst von der Hersteller-eigenen Kamera-Software ver- und bearbeitet, um das bestmögliche Resultat zu erzeugen. Im Fall des HTC One deutet allerdings vieles darauf hin, das die Software zu viel Einfluss auf das Endergebnis nimmt, was zu den teils unscharfen oder verwaschen wirkende Bilder führen könnte.

Glücklicherweise (aus Sicht von HTC) hat sich diese Vermutung nun bestätigt und die Kamera-Qualität des HTC One kann offenbar tatsächlich durch ein Software-Update deutlich aufgebohrt werden. Das geht zumindest aus einem Bericht von Phandroid hervor, die sich auf die Angaben der asiatischen Publikation HardwareZone berufen.

Den vorliegenden Informationen nach hat HardwareZone ein brandneues HTC-One-Modell erhalten, auf dem eine aktuellere Kamera-Firmware zum Einsatz kommt als bei den vor einigen Wochen ausgelieferten Geräten. Die Asiaten waren somit in der Lage, Aufnahmen des neuen Modells mit denen eines Exemplars mit älterer Firmware zu vergleichen und die Ergebnisse sprechen für sich.

Trotz der deutlich besseren Fotos des One-Modells mit neuer Firmware, weist HardwareZone darauf hin, noch immer ein paar Ungereimtheiten entdeckt zu haben. So soll die Aufnahmequalität je nach ISO-Einstellung merklich variieren. Werden die Bilder mit ISO-Werten von 100 bis 400 gestochen scharf, liefern Aufnahmen mit einer Einstellung ab ISO 800 teils wieder verschwommene Ergebnisse. Hier sollte HTC also noch etwas Feinabstimmung vornehmen.

Alles in allem kann aber mit Blick auf diese neuen Erkenntnisse schon jetzt festgehalten werden, dass die UltraPixel-Kamera des HTC One doch mehr zu sein scheint als ein purer Marketingbegriff - korrekte Kamera-Firmware vorausgesetzt.


Quelle:
 phandroid.com
 hardwarezone.com.sg



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...