Zur Startseite
HomeNews > Computerspiel Diablo 3
NEWS Computerspiel Diablo 3
Diablo 3: Kultverdächtiges Action-Rollenspiel seit heute im Handel
von Johannes Schaller am Di, 15.05.2012 19:53 Uhr


Das von der PC-Spielergemeinde langersehnte Action-Rollenspiel Diablo 3 vom Traditionsentwicker Blizzard Entertainment ist seit heute weltweit im Handel erhältlich. In Deutschland und vielen anderen Ländern darunter Schweden, Großbritannien und Frankreich fanden unzählige mitternächtliche Verkaufsaktionen statt. Blizzard spricht von 8000 solcher Events und organisierte zudem überall auf dem Globus verteilt große Launch-Partys, eine davon in Berlin, wo Mitglieder des Diablo-Entwicklerteams anwesend waren und T-Shirts, Poster sowie Spiele-Verpackungen für die Fans signierten.


Seit heute Nacht 00.01 Uhr dürfen Spieler die Welt von Diablo 3 betreten. Für das Spielen ist ein kostenloser Account bei Blizzards Online-Service Battle.net zwingend erforderlich sowie eine konstante Internetverbindung. Der Branchendienst Gamesindustry.biz berichtet, der Ansturm auf die Login-Server sei gleich in den ersten Stunden nach dem offiziellen Startschuss derart hoch gewesen, dass die Rechner unter der Last zunächst zusammenbrachen, was natürlich zahlreiche Spieler verärgerte.

Von offizieller Seite heißt es, für Diablo 3 gab es über 2 Millionen Vorbestellungen. Beim Online-Händler Amazon Deutschland waren sowohl Standard- wie auch Collector's Edition des Spiels zum Marktstart ausverkauft.

Blizzard hatte durchaus großen Andrang am Veröffentlichungstag erwartet und entsprechende Vorbereitungen unternommen, konnte aber in Anbetracht des Massenansturmes auf die Server dennoch technische Probleme nicht vermeiden. Mittlerweile soll sich die Situation allerdings etwas entspannt haben und erste Endrücke von Spielern und Presse sprechen dem Titel klassischen Charme in der Tradition der ersten beiden Diablo-Teile zu.

Update: Mit den Abendstunden des 15. Mai 2012 prasselte auch die zweite große Welle des Ansturmes auf die Blizzard-Server ein. Und sie konnten nicht standhalten. Einem Bericht von Golem.de nach ist es erneut kaum möglich Diablo 3 zu spielen, da der Login ins Spiel nicht funktioniert. Nicht nur europäische Spieler sind betroffen: In den USA hat Blizzard offenbar die Diablo-3-Server vorübergehend ganz abgeschaltet um die Probleme in den Griff zu bekommen, wie The Verge meldet.



Angebote vom 15.05.2012
Diablo III Standard (amazon.de) - 49,95 Euro



Diablo 3 erfindet das Rad offensichtlich nicht neu, doch für Fans der Serie wird wohl kein Weg am Spiel vorbei führen und Freunde von atmosphärischen Rollenspielen sollten vielleicht auch einen Blick auf den PC-Exklusivtitel riskieren, wenn denn es denn die Blizzard-Server zulassen.


Quelle:
 gamesindustry.biz



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...