Zur Startseite
HomeNews > HP
NEWS HP
HP im Umbruch
von Kai Schmidt am Fr, 19.08.2011 09:47 Uhr


Hewlett-Packard hat einen Kurswechsel angekündigt. Das einstige Kerngeschäft des Unternehmens, die PC-Sparte, wird ausgelagert werden. Der Absatz mit den Endgeräten stagniert. Dies liegt auch am immer größer werdenden Einfluss der Tablet- und Smartphone-Sparten. Somit wird nun die Ausgliederung der PC-Sparte geplant.

Und damit nicht genug. HP möchte sich auch vom Geschäft mit webOS-basierten Geräten trennen. Vor allem gegenüber Geräten mit Android oder iOS konnte das webOS-System bisher kaum punkten.

Somit könnte das Pre3 Smartphone das letzte Gerät in der Ära des Betriebssystems sein, sollte es überhaupt auf den Markt kommen. Das HP TouchPad kämpft mit schwachen Verkaufszahlen. Anscheinend hat Samsung bereits Interesse am webOS System gezeigt.

Passend zu den Ankündigungen wurde nun auch bekannt gegeben, dass der Hersteller künftig mehr im Bereich Cloud Computing und in der Softwareentwicklung aktiv werden wird. Dafür möchte man sich die britische Softwareschmiede Autonomy für geschätzte 10 Milliarden Dollar einverleiben.

Diese Meldungen kamen nun doch sehr überraschend. Bis noch vor kurzem drückte sich HP mit aller Gewalt in den Tablet und Smartphone Markt. Die PC-Sparte stagnierte zwar seit einiger Zeit, galt aber als einstiges Kerngeschäfts des Unternehmens. Der radikale Bruch davon hat sich auch auf die Aktienkurse ausgewirkt. Der Kurs fiel im nachbörslichen Handel um 2,1 Prozent, nachdem sie bereits davor um 6 % abgestürzt war.


Quelle:
 Pressemitteilung
 HP Touchpad mit schlechten Verkaufszahlen?



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...