Zur Startseite
HomeNews > Lenovo ThinkPad T431s
NEWS Lenovo ThinkPad T431s
Lenovo präsentiert ThinkPad-Redesign mit Vorstellung des ThinkPad T431s
von Johannes Schaller am Mo, 18.03.2013 17:43 Uhr


Lenovo hat sich daran gewagt, das mittlerweile ikonische ThinkPad-Design von Grund auf zu überarbeiten. Laut Angaben des Herstellers wurden über einen Zeitraum von 9 Monaten intensive Nutzer-Studien und -Befragungen durchgeführt, die letztendlich direkt in die Entwicklung einer neuen ThinkPad-Generation einflossen. Das Ergebnis sollen neue innovative Funktionen und Detailverbesserungen auf technischer Ebene sein, wie beispielsweise ein neues Trackpad und ein äußerst schmaler Displayrahmen.

Das erste fertige Endprodukt dieser neuen Design-Initiative, welches Lenovo der Welt präsentiert, ist das brandneue ThinkPad T431s. Dabei handelt es sich um ein Ultrabook im Stile des ThinkPad T430s, das allerdings in modernerem und eleganterem Look daherkommt. Vorbei sind die Zeiten von Verriegelungshaken am Display-Deckel, tiefschwarzem Farbton und überflüssigen Tasten.


Das ThinkPad T431s erscheint in der Farbvariante "Graphit-Grey" und verfügt über ein mattes 14-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixel, aber ohne Touch-Funktionalität. Unterhalb des überarbeiteten Precision-Keyboards befindet sich nun ein großflächiges, Multitouch-fähiges Touchpad mit Glasoberfläche, das für Windows 8 optimiert ist. Weggefallen sind separate Touchpad-Tasten.

Der Hersteller bezeichnet das neue ThinkPad T431s als das "bislang dünnste und leichteste Modell der T-Serie". Das Ultrabook wiegt 1,63 Kilogramm und ist maximal 20,6 Millimeter dick. Der Deckel besteht aus Carbonfaser, das restliche Chassis fertigt Lenovo aus einer Magnesiumlegierung, was dem Gerät hohe Robustheit und Stabilität verleihen soll, die es zu einem perfekten Begleiter im Arbeitsalltag machen.

Zur Hardware-Ausstattung des neuen ThinkPads gehören Intels ULV-Prozessoren der aktuellen 3. Core-Generation (Ivy Bridge), bis zu 12 Gigabyte RAM, diverse HDD- und SSD-Optionen sowie zwei USB-3.0-Anschlüsse. Außerdem unterstützt das T431s Intels vPro-Technologie, lässt sich an einer ThinkPad-Dockingstation betreiben und bietet Sicherheitsfunktionen, die Business-Kunden erwarten.

Das ThinkPad 431s soll ab April im deutschen Handel erhältlich sein. Die empfohlenen Verkaufspreise starten je nach Ausstattung bei 1.469 Euro exklusive Mehrwertsteuer.



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...