Zur Startseite
HomeNews > Nokia Lumia 620
NEWS Nokia Lumia 620
Lumia 620: Nokia präsentiert Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone 8
von Johannes Schaller am Mi, 05.12.2012 16:12 Uhr


Seit rund einem Monat verkauft Nokia mittlerweile die Windows-Phone-8-Smartphones Lumia 920 und 820. Jetzt hat der finnische Hersteller mit dem Lumia 620 ganz unvermittelt ein drittes neues Gerät mit dem Microsoft Mobil-Betriebssystem vorgestellt, das, anders als seine beiden Lumia-Verwandten, auch preisbewusste Kunden ansprechen soll.


Beim ersten Blick auf Bilder des Lumia 620 fällt sogleich auf, dass Nokia das Smartphone wie schon Lumia 920 und 820 in knallbunten Farben anbieten wird. Insgesamt sollen sechs verschiedenfarbige Schalen für das Lumia 620 erhältlich sein, darunter die Farbtöne Schwarz, Blau, Pink, Weiß, Grün und Gelb.

Das kapazitive Mulitouch-LC-Display des neuen Lumia-Modells misst 3,8 Zoll in der Diagonalen, löst mit 800 x 400 Pixel auf und verwendet die ClearBlack-Technologie. Das Gewicht des Smartphones beträgt 127 Gramm, das Gehäuse ist 11 Millimeter dick. Der darin verbaute, wechselbare Akku ist mit einer Kapazität von 1.300 mAh gekennzeichnet, was laut Hersteller für 14,6 Stunden Sprechzeit in GSM-Netzen und 9,9 Stunden Sprechzeit im 3G-Betrieb ausreichen soll.

Auch wenn das Lumia 620 als Einsteigergerät positioniert wird, kann es mit einem leistungsfähigen SoC (System on a Chip) aufwarten. Im Gerät steckt, ebenso wie im Lumia 920 oder 820, ein Snapdragon-S4-Chip von Qualcomm mit zwei CPU-Kernen. Die Taktrate fällt mit 1,0 Gigahertz allerdings niedriger aus als bei den anderen Modellen. Dem SoC stehen 512 Megabyte RAM zur Seite und die fest verbauten Flash-Bausteine bieten Platz für rund 8 Gigabyte an Bildern, Videos, Musik, Apps oder ähnlichem. Nutzer können letztgenannten Speicher bei Bedarf über eine MicroSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitern. Darüber hinaus stehen auf jedem Lumia-620-Smartphone 7 Gigabyte Cloud-Speicher über Microsofts Skydrive-Service zur Verfügung.


An der Gehäuse-Rückseite des neuen Geräts findet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Flash und Autofokus. Videos werden maximal in HD-Qualität (1.270 x 720 Pixel) aufgezeichnet. Die Front-Kamera für Videochats löst mit VGA-Auflösung auf. An Drahtlosstandards unterstützt das Lumia 620 WLAN b/g/n, Bluetooth 3.0 sowie NFC und in Mobilfunknetzen surfen Nutzer maximal mit HSPA+-Geschwindikeit. Ein Micro-USB-Anschluss und eine 3,5-Millimeter-Audio-Buchse runden die Ausstattung ab.

Dem Betriebssystem Windows Phone 8 spendiert Nokia auch beim jüngsten Mitglied der Lumia-Familie ein paar hauseigene Extra-Anwendungen, darunter beispielsweise die Navigationssoftware Nokia Drive oder Nokia Transport zum Finden der schnellsten Route mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Nokia will das Lumia 620 ab Januar 2013 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 249 US-Dollar auf den Markt bringen, zunächst allerdings nur in Asien. Die Regionen Europa und der Mittlere Osten sollen bald darauf folgen.



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...