Zur Startseite
HomeNews > Windows 8 Tablets
NEWS Windows 8 Tablets
Microsoft ändert Spezifikationen für Windows-8-Tablets
von Johannes Schaller am Fr, 29.03.2013 15:33 Uhr


Wie ZDNet berichtet hat Microsoft die Spezifikationen für Windows-8-Tablets leicht überarbeitet. Für Hardware-Hersteller wird es dadurch möglich, Windows-8-Tablets zu bauen, deren Touchscreen mit minimal 1.024 x 768 Pixel auflöst. Das Betriebssystem Windows 8 unterstützt diese Auflösung zwar schon lange, aber Microsoft schrieb Tablet-Herstellern bislang 1.366 x 768 Pixel als minimal zulässige Auflösung vor.


Diese Änderung der Spezifikationen könnte jetzt vorschnell als Rückschritt bewertet werden, doch, wie ZDNet schreibt, deutet sie wohl vielmehr die bevorstehende Ankunft neuer Windows-8-Geräte mit kleinerem Formfaktor an. Experten gehen davon aus, dass Microsoft zusammen mit seinen Hardware-Partnern im Laufe der kommenden Monate günstigere 7- und 8-Zoll-Tablets auf den Markt bringen wird, um besser gegen Produkte wie Apples iPad mini, Googles Nexus 7 oder vergleichbare Tablets konkurrieren zu können. Die eingangs erwähnte Auflösung von 1.024 x 768 Pixel wäre für diese Modelle dann ausreichend.

Link: Angefasst-Artikel zum Microsoft Surface Pro

Microsofts geänderte Richtlinien scheinen ab sofort in Kraft zu treten, doch erwartet ZDNet die neuen, kleineren Windows-Tablets erst später im Jahr, und zwar in Kombination mit der Ankunft der nächsten Windows-Ausgabe, die aktuell allerorts nur als Windows Blue bezeichnet wird.

Außerdem bringt die niedrigere Display-Auflösung derzeit eine Einschränkung mit sich: Wie in den neuen Richtlinien laut ZDNet zu lesen ist, müssen Hersteller bei Tablets mit einer Display-Auflösung von 1.024 x 768 Pixel explizit darauf hinweisen, dass „Windows 8 Snap View“ darauf nicht funktioniert. Das Snap-View-Feature ermöglicht es, zwei Windows-8-Apps auf dem Bildschirm direkt nebeneinander darzustellen.

Interessanter Weise ist beim Technik-Magazin The Verge allerdings nachzulesen, die vor kurzem über Tauschbörsen veröffentlichte Vorab-Version von Windows Blue erlaube es bereits, Snap View bei der Auflösung von 1.024 x 768 Pixel zu nutzen.

Alle bislang verfügbaren Informationen zu Windows Blue deuten somit an, dass in diesem Jahr wohl noch viele interessante Geräte vorgestellt werden und gerade der bislang von Apples iPad so dominierte Tablet-Markt bedeutend variantenreicher werden könnte.


Quelle:
 zdnet.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...