Zur Startseite
HomeNews > Apple gegen Motorola/Google
NEWS Apple gegen Motorola/Google
Motorola und Google müssen Interna an Apple preisgeben
von Johannes Schaller am Di, 06.03.2012 21:16 Uhr


Apple kämpft weltweit in diversen Gerichtsverfahren gegen Motorola. Es geht um Patentrechtsverletzungen.

Motorola und Google müssen nun Informationen über die Entwicklungsarbeiten an dem mobilen Betriebssystem Android an Apple herausgeben, dazu verdonnerte ein US-Gericht kürzlich die beiden Unternehmen. Außerdem sollen die zwei Konzerne Details zu ihrem Übernahmegeschäft an Apple preisgeben, im Rahmen dessen Google für 12,5 Milliarden US-Dollar die Mobilfunksparte von Motorola aufkaufen wird, das berichtet das Finanzmagazin Bloomberg.


Die Entscheidung des Richters fiel im Verlauf eines Patentrechtsverfahrens, das bereits seit 2010 läuft. Damals hatte Apple Klage gegen Motorola eingereicht. In den vergangenen Monaten bemühten sich Apples Anwälte darum dem Gericht deutlich zu machen, dass die Motorola-Übernahme entscheidend für die eigene Prozessstrategie sei. Gegen diese Forderung hatte sich Motorola bis zuletzt gewehrt und argumentiert, Google sei keine Partei des Rechtstreits und könne daher auch nicht zur Offenlegung von Dokumenten herangezogen werden.


Quelle:
 bloomberg.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...