Zur Startseite
HomeNews > Asus PadFone Infinity
NEWS Asus PadFone Infinity
MWC 2013: Asus zeigt neues PadFone-Modell mit Snapdragon-600-SoC
von Johannes Schaller am Di, 26.02.2013 12:47 Uhr


Asus zeigt auf dem Mobile World Congress (MWC) 2013 neben dem 7-Zoll-Tablet FonePad auch eine neue Ausführung der Tablet-Smartphone-Kombination PadFone. Das PadFone Infinity ist mit einem leistungsstarken Quad-Core-SoC ausgestattet und soll mit Android 4.2 "Jelly Bean" ausgeliefert werden.


In Deutschland ist der Vorgänger des PadFone Infinity, das PadFone 2, erst seit wenigen Monaten erhältlich. Das Notebookjournal konnte das Kombi-Gerät Anfang Dezember 2012 für einen ausführlichen Test in die Finger bekommen. Asus will das neue Modell wohl auch deshalb zunächst nur auf dem taiwanesischen Heimatmarkt anbieten (ab April 2013) und nennt bislang noch keine Starttermine für andere Regionen.

Das Smartphone PadFone Infinity wiegt 145 Gramm und verfügt über ein 5-Zoll-Touchscreen mit IPS-Technik sowie Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), die Chips stecken in einem 8,95 Millimeter dicken Aluminium-Unibody-Gehäuse.

Ins Innere des Chassis packt Asus ein schnelles Quad-Core-SoC aus Qualcomms brandneuer Snapdragon-600-Serie, das mit 1,7 Gigahertz taktet und eine Adreno-320-GPU integriert. Dem Prozessor stehen 2 Gigabyte RAM und satte 64 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite. Der Akku lässt sich nicht austauschen und bietet eine Kapazität von 2.400 mAh.

Darüber hinaus unterstützt das Gerät WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0 und NFC. An der Geräterückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus, die Front-Kamera löst mit 2 Megapixel auf. In entsprechend aufgerüsteten Regionen können Nutzer mit LTE-Geschwindikeit surfen, in 3G-Netzen ist maximal HSPA-Geschwindigkeit möglich.


Passend zum PadFone Infinity erhalten Käufer wieder ein mittlerweile bekanntes Tablet-Dock, welches Asus in diesem Fall als PadFone Infinity Station bezeichnet. Es verfügt über ein 10,1-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel und lässt sich schnell und unkompliziert durch einen Docking-Einschub an der Rückseite mit dem Smartphone kombinieren.

Im 530 Gramm schweren Tablet-Dock steckt außerdem ein zusätzlicher Akku mit 5.000 mAh, eine 1-Megapixel-Kamera ist für Video-Chats oberhalb des Bildschirms angebracht und ein zusätzlicher Micro-USB-2.0-Port sorgt dafür, dass via Adapter auch ein HDMI-Signal ausgegeben werden kann.

Asus nennt zwar, wie bereits erwähnt, noch keinen exakten Termin für den internationalen Marktstart des PadFone Infinity, dafür aber einen Verkaufspreis, der bei knapp 1.000 Euro liegen soll.



 


Kommentare zum Artikel ( 2 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Asus PadFone Infinity - MWC 2013: Asus zeigt neues PadFone-Modell mit Snapdragon-600-SoC
von Johannes Schaller am Di, 26.02.2013 15:50 Uhr

Hi. Danke für den Hinweis. Allerdings sind das derzeit
vermutlich Mutmaßungen, da ich bislang mehrere unterschiedliche
Angaben zum Thema Verfügbarkeit in Deutschland / Europa
aufgeschnappt habe. Falls es eine konkrete Aussage von Asus
diesbezüglich gibt, werde ich die News aktualisieren. Bis dahin
ist erst mal nur der Marktstart in Taiwan fix. So oder so ist
davon...
AW: Asus PadFone Infinity - MWC 2013: Asus zeigt neues PadFone-Modell mit Snapdragon-600-SoC
von Stahlin dùs Trie am Di, 26.02.2013 15:41 Uhr

Woanders war was von Q2 bzw. April in Deutschland zu lesen.

NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...