Zur Startseite
HomeNews > Motorola X Phone
NEWS Motorola X Phone
Neue Spekulationen rund um das Motorola X Phone
von Johannes Schaller am Fr, 29.03.2013 13:02 Uhr


In diesem Jahr wird Googles Entwicklerkonferenz Google I/O Mitte Mai stattfinden. In den Monaten vor dem Event schwirren zahlreiche Spekulationen rund um neue Geräte durchs Netz, die dort präsentiert werden könnten. Eines davon ist das mysteriöse X Phone von Googles Tochterunternehmen Motorola, zu dem bereits mehrfach Gerüchte auftauchten. Die Web-Publikation GSM Arena hat, laut eigener Angaben, kürzlich neue Details zu eben diesem Smartphone erhalten und darüber hinaus eine 3D-Grafik veröffentlicht, die das Design des Geräts erstmals verraten könnte.


Wie GSM Arena berichtet, stammen die 3D-Grafik und die Infos von einer anonymen Quelle, die das Blog jedoch nicht verifizieren konnte. Somit sollten alle folgenden Angaben mit einer angemessenen Portion Skepsis bewertet werden.

Wie dem auch sei, das Motorola X Phone soll laut der vorliegenden Informationen mit Qualcomms derzeit leistungsfähigstem Prozessor, dem Snapdragon 800, ausgestattet sein. In einem früheren Bericht war noch von Nvidias Tegra 4i zu lesen. Der Qualcomm-Chip kommt bislang noch in keinem angekündigten Mobilgerät zum Einsatz, weshalb es besonders interessant sein wird, zu beobachten, ob sich dieses Detail letztendlich bewahrheitet.

Das Display des Motorola-Smartphones soll 4,7 Zoll groß und duch Gorilla Glass 3 geschützt sein sowie eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixel bieten, was in Zeiten von Geräten mit Full-HD-Panel zwar nicht mehr beeindruckt, aber dennoch gute Darstellungsqualität abliefern könnte. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Angaben zur Akkukapazität geschenkt werden, da hierbei von einem großen 4.000-mAh-Akku gesprochen wird, der lange Laufzeiten ermöglichen dürfte, falls der starke Prozessor nicht zu energiehungrig ist.

Als Betriebssystem soll außerdem das Betriebssystem Android 4.2 „Jelly Bean“ zum Einsatz kommen, welches aktuell schon auf diversen Google-Nexus-Geräten läuft, wobei Motorola offenbar die Oberfläche nur geringfügig modifiziert. Bei Betrachtung der 3D-Grafik des Smartphones - sofern hier tatsächlich das X Phone abgebildet ist - sieht man beispielsweise die Standard-Android-Icons.

Abschließend erwähnt GSM Arena, laut Quelle könnte das X Phone nach IP57-Norm zertifiziert und damit wasserdicht sein und es soll keinen MicroSD-Kartenslot besitzen, womit sich der interne Speicher folglich nicht erweitern ließe.

Wie oben erwähnt sind alle Angaben der Publikation mit Vorsicht zu genießen, sicher scheint aber mittlerweile, dass Google und Motorola an etwas Besonderem basteln. Die kommenden Wochen müssen zeigen, was genau sich dahinter verbirgt.

Mehr zum Thema:
- Bericht: Google und Motorola entwickeln das ''X Phone''
- Bericht: Motorolas ''X Phone'' setzt auf den Tegra-4i-Chip von Nvidia


Quelle:
 gsmarena.com



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...