Zur Startseite
HomeNews > Samsung Galaxy Note 8.0
NEWS Samsung Galaxy Note 8.0
Verlangt Samsung für das Galaxy Note 8.0 rund 500 Euro?
von Johannes Schaller am Mo, 04.03.2013 17:28 Uhr


Zum Mobile World Congress 2013 hatte Samsung kürzlich den vermeintlichen iPad-mini-Konkurrenten Galaxy Note 8.0 vorgestellt. Das 8-Zoll-Tablet ist mit einem Quad-Core-SoC vom Typ Exynos 4412 ausgestattet und soll laut Digitimes im 2. Quartal 2013 mit vorinstalliertem Android 4.2 "Jelly Bean" ausgeliefert werden. Obwohl Samsung bislang keinen empfohlenen Verkaufspreis nennt, listen jetzt erste deutsche Händler verschiedene Modellvarianten des Geräts inklusive Preisangaben. Darüber informiert heute der Branchendienst Areamobile.


Die von Online-Shops wie Amazon, Cyberport oder Notebooksbilliger aufgeführten Preise für das Galaxy Note 8.0 überraschen allerdings, da sie teils deutlich über denen der Konkurrenz liegen. Für das 16-Gigabyte-Modell mit WLAN, aber ohne Mobilfunkmodul werden beispielsweise von 499 bis zu 549 Euro verlangt. Inklusive 3G-Unterstützung liegt der aktuelle Höchstpreis schon bei 599 Euro. Ebenso viel soll auch die WLAN-only-Version mit 32 Gigabyte Speicher kosten und gar 699 Euro werden für denjenigen fällig, der das Tablet mit 32 Gigabyte, WLAN und 3G haben möchte.

Natürlich stellt sich jetzt sofort die Frage: Sind diese Preisangaben korrekt oder werden Samsungs Preisempfehlungen letztendlich niedriger ausfallen? Falls die Südkoreaner tatsächlich eine derartige Preisgestaltung wählen, ist es praktisch unmöglich, das Galaxy Note 8.0 als direkte Konkurrenz zum iPad mini, geschweige denn zu anderen Android-Tablets mit 7- bis 8-Zoll-Display, zu sehen, zumal das Samsung-Tablet auch nicht mit besonders spektakulärer High-End-Ausstattung aufwarten kann. Apple verkauft sein günstigstes Tablet zu Preisen ab 329 Euro (16 Gigabyte, WLAN only).

Link: Test des iPad mini
Link: Test des Samsung Galaxy Note 10.1

Bis es offizielle Angaben von Samsung zu diesem Thema gibt, sollten die Preise der Händler zunächst einmal nur als erster Anhaltspunkt gewertet werden. Nach allem was bislang zu erfahren ist, scheint der Hersteller das Galaxy Note 8.0 allerdings als Premium-Tablet positionieren zu wollen und wird dazu womöglich spezielle Features, wie die Bedienung via beiliegendem Digitalisierstift, in der Werbung als Alleinstellungsmerkmal herausheben.


Quelle:
 areamobile.de



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


NEWS
Montag, 30.12.2013
Freitag, 27.12.2013
Montag, 23.12.2013
Freitag, 20.12.2013
Donnerstag, 19.12.2013
Mittwoch, 18.12.2013
Dienstag, 17.12.2013
Montag, 16.12.2013
Freitag, 13.12.2013
Donnerstag, 12.12.2013
Seite 1 von 194: 
1
...