Zur Startseite
HomePraxis > Kopfhörer und Headsets
PRAXIS Kopfhörer und Headsets
Lauschangriff – Kopfhörer und Headsets für besseren Notebook-Sound
von Michael Moser am Di, 20.11.2012 16:38 Uhr



Einleitung, Bauformen, Testfokus und Voraussetzungen

Hochtonlastig, bassarm, Mitten fehlen, Badewannen-Sound, zu geringe Maximallautstärke ohne Verzerrungen. So oder ähnlich lauten die wesentlichen Kritikpunkte nahezu aller Notebook-Lautsprecher. Im Soundbereich ist Membranfläche eben durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Membranfläche – zumindest dann, wenn man in einem gewissen Abstand zu den Schallwandlern sitzt.

Es gibt einige Notebooks, die durchaus brauchbarem Sound liefern. Darunter fallen beispielsweise das Asus N56, Asus G55, das Alienware M18x oder das MSI GT70. Doch trotz des ordentlichen Klangs handelt es sich dabei nur um Notlösungen. Einen raumfüllenden Klang erreicht man damit nicht. Außerdem kann man gerade beim Genuss von Musik, Spielen oder Filmen über Lautsprecher unterwegs schon mal die Sitznachbarn in der Bahn verärgern.

Philips Fidelio L1
Bild: notebookjournal.de
Headset der Oberklasse: Philips Fidelio L1

Unterwegs bleibt einem meist keine andere Wahl, als zu Kopfhörern zu greifen, um das Umfeld nicht zu stören. Außerdem haben Kopfhörer einen weiteren Vorteil: Mit geschlossenen Varianten können zusätzlich störende Außengeräusche übertüncht oder sogar ganz unterdrückt werden.

Klanglich haben Kopfhörer einen immensen Vorteil: Sie spielen im akustischen Nahfeld, direkt am Ohr des Hörers. Hier reichen bereits kleine Lautsprecher aus, um ansprechende Resultate zu erzielen.

Bowser & Wilkins P3
Bild: notebookjournal.de
Hingucker: Der Bowser & Wilkins P3 ist für iOS-Geräte optimiert.

Bauformen

Bei Kopfhörern unterscheidet man vier verschiedene Bauformen: offene, halboffene und geschlossene Kopfhörer sowie In-Ears/Knopf-Ohrhörer.

Offene Kopfhörer haben keinerlei Schallisolierung nach außen. Sie lassen sowohl den Umgebungsschall ans Ohr des Hörers, als auch gehörte Inhalte nach außen. Zumeist sind Tieftöne etwas schwächer ausgeprägt, dafür bauen diese Kopfhörer oft eine größere virtuelle Bühne auf. Außerdem sind sie ventiliert, so dass man auch bei längerem Hörgenuss keine feuchten Ohren bekommt.

Halboffene Kopfhörer sitzen auf dem Ohr und decken es nur ab. Dadurch gelangt meist mehr Außenlärm ins Innere.

Bei geschlossenen Kopfhörern umschließt die Kopfhörermuschel das Ohr komplett. So können Entwickler mit angepassten Treibern die gesamte Ohranatomie zur Soundübertragung nutzen. Bei langem Tragen staut sich bei geschlossenen Kopfhörern aber oftmals die Körperwärme.

Bei In-Ear-Modellen wird durch das Einsetzen in den Gehörgang das Ohr abgeschlossen. Somit bietet diese Bauform die beste Isolierung gegen Außengeräusche. Das Tragegefühl ist manchmal unangenehm, solange man keine teuren, speziell an die eigenen Ohren angepassten Ohrstöpsel (Otoplastiken) nutzt. Zudem gelten solche Modelle aufgrund der Nähe zum Innenohr als potenziell gesundheitsschädigender als Bügelkopfhörer.

Knopf-Ohrhörer oder auch Earbud-Ohrhörer wie beispielsweise das Apple Earphone sind ein offenes System, bei dem noch Geräusche von außen durchdringen können. Sie werden nicht wie In-Ears direkt in den Gehörgang eingesetzt, sondern direkt vor den Gehörgang platziert.

Im Test lassen wir In-Ear und Knopf-Ohrhörer außen vor, da diese Bauformen von der Klangqualität nicht mit Bügelkopfhörern mithalten können.

Creative WP 350
Bild: notebookjournal.de
Bluetooth in der Headset-Einsteigerklasse: Der WP 350 von Creative.

Testfokus und Voraussetzungen

Im Test richten wir den Fokus auf die Einsatzszenarien: Gaming, Film- und Musikkonsum zu Hause oder unterwegs. Dabei gehen wir auf die unterschiedlichen Anforderungen sowie den Tragekomfort ein und beurteilen die Verarbeitungsqualität. Schließlich findet ein eventueller Strom-Mehrverbrauch des Notebooks durch den Kopfhörer Erwähnung. Aber auch die Frage, ob ein teurer Kopfhörer automatisch bessere Soundqualität liefert als ein Einsteigermodell, wollen wir klären.

Als Soundquelle für den Test kommt ein MacBook Air (Mid2010) zum Einsatz. Getestet wird mit der Wiedergabe-Software „iTunes“ für Musik mit Datenraten von 128, 192 oder 256 kBit/s, Filme in DVD- und HD-Qualität sowie dem Spiel „Diablo 3“ für Gaming-Sound. Die Mikrofone der Headsets testen wir mit der kostenfreien Aufnahme-Software „Audacity“.

Philips Fidelio M1
Bild: notebookjournal.de
Aus der Mittelklasse: Das Philips Fidelio M1 Headset.

Die getesteten Kopfhörer und Headsets unterteilen wir in drei Kategorien: Einsteigerklasse, Mittelklasse und Oberklasse. Die Kopfhörer der Einsteigerklasse sind klein, leicht und portabel. Ihr Preis bewegt sich in etwa zwischen rund 50 bis 100 Euro.

Mittelklasse-Kopfhörer und -Headsets sind bereits „ausgewachsene“ Kopfhörer, die man auch problemlos an einer ordentlichen Hi-Fi-Anlage betreiben würde. Sie sind häufig etwas robuster und weniger kompakt. Die Preise liegen zwischen 100 und 200 Euro.

Oberklasse-Kopfhörer erfüllen gehobene Ansprüche an Sound- und Materialqualität. Prinzipiell fangen die Preise bei 200 Euro an. Die Grenzen sind nach oben hin offen. Im unseren Testfeld haben wir uns Kopfhörer und Headsets bis zu 350 Euro angesehen.


Auf der nächsten Seite:
Einsteigerklasse: Logitech G 330


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Kopfhörer und Headsets - Lauschangriff – Kopfhörer und Headsets für besseren Notebook-Sound
von SCARed am Fr, 14.12.2012 12:00 Uhr

hhhmmm, ist zwar nun schon fast einen monat her, aber heute
habe ich mir mal den test durchgelesen. ist der unterschied
zwischen den Logitech G35 und dem G930 wirklich so groß? ich
persönlich habe das G35 und bin eigentlich sehr zufrieden ...

PRAXIS
Dienstag, 20.08.2013
Freitag, 17.05.2013
Donnerstag, 11.04.2013
Donnerstag, 03.01.2013
Dienstag, 20.11.2012
Donnerstag, 25.10.2012
Donnerstag, 27.09.2012
Montag, 25.06.2012
Freitag, 06.04.2012
Donnerstag, 05.04.2012
Samstag, 10.03.2012
Montag, 06.02.2012
Samstag, 28.01.2012
Mittwoch, 11.01.2012
Freitag, 23.12.2011
Donnerstag, 15.12.2011
Sonntag, 11.12.2011
Mittwoch, 30.11.2011
Samstag, 26.11.2011
Montag, 14.11.2011
Montag, 31.10.2011
Samstag, 29.10.2011
Dienstag, 18.10.2011
Montag, 17.10.2011
Seite 1 von 7: 
1
...