Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Acer Aspire 4810T-354G32MN
TEST Acer Aspire 4810T-354G32MN
(K)Ein Subnotebook für Jedermann
von Danielle Colditz am Do, 18.06.2009



Erster Eindruck: Positiv
Das Acer Timeline entwickelt sich allmählich zum Dauergast der Redaktion. Nach dem 5810T geht nun auch der 14-Zoller an den Start. Aufgrund des geringen Gewichts von gut 2 Kilogramm schicken wir den Designer in die Subnotebook-Kategorie.

Der große Bruder im 15-Zoll-Format war eine schlanke Ausnahme unter den Officegeräten. Das 4810T muss sich hingegen mit Kontrahenten wie dem Acer Aspire 3935, MSI X340-SU3523VHP oder Dell Adamo herumschlagen. Allerdings sind diese Vertreter allesamt erheblich teurer. Schafft es das Timeline seinen Vorteil im Preis/Leistungsverhältnis auszuspielen? Oder verschwindet das schicke Flachland als Billig-Büchse in der Versenkung?

Acer Aspire 4810T
Bild: notebookjournal.de/DC
Acer Aspire 4810T

Konfiguration Acer Timeline 4810T
- Intel Core 2 Solo SU3500 1.40GHz
- 4GByte DDR3 SDRAM
- 14“ WXGA TFT (1366x768)
- 320GByte Festplatte
- Intel GMA X4500
- 4x USB 2.0, HDMI, Multi-Card-Reader
- Webcam + DVD-Multibrenner
- Windows Vista Premium
- Preis: 649 Euro

Link: Weitere Details im Datenblatt

Das 4810T kann uns bereits auf den ersten Blick positiv überraschen. Das Schnäppchen glänzt mit einer soliden Verarbeitung. Die schmale Bauform fällt der Stabilität nicht zur Last. Das Gehäuse ist sehr verwindungssteif.

Über den Notebookdeckel kann ebenfalls nichts Gegenteiliges berichtet werden. In Anbetracht der schmalen Bauart, bleibt dieser auch beim Anfassen mit beiden Händen in seiner Form. Selbst bei größerem Kraftaufwand kann die Praktikantin den Deckel nicht ein Stück eindrücken.

Acer Aspire 4810T
Bild: notebookjournal.de/DC
Acer Aspire 4810T
Das Scharnier ist zwar angenehm leichtgängig, kann ein Federn des Notebooksdeckels aber nicht verhindern. Gerade bei ruckeligen Zug- oder Autofahrten wird das Arbeiten schnell zum nervigen Akt. Beim 15-Zoll-Bruder war es exakt andersherum: schwergängiges Scharnier aber dafür ein guter Halt des Deckels.


Auf der nächsten Seite: Gewöhnungsbedürftige Eingabegeräte


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Acer Aspire 4810T-354G32MN
sehr gut
Test vom 18.06.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

leise und kühl
gute Verarbeitung
lange Laufzeit
schwache Anwendungsleistung
gewöhnugnsbedürftige Tastatur



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 649 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juni 2009