Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Acer Aspire 5920G-702G25MN
TEST Acer Aspire 5920G-702G25MN
Gaming-Book Aspire 5920G, die 4.
von mun am Do, 25.10.2007



Schneller, höher, weiter?
Schon vor unserem ersten Test des Acer Aspire 5920G-302G16N war in unserem Forum eine rege Diskussion zur 5920G-Reihe zu finden, die bis heute anhält. Es dauerte nicht lange bis zum Test-Update mit dem Aspire 5920G-302G20N.

Bild: Notebookjournal/SM
Acer Aspire 5920G-702G25MN: das 5920G mit der schnellsten T700er-CPU

Jetzt steht das 5920G-702G25MN zum Testen bereit. Die wesentlichen Ausstattungsunterschiede der vier bisherigen Aspire 5920G-Testgeräte finden Sie auf Seite Zwei.

Übersicht: Alle Vier Aspire 5920G-Modelle im Test (Seite 2)

Vier Aspire 5920G-Modelle im Vergleich (Seite 3)

Das 5920G-702G25MN besticht vor allem durch den schnellsten Prozessor aus Intels T700er-Reihe (T7700, 2.4 GHz). Da sich sonst nichts Wesentliches geändert hat, konzentrieren wir uns in diesem Test auf die Anwendungs- und 3D-Leistung. Details zu Verarbeitung, Eingabe, Fotos usw. sind im Test des 5920G-302G16N zu finden.

Anwendungsleistung
Anwendungsleistung
Bild: Notebookjournal/SJ
Anwendungsleistung
Die Unterbringung einer 2.4 GHz Intel Core-2-Duo CPU macht sich bei der Anwendungsleistung bemerkbar. Der 5920G-702G25MN erreicht sehr gute 624 Punkte im PassMark Performance-Test. Das ist ein sehr guter Wert.

Leistung für Anwendungen
Bild: notebookjournal.de/mO
5920G-702G25MN: Seine Leistung für Anwendungen mischt ganz oben mit

Die 250 GByte Festplatte trägt ihren Teil zur Geschwindigkeit bei (42,5 MByte/s). Die HDD ist aber lange nicht so schnell, wie die im 602G25MN (55,2 MByte/s).

Leistung für 3D und Spiele
Die geringste Veränderung zu den bisherigen Aspire 5920G-Modellen fanden die Notebookjournal-Tester in der 3D-Leistung. Unisono erreichten alle vier Modelle des 5920G zirka 3150 3DMarks im 3DMark06-Benchmark.


Bild: notebookjournal.de/mO
5920G-702G25MN: Verpatzt den Aquamark 3D-Benchmark
Stärker waren die Differenzen im Aquamark03. Das 5920G-702G25MN erreichte nur 56.239 Punkte, das 5920G – 302G16N 82.536. Grund für diese Differenz ist der Einsatz unterschiedlicher Grafik-Treiber im Auslieferungszustand.

User, die verschiedene Treiber ausprobierten bestätigten bspw.: Das 702G25MN kann auch 89.000 Aquamark03 Punkte erreichen. Da Notebookjournal prinzipiell den Auslieferungszustand testet (Treiber, Hintergrundprogramme etc.) haben wir auch das schlechtere Ergebnis für die Notenberechnung genutzt.

Aquamark 3D-Benchmark
Bild: Notebookjournal/SJ
5920G-702G25MN: Verpatzt den Aquamark 3D-Benchmark



Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte624.2
Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)Sekunden30
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden55
GeekbenchPunkte295.6
Povray 3.6 (CPU)Sekunden1021
Grafik
Aquamark 03Punkte56239
Futuremark 3DMark 2006Punkte3167
Fear (Minimum/Minimum) averageFPS245
Fear (Low/Low) averageFPS232
Fear (Medium/Medium) averageFPS81
Fear (High/High) averageFPS51



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Acer Aspire 5920G-702G25MN
sehr gut
Test vom 25.10.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

hohe Anwendungs-Leistung
viele Schnittstellen
guter Lautsprecherklang
helle Anzeige
schlechter Kontrast



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1300 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
erschienen