Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > Acer Aspire 5930G 9600M-GT
LESER-TEST Acer Aspire 5930G 9600M-GT
Montevina: Kein Weltwunder aber schick
Di, 08.07.2008



Centrino 2 mit 9600M GT GDDR-3
Vorbemerkung: @Intel und Acer. Ich unterstehe keiner NDA bzgl. des Centrino 2. Dieses Gerät ist am 04. Juli ganz normal in einem Ladengeschäft erworben worden.

Bilder werden noch nachgereicht. Leider habe ich zurzeit nur Zugriff auf ein N82 als Photoapparat und die Bilder hiermit sind eher schlecht, wenn man so was wie Notebooks knipst. Aber kommen wir zum wichtigen, dem Test. Fehler seinen mir verziehen. Es ist unter Zeitdruck entstanden und ist mein erstes Review. Fehler seien mir also verziehen.

Original Leser Test im Forum Acer 5930G


Motivation des Kaufes
Tja, was soll man hier großartiges Schreiben. Nach Jahren der privaten Nutzung ist leider mein treues Acer Travelmate 291 den traurigen Tod eines durchgebrannten Motherboards verstorben. Also musste schnellsten Ersatz her.

Ich nutze mein Notebook als Desktopersatz (Softwareentwicklung, Multimedia und Office Arbeiten) und somit sollte das neue Gerät entsprechend leistungsfähig sein.

Allerdings sollte das Gerät trotzdem weiterhin eine gewisse Mobilität bieten, da ich öfters privat mit Zug und Flugzeug unterwegs bin. Neben meinen Job studiere ich noch und so bleiben mobile Ausflüge in die Bibliothek nicht aus.

Entsprechend blieb bei diesem Profil eigentlich die maximale Grenze von 15“ bei den Ausmaßen übrig. Da ich gerne das eine oder andere Spielchen drauf zocken wollte, blieben also am Ende faktisch genau die 15,4-Zöller übrig.

Normalerweise würde ich gerne ein WXGA+ oder WSXGA+ Display haben wollen, aber ich gebe der Displayqualität den klaren Vorzug (Helligkeit, Kontrast, Fipp-Freiheit).

Als maximales Budget setzt ich mir die Grenze bei 1400 € . Nach einem kleinen Debakel mit Asus erblickte ich am Freitag das Acer 5930 bei Atelco als verfügbar und es scheint ja genau auf meine Anforderungen zu passen und so kam ich zu einem der ersten Centrino 2 Notebooks.

Aber erstmal was mich überzeugt hat, das Datenblatt.

Datenblatt & Preis
Atelco hatte das Acer Aspire 5930G-944G32BN mit folgender Konfiguration für 1199 € anzubieten:

Intel 2 Core 2 Duo T9400 (6 MB 2Level Cache, 1066 MHz FSB)
Intel PM45 Chipsatz
15,4” mit WXGA Auflösung
4096 MB DDR2-Ram (Samsung Bausteine mit 5-5-5 Werten)
320 GB SATA-2 Festplatte (WD3200BEVT mit 8 MB Cache/5400 U/Min)
NVIDIA GeForce 9600MGT mit 512 MB GDDR3
Blue-Ray-ROM/DVD-Brenner Multiformat-DVD-Brenner
Intel WiFi Link 5100

Die Anschlüsse spare ich mir hier, da sie später behandelt werden.

MICROSOFT Windows Vista Home Premium
Maße (B/T/H): 36,6/27,4/3,3 -4,3 cm
Gewicht: 2,9 kg
Service: 24 Monate Pick-up-Service

Shop & Lieferung
Also ab nach dem Feierabend zur Filiale von Atelco. Was bleibt zu Atelco zu sagen?

Kaufe dort seit mittlerweile einen Jahrzehnt allen möglichen Rechnerkram. Auch wenn die Mitarbeiter, typischerweise für Computerbuden, sehr oft relativ wenig Ahnung haben, manchmal bisschen mürrisch wirken und Atelco sehr gesalzene Preise hat, muss ich einfach deren Kundenservice loben.

Egal ob Garantiefall oder Gewährleistungsanspruch, egal wie schwer ein Problem auch nachzuvollziehen war, bisher wurde mir wirklich immer im Laden unproblematisch und unbürokratisch geholfen. Deswegen habe ich auch keine Probleme dort ein Notebook zu kaufen.

Bestes Beispiel für den Service ist die Tatsache, dass ich genau jenes Exemplar, welches ich kaufen wollte, mir genau anschauen konnte bevor ich es mitnahm.

Die umgebende Verpackung des Gerätes ist in typischer Acer - Manier sehr unspektakulär geraten. Aber wir kaufen ja keine Verpackung, also kommen wir zum Gegenstand der Begierde welches sehr gut verpackt drin liegt.


Auf der nächsten Seite: Gehäuse, Verarbeitung und Design


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
User-Previews


Autor:
Hauser
Jungleser

Hauser

Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 54


 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1200 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2008

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Asus G60JX-JX030V