Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
TEST Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
Film-Genuss in 18-Zoll
von jseb am Di, 01.04.2008



16:9 auf 18.4-Zoll
Ein Notebook mit echtem 16:9 Formfaktor? Das bringt Acer mit seinem brandaktuellen Acer Aspire 8920G ins Verkaufsregal. Damit könnte der schwarze Balken beim Film-Genuss endlich zur Geschichte gehören. Das Full HD 18.4"-TFT löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf.
16:9-Laptop
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Acer bringt den ersten 16:9-Laptop auf den Markt.

Wir haben uns die Konfiguration mit Intel Core 2 Duo T8300 (2,4 GHz) und Nvidia GeForce 9500M-GS (512 MByte VRAM) in die Redaktion geholt. Als Festplatte steckt eine 320er von Western Digital im Chassis. Wie es sich für einen Gemstone Blue gehört – ein Blu-Ray DVD Laufwerk ist natürlich obligatorisch.

Gemstone Blue gibt es in einer 18.4-Zoll Variante (dieser Test) und in 16-Zoll. Den kleinen Bruder Acer Aspire 6920G 16“ 16:9 testen wir in Kürze an dieser Stelle: Test Acer Aspire 6920G


Diskutiert mit uns im Forum über das Acer 8920G:
Aspire 8920G 18.4-Zoll GeForce 9500/9650M-GS

Großes Kino
Entgegen den ersten Pressefotos hat der Acer Aspire 8920G keinen Schwarz-Silber geteilten TFT-Rahmen. Schlichtes Hochglanz-schwarz umgibt die mit 1920 x 1080 Pixel (WUXGA TFT) auflösende Anzeige.

Helligkeit des Displays
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Die Helligkeit des Displays fällt nach oben links etwas ab.
Wichtiges Merkmal des 8920G ist die so genannte CineDash-Medienkonsole. Die Tester nennen selbige fortan Blue-Control. Das Pad reagiert auf Berührungen, leuchtet je nach Bedienung und steuert das Abspielen von Medien (Play, Stop, Enter, Lautstärke, Lautlos, etc.). Später werden wir die Funktion genauer betrachten.

Das Chassis inklusive der Arbeitsumgebung ist Acer rundum gelungen. Die Handballenauflage ist sehr fest und biegt auch bei großer Kraft nicht ein. Die Tester können den Laptop mit seinen vier Kilogramm an einer Ecke fassend in die Hand nehmen, ohne dass sich das übrige Chassis verbiegt.
Handballenauflage
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Die Handballenauflage ist äußerst verwindungssteif.

Acer-Logo leuchtet
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer-Logo leuchtet
Die Tastatur ist durch hochglänzendes Plastik eingerahmt, die Fläche darüber hat eine matte Oberfläche. Durch die Kombination verschiedener Oberflächenstrukturen wirkt die Optik edel aber aufgelockert.


Dual-Mode fähig
Wie sieht es mit dem Zwei-Bildschirm-Betrieb aus? Die Tester haben den Dual-Mode am VGA-Port ausprobiert. Zwei Varianten des Betriebs sind möglich. Der Acer Media Player (Arcade Deluxe) konnte die Blu-Ray Disc auf jedem Bildschirm wiedergeben.

- Hauptbildschirm auf 8920G; Erweiterter Desktop Extern
- Hauptbildschirm auf Extern; Erweiterter Desktop 8920G

Hauptbildschirm Extern
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Hauptbildschirm auf Extern; Erweiterter Desktop 8920G

Hauptbildschirm 8920G
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Hauptbildschirm auf 8920G; Erweiterter Desktop Extern

Mit kleinen Schwächen
Zwei Dinge haben den Notebookjournal-Testern jedoch nicht gefallen. Das Display-Scharnier und die rechte Tastatur-Seite.

Max. Öffnungswinkel
Bild: Notebookjournal/SJ
Max. Öffnungswinkel
Das Scharnier knarzt beim Öffnen / Schließen und verliert nahe an der maximalen Öffnung an Halt. Es fällt fast von allein die letzten paar Grad in die hinterste Position. Die Tester vermuten, dass das Scharnier bei längerer Nutzung (immer wieder öffnen/schließen) im letzten Halte-Bereich ausleiert.

Update: Die beiden anderen Gemstone-Blue Geräte im Test konnten uns eines Besseren belehren. Das Scharnier des 8920G T5750 ist zwar schwergängig, doch Knarzen oder fehlende Haftung des Scharniers traten nicht mehr auf. Auch der 16-Zöller, das 6920G, hatte nicht diese Probleme.

Scharnier
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Das Scharnier knarzt und verliert nahe maximaler Öffnung an
Festigkeit.

Die rechte Tasten-Seite (bis Ä, Ü) inklusive Ziffernblock gibt stark nach. Die Ursache ist bei seitlichem Blick auf den Ziffernblock schnell gefunden: Die Tasten „Enter“ und „+“ wellen sich nach oben.


Auf der nächsten Seite: Anwendungsleistung

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte3



 


Kommentare zum Artikel ( 24 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Joeker am Di, 15.04.2008 19:45 Uhr

Kann denn inzwischen jemand berichten, ob die Beleuchtung der
Tastatur abschaltbar ist? Und zweitens: Wie laut ist der
Lüfter wirklich? Läuft er wirklich immer durch? Drittens: Hat
jemand mal Linux drauf laufen lassen? Gruß Maik[/QUOTE] Hi
Leuts, ich hab das Teil hier hinter mir stehen und ich höre
es!! Der Lüfter läuft immer, selbst bei dunklem Bildschirm....
AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Maik Rosoft am Do, 10.04.2008 21:21 Uhr

Kann denn inzwischen jemand berichten, ob die Beleuchtung der
Tastatur abschaltbar ist? Und zweitens: Wie laut ist der
Lüfter wirklich? Läuft er wirklich immer durch? Drittens: Hat
jemand mal Linux drauf laufen lassen? Gruß Maik
AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Pauli am Do, 10.04.2008 12:27 Uhr

Hast Du schonmal die
[URL="http://www.videolan.org/"]VCL-Player[/URL] Freeware zum
Blue-Ray abspülen probiert ? PS: Liegt sicher am
Sonykopierschutzmodus

Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
sehr gut
Test vom 31.03.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Kontrast & Helligkeit
Auflösung 1920 x 1080
Anwendungsleistung
Temperatur
Sound-Qualität
Federnde Tastatur
Nachgebendes, knarrendes TFT-Scharnier



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1499 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
April 2008