Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
TEST Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
Film-Genuss in 18-Zoll
von jseb am Di, 01.04.2008



Anwendungsleistung
Der 8920G ist mit einer aktuellen Intel-Penryn CPU bestückt. Die im 45-Nanometer Verfahren hergestellte Intel Core 2 Duo T8300 taktet mit flotten 2,4 GHz. Die Tester erwarteten bei dieser CPU keine Verfehlungen was auch bestätigt wurde.

4 GByte RAM. Das hört sich gut an, wird aber vom vorinstallierten 32 Bit Vista Home Premium gar nicht erkannt. Die Systemsteuerung zeigt 3070 MByte RAM an.

Prozessor-Leistung
Bild: Notebookjournal/SJ
Prozessor-Leistung
Der reine Prozessor-Benchmark Povray 3.6 benötigte lediglich 948 Sekunden für einen Durchlauf. Damit gehört das Acer Aspire 8920G zur Führungs-Gruppe. Allgemein für Anwendungen spricht der PassMark Performance-Test (testet HDD, Speicher, GPU, Prozessor, optisches Laufwerk). Hier erreichte Acers blauer Edelstein spitzenmäßige 693 Punkte.

Benchmark-Vergleich Aspire 8920G

PassMark Performance
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Dank schneller Festplatte steigt auch eine T8300-CPU an die
Spitze.

Neben dem starken Intel Prozessor liegt der Hauptgrund des Performance-Vorteils in der schnellen Western Digital Festplatte (WD3200BEVT-22ZCT). Laut PassMark Sequential-Read-Test liest die HDD mit 60,3 MByte/s von der Platte. Im Sequential-Write sind es 59,2 MByte/s. Das ist ein neuer Bestwert für eine Single-HDD ohne Raid-Verbund.

Äußerlich könnte man die 320 GByte Festplatte beinahe übersehen: Sie hat 5400 U/min - aber dennoch eine sehr starke Leistung.

Unterhaltung ohne heiße Finger
Vorbildlich zeigt sich der Acer Aspire 8920G bei Geräusch und Temperatur. Auf der Oberseite konnten die Tester maximal 34 Grad messen. Und das war direkt unter der Lüfter-Öffnung (oben links auf Bass-Rolle). Auf der Unterseite war die höchste gemessene Temperatur mit 32 Grad noch unauffälliger (flächig unter 30 Grad Celsius).

Abwärme
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Keine nennenswerte Abwärme auf der Arbeitsumgebung

Bei der Lautstärke bleibt das 8920G stetig im Hörfeld. Leiser als 27,2 dB (A) wird es nie (Idle-Zustand Batteriebetrieb). Das ist ein wenig Schade, steht doch dank des voluminösen Chassis ausreichend Stauraum für große Kühlkörper und langsam drehende Lüfter zur Verfügung.
Kühlungs-Öffnung
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Kühlungs-Öffnung an der Bass-Rolle


Auf der nächsten Seite: Spiel-Gemstone

Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte693.4
Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)Sekunden28
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden51
GeekbenchPunkte268
Povray 3.6 (CPU)Sekunden948
Wärmeentwicklung
max. Temperatur Oberseite (Last)Grad Celsius30
max. Temperatur Unterseite (Last)Grad Celsius32



 


Kommentare zum Artikel ( 24 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Joeker am Di, 15.04.2008 19:45 Uhr

Kann denn inzwischen jemand berichten, ob die Beleuchtung der
Tastatur abschaltbar ist? Und zweitens: Wie laut ist der
Lüfter wirklich? Läuft er wirklich immer durch? Drittens: Hat
jemand mal Linux drauf laufen lassen? Gruß Maik[/QUOTE] Hi
Leuts, ich hab das Teil hier hinter mir stehen und ich höre
es!! Der Lüfter läuft immer, selbst bei dunklem Bildschirm....
AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Maik Rosoft am Do, 10.04.2008 21:21 Uhr

Kann denn inzwischen jemand berichten, ob die Beleuchtung der
Tastatur abschaltbar ist? Und zweitens: Wie laut ist der
Lüfter wirklich? Läuft er wirklich immer durch? Drittens: Hat
jemand mal Linux drauf laufen lassen? Gruß Maik
AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Pauli am Do, 10.04.2008 12:27 Uhr

Hast Du schonmal die
[URL="http://www.videolan.org/"]VCL-Player[/URL] Freeware zum
Blue-Ray abspülen probiert ? PS: Liegt sicher am
Sonykopierschutzmodus

Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
sehr gut
Test vom 31.03.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Kontrast & Helligkeit
Auflösung 1920 x 1080
Anwendungsleistung
Temperatur
Sound-Qualität
Federnde Tastatur
Nachgebendes, knarrendes TFT-Scharnier



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1499 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
April 2008