Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
TEST Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
Film-Genuss in 18-Zoll
von jseb am Di, 01.04.2008



Gemstone im Park
Für die mobile Unterhaltung ist der 18,4-Zöller nicht gemacht. Hierfür spricht bereits die Tatsache, dass der Gemstone-Blue Besitzer Schwierigkeiten beim Finden einer Tasche haben dürfte. Dieser Zustand wird sich aber schon bald ändern.

Der zweite Punkt für eine geringe Mobilität ist das hohe Gewicht von vier Kilogramm. Für 18,4 Zoll scheint das nicht viel zu sein, aber es sind doch einige Kilo, die herumgetragen werden wollen.

139 Minuten Laufzeit
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Trotz 4.800 mAh-Akku eine Laufzeit von 139 Minuten

Die gute Mobilität von 139 Minuten spricht allerdings gegen einen Schreibtisch-Täter (BatteryEater, Test unter CPU-Last). Wenige 17-Zöller bringen es auf Laufzeiten über 140 Minuten – und wenn dann mit Akku-Kapazitäten von 5.000 bis 7.500 mAh. Acer baut mit 4.800 mAh eine für 15-Zöller typische Kapazität ein.
Akku entnommen
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: 4.800 mAh bringen eine überraschend gute Laufzeit.

Die Tester sind gespannt, welche Mobilitätsfaktoren der kleine Bruder des 8920G mitbringt. Der 16-Zöller Acer Aspire 6920G soll laut Datenblatt 3,5 Kilogramm wiegen. Er hat einen 4.400 mAh Akku.

Eingabe-Schwächen
Bei der Tastatur leistet sich das Acer Aspire 8920G eine seiner größten Schwachstellen. Die rechte Tastatur-Seite (bis Ä, Ü) inklusive Ziffernblock gibt stark nach.

Die Ursache ist bei seitlichem Blick auf den Ziffernblock schnell gefunden: Die Tasten „Enter“ und „+“ wellen sich nach oben. Hier stimmen die Spaltmaße nicht, die Tastatur ist eine Winzigkeit zu groß für die Tastatur-Mulde.

Ziffernblock
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Ziffernblock

Die Tasten selbst haben einen guten Hub, geben aber wenig Feedback. Der Ziffernblock bringt ein vollständiges Layout mit.

Das Touchpad können die Tester im Gegenzug nur loben. Durch die Riffelblech-Haptik fasst es sich griffig an. Das Pad ist bis in die Randbereiche sensibel (Markierung oben und unten). Die Scrollbar ist sauber durch eine Erhöhung abgegrenzt. „Blindes“ Arbeiten am Touchpad wird damit möglich. Der Hub der Tasten ist gering aber gerade noch ausreichend. Das Klicken kann akustisch mit sanft beschrieben werden.
Griffiges Touchpad
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Aspire 8920G: Griffiges Touchpad mit fühlbarer Trennung des Scrollbars

Die Scrollbar ist haptisch durch einen kleinen Balken von der Touch-Fläche getrennt.


Auf der nächsten Seite: Kontraststark und Kontaktfreudig.

Laufzeitmessung / Gewicht
Gewicht inklusive Akkug4000
Gewicht Akkug418
Gewicht Netzteilg544
Eingabe
Schalter, TastenPunkte2
TastaturPunkte1



 


Kommentare zum Artikel ( 24 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Joeker am Di, 15.04.2008 19:45 Uhr

Kann denn inzwischen jemand berichten, ob die Beleuchtung der
Tastatur abschaltbar ist? Und zweitens: Wie laut ist der
Lüfter wirklich? Läuft er wirklich immer durch? Drittens: Hat
jemand mal Linux drauf laufen lassen? Gruß Maik[/QUOTE] Hi
Leuts, ich hab das Teil hier hinter mir stehen und ich höre
es!! Der Lüfter läuft immer, selbst bei dunklem Bildschirm....
AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Maik Rosoft am Do, 10.04.2008 21:21 Uhr

Kann denn inzwischen jemand berichten, ob die Beleuchtung der
Tastatur abschaltbar ist? Und zweitens: Wie laut ist der
Lüfter wirklich? Läuft er wirklich immer durch? Drittens: Hat
jemand mal Linux drauf laufen lassen? Gruß Maik
AW: Film-Genuss in 18-Zoll
von Pauli am Do, 10.04.2008 12:27 Uhr

Hast Du schonmal die
[URL="http://www.videolan.org/"]VCL-Player[/URL] Freeware zum
Blue-Ray abspülen probiert ? PS: Liegt sicher am
Sonykopierschutzmodus

Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
Acer Aspire 8920G 18.4“ 16:9
sehr gut
Test vom 31.03.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Kontrast & Helligkeit
Auflösung 1920 x 1080
Anwendungsleistung
Temperatur
Sound-Qualität
Federnde Tastatur
Nachgebendes, knarrendes TFT-Scharnier



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1499 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
April 2008