Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > Acer Aspire 9813WKMi
TEST Acer Aspire 9813WKMi
Notebook mit Übergröße
von Martin Unger am Mi, 01.08.2007



Mann, ist das groß, Mann!
Großer Andrang wegen großem Notebook: ein 20-Zoll-Notebook ist nicht jeden Tag in der Redaktion, da will jeder mindestens einmal gekuckt haben. Und äußere Größe hat das Aspire 9813 WKMi genug. Der Deckel ist fast so dick wie ein normaler alleinstehender 20"-Flachbildschirm. Damit hat er fast die gleiche Dicke wie das Notebook-Gehäuse und hat entsprechend beeindruckend große Scharniere.

Größenvergleich Handy
Bild: notebookjournal.de/SM
Das kleine Ding da vorne links ist ein normales Mobiltelefon...

Unsere Waage zeigte stolze 7,2 kg (Notebook inkl. Akku). Mal schnell schnappen und mitnehmen - solche Gedanken gewöhnt man sich praktisch sofort ab. Ob das Aspire 9813 WKMi überhaupt genug Puste für längere Ausflüge ohne Strom hat, konnten wir leider nicht mehr testen. Als nur noch der Laufzeit-Test mit dem BatteryEater fehlte, versagte die Notebook-Grafik bei unserem Testgerät - vermutlich defekte Hardware. Und hoffentlich ein Einzelfall. Laut Acer-Service sind zumindest keine grundsätzlichen Probleme mit der Grafik-Hardware bekannt.

Die Laufzeit spielt jedoch in der Geräteklasse "Multimedia-Notebooks ab 17 Zoll" nur eine sehr geringe Rolle (2,5% Anteil an der Endnote). Daher haben wir auf einen Test verzichtet und den Mittelwert der bisher gemessenen Laufzeiten aus anderen Tests angenommen.

Tastatur
Bild: notebookjournal.de/SM
Platz ohne Ende: Tastatur mit Nummerblock und große Bedientasten.

Bei dieser Größe ist natürlich eine Tastatur mit separatem Ziffernblock drin, und selbst damit sind nur 3/4 der Breite belegt. Schön dabei: Zeichentasten und Ziffernblock haben das Standardlayout der PC-Tastatur. Unverständlich: bei so viel Platz hätte Acer Tastatur, Ziffernblock und Blättertasten (Pos1, Bild auf/ab etc.) besser voneinander absetzen können. So liegt alles direkt beisammen und begünstigt das Vertippen. Auch die ungewöhnlichen Einzeltasten für Euro- und Dollarzeichen über den Pfeiltasten bringen manchmal ungewollte Zeicheneingaben oder Cursorverschiebungen.

Das massive Erscheinungsbild des Aspire 9813 WKMi lässt eine hochwertige Verarbeitung vermuten. Tatsächlich sind Gehäuse und Deckel alles in allem stabil und verbiegen sich bei Belastung nur sehr wenig. Bedien- und Touchpad-Tasten machen ebenfalls einen hochwertigen Eindruck. Das gilt leider nicht für die Tastatur. Sie biegt sich schon bei leichtem Druck durch, was beim Tippen allerdings nur Leute stört, die stärker in die Tasten hauen. Ansonsten sind die Tippeigenschaften gut, die Tasten haben ausreichend Hub und einen spürbaren Druckpunkt.


Auf der nächsten Seite: Display: Boah, ist das hell, Mann!


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Notebook mit Übergröße
von eifel am Mi, 01.08.2007 19:59 Uhr

ich habe hier noch ein 5jahre alten rechner mit ner menge
hardware. und dafür und für office wäre er perfetk geeignet.
rumtragen brauche ich nicht,also quasi perfekt. wenn ich mir
nicht schon ein 17"vostro bestellt hätte,würde ich mir das acer
kaufen.

Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
Acer Aspire 9813WKMi
gut
Test vom 01.08.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

helles Spitzen-Display
viele Anschlüsse
guter Klang
sehr durchschnittliche Leistung
unklares Ausstattungskonzept



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1400 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
erschienen