Zur Startseite
HomeTestsOffice > Acer Extensa 4120-201G12Mi
TEST Acer Extensa 4120-201G12Mi
Preiswerter 14-Zöller mit einem Kern
von Martin Unger am Fr, 23.11.2007



Anwendung: fürs Büro reichts
CPUs mit nur einem Kern haben einen "hauseigenen" Nachteil bei unseren Benchmarks: der Cinebench Multiple CPU Render Test läuft nicht und bringt daher auch keine Benchmark-Punkte. Und leider steckt im Extensa 4120-201GMi nur ein 1-Kern-Prozessor: der AMD Sempron 3600+ mit 2 GHz (256 kByte L2-Cache).


Von AMD ist auch der Chipsatz RS690M, der die CPU mit 1024 MByte RAM verbindet (max. 4096 MByte). Die 120-GByte-Festplatte von Toshiba dreht mit 5400 rpm, das mitgelieferte vorinstallierte Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium.

Diese Ausstattung bringt dem Extensa 4120-201GMi 243,4 Punkte beim PassMark Performance Test und damit die Schlusslicht-Position bei unserem Benchmark-Vergleich.

Alle Benchmark-Vergleiche des Extensa 4120-201GMi

Alle Testergebnisse im Überblick

Bevor Ihr jetzt enttäuscht aufhört, weiter zu lesen: es reicht! Bzw. sie reicht: diese Leistung ist immer noch genug für den Betrieb von Windows Vista. Typische Office-Programme (Textverarbeitung, Präsentationen etc.) starten nicht rasant, aber laufen zufriedenstellend. Leichte "Hänger" könnten allerdings bei sehr großen Dokumenten auftreten, etwa bei umfangreichen Diplomarbeiten mit vielen Bildern oder bei Berechnungen mit riesigen Excel-Tabellen.

Aufkleber
Bild: Notebookjournal/TP
Ein AMD Sempron und die ATI-Grafik Radeon X1250 reichen für flüssige
DVD-Wiedergabe unter Vista

Wir konnten Musik und DVDs flüssig abspielen, und für Surfen und E-Mail hat der Extensa 4120-201GMi allemal ausreichende Performance. Für typische Performance-Fresser wie aufwändige Bildbearbeitung bei großen Dateien, Schneiden von HD-Videos oder massenhaftes Kodieren von MP3s und Filmen sollte man allerdings nach performanteren Laptops Ausschau halten.

Geräuschlos arbeitet der Extensa 4120-201GMi leider nicht. Der Lüfter schaltet selbst beim Nichtstun immer wieder in eine höhere Stufe und rauscht dann mit hörbaren 30 dB(A). Unter Last dreht er mit bis zu 33,5 dB(A).


Bild: Notebookjournal/TP
Temperatur an der Oberfläche

Mehr Zurückhaltung gibt es bei der Hitzeentwicklung. Auf der Oberseite erreichte der Extensa 4120-201GMi maximal 35° C (Touchpad-Bereich). Die Handauflage wird zwischen 28 und 32° C warm. Auf der Unterseite waren es punktuell bis zu 40° C.


Bild: notebookjournal.de/tp
121 Minuten Akku-Laufzeit

Kein Überraschungen bei der Akku-Laufzeit: der 6-Zellen-Akku (11,1 V, 4000 mAh) lief unter Last 121 Minuten (= 2 Std.). Damit liegt der Extensa 4120-201GMi etwa im Mittelfeld unseres Benchmark-Vergleichs.


Bild: notebookjournal.de/tp
33,9 Watt Office-Betrieb

Etwas schlechter sieht es an der Steckdose aus: 33,9 Watt Leistungsaufnahme im Office-Betrieb bringen den Extensa 4120-201GMi schon eher in die Nähe der Spitzenverbraucher Dell Inspiron 1521 (44,6 W) und FSC Amilo Pa2548 (41 W) als in die Nähe der Sparbrötchen Maxdata ECO 4510 IW (14 W) und LG R400 (13 W).


Auf der nächsten Seite: Display: hell genug, aber kontrastarm

Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte243.4
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden80
GeekbenchPunkte146.6
Povray 3.6 (CPU)Sekunden2727
Geräuschentwicklung
Betrieb (Vollast mit Stromanschluss)dB(A)33.5
Betrieb (Idle)dB(A)30
Betrieb Akku (Energiesparmode)dB(A)25.5
Wärmeentwicklung
max. Temperatur Oberseite (Last)Grad Celsius35
max. Temperatur Unterseite (Last)Grad Celsius40
Laufzeit
Akkulaufzeit unter LastMinuten121
Energieverbrauch
Bei hoher Last (3D Spiel)Watt52.1
Office Betrieb (Browser & Word)Watt33.9
Standby / BereitschaftsmodusWatt1.01
AusgeschaltenWatt0.8



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Acer Extensa 4120-201G12Mi
befriedigend
Test vom 14.12.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

gute Verarbeitung für den Preis
4x USB
schlechte Anwendungsleistung
Lüfter läuft häufig auch bei Idle
hoher Stromverbrauch



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 549 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport