Zur Startseite
HomeTestsOffice > Acer Extensa 5620G-5A2G25 HD2400XT
TEST Acer Extensa 5620G-5A2G25 HD2400XT
Extensa- Deluxe
von Stefan Trunzik am Mo, 09.06.2008



Premium-Extensa
Acers Extensa-Serie bietet üblicherweise solide Basis-Leistung fürs heimische Büro. Doch was kann eine Extensa-Konfiguration mit ATI Radeon HD2400XT Grafik?

Das XT im Namen hört sich gefährlich an, aber ist es wirklich gut genug für Gelegenheitsgamer? Leiden Akkulaufzeit und Ergonomie? (Wärme, Stromverbrauch und Lautstärke) Und das wichtigste: Lohnen sich 200 Euro Aufpreis gegenüber günstigen Modellen? Dieses Fragen werden wir im Test-Update beantworten.

ATI HD2400 XT
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer Extensa 5620G-5A2G25: Das robuste Office-Book gibt es auch mit ATI HD2400
XT Grafik. Lohnt sich der 200 Euro Aufpreis?

Testgerät mit stärkerer CPU und Grafik
Anfang Januar 2008 haben wir den Extensa 5620Z getestet. Der 15-Zöller konnte in der Kategorie der Office-Notebooks mit seinem Intel Dual Core (1,46 GHz) und einem GByte RAM eine gute Note erreichen. Heute wirft dir Testredaktion einen kurzen Blick auf den großen Bruder mit stärkerer Hardware und höherem Preis.

Acer Extensa 5620Z-1A1G16 (Test vom Januar 2008)

CPU: Intel Pentium Dual Core T2310 (1,46 GHz)
RAM: 1024 MByte
GPU: Intel GMA X3100 Chipsatz-Grafik
TFT: 15,4-Zoll, 1280 x 800 (matt)
HDD: WD1600BEVS 160 GByte
Akku: 4.000 mAH
OS: Windows XP
Preis: 480 Euro (Stand Juni 2008)

Acer Extensa 5620G-5A2G25 (dieser Test)
CPU: Intel Core-2-Duo T5550 (1,83 GHz)
RAM: 2048 MByte
GPU: ATI Mobility Radeon HD 2400 XT, 256 VRAM
TFT: 15,4-Zoll, 1280 x 768 (spiegelnd)
HDD: 250 GByte
Akku: 4.000 mAH
OS: Windows Vista Home Premium
Preis: 700 Euro (Stand Juni 2008)

Leistung fürs Büro
Der Extensa 5620G ist nicht zum Sprinter geboren. Unsere Tester messen 472 PassMark Punkte. Das bedeutet: Ausreichend Leistung für Windows Vista, Office-Pakete und Internet-Browser.

Bei Allzu schweren Enkodierungs-Aufgaben (z.B. Video-Schnitt) geht der Intel Core-2-Duo T5550 etwas in die Knie, was Wartezeiten zur Folge hat. Intel CPUs jenseits der 2 GHz oder der aktuellen Penryn-Klasse rechnen deutlich schneller (600 bis 800 PassMark Punkte).

Benchmark Vergleich Extensa 5620G HD2400XT

PassMark 472
Bild: notebookjournal.de/SJ
Acer Extensa 5620G-5A2G25: Die Geschwindigkeit ist für Vista und den
Office-Einsatz gut

Die 250 GByte Festplatte von Hitachi trägt ihren Teil zur brauchbaren Leistung bei. Sie liest mit 52 MByte/s Daten von der Platte. Ein sehr guter Wert. (Sequential Read)


Auf der nächsten Seite: Nix für schnelle Games

Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte472.5
Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)Sekunden40
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden73
GeekbenchPunkte206
Povray 3.6 (CPU)Sekunden1334.7



 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Extensa- Deluxe
von S3Tuner am Mi, 11.06.2008 07:05 Uhr

also die HD 2400 XT reicht für gelegenheits gamer voll und ganz
! alles ist eine sache der einstellung dank ATI´s CCC kann mann
einiges einstellen ........ich selber zocke hin und wieder mal
CoD 4 oder Crysis und das auf einem notebook is schon was
anderes^^ klar kann mann dieses NB nicht mit einem selbst
konfigurierten Alienware NB vergleichen aber ich denke...

Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Acer Extensa 5620G-5A2G25 HD2400XT
gut
Test vom 09.06.2008


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

halbwegs gute 3D-Leistung
Geräuschentwicklung
Abwärme



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 700 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Mai 2008