Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > Acer Travelmate 5520
LESER-TEST Acer Travelmate 5520
Officemeister
Di, 27.05.2008



Vorgeschichte/Erste Eindrücke
Lange suchte ich nach einem Notebook was meinen geringen Anforderungen gerecht wurde.

In unserem Forum könnt ihr Fragen zu dem Acer Travelmate 5520 loswerden.

Ich legte Wert auf:
- Eine Akkulaufzeit von 2 Stunden
- Einen leisen Lüfter
- Mäßig bis gute Verarbeitung
- Ein Gewicht von max. 3 kg
- Office Anwendungen meistern
- Gebrauch als Home Notebook

Als ich selber nicht mehr weiter wusste, suchte ich Hilfe in Foren. Dort bekam ich schnell Antwort auf meine Frage. Am Ende habe ich aus einer Vielzahl von Angeboten das Acer Travelmate 5520 gewählt. Es kostete mich 550€. Da es in einem nahe gelegenen Elektronikshop im Angebot war kaufte ich es dort. Auf der Heimfahrt machte ich mir so meine Gedanken, denn von Acer hatte ich nicht immer gutes gehört. Außerdem war das auch mein 1 Notebook Kauf.

Gerne hätte ich ein stärkeres genommen, aber dazu fehlte mir einfach das Geld. Deshalb begrenzte ich meine Anforderungen auf Office, Internet, Musik, Bilder und Videos. Ich hoffte vom Notebook nicht enttäuscht zu werden, denn die 550€ waren für mich viel Geld, um nicht zu sagen sehr viel Geld. Mir hat es einen Heiden-Spaß gemacht das große Paket zu öffnen. Da erblickte ich es. Schön sah es aus, im matten Business Style. Erstmal wurden CDs, Handbuch und Netzteil zurecht gelegt, denn mehr Zubehör war nicht enthalten. Dies störte mich nicht, denn bei diesem Preis erwartete ich nicht viel. Sofort entnahm ich es der schützenden Folie und bestaunte es von allen Seiten.

Robust fühlte es sich an und auf den ersten Blick gut verarbeitet. Ich war froh dass die Oberflächen nicht Staub- und kratzanfällig waren. Das Display spiegelte, störte mich aber ehrlich gesagt nicht, außer die Fingerabdrücke die darauf entstehen. Jetzt begann ich alles zu installieren…


Technische Daten/Anschlüsse


Bild: Leser/Dany
Linke Seite

- AMD Turion 64 X2 TL-58 1.90GHz
- 1024 Mb 667Mhz DDR2 Arbeitsspeicher (2x512Mb)
- 15.4" TFT 1280 x 800 ( WXGA ) - 24 Bit (16,7 Millionen Farben)
- DVD+/-RW DL DVD/CD Brenner Laufwerk
- ATI Radeon Xpress 1250 max. 384MB shared memory
- 160GB Festplatte
- Card-Reader
- Intel® High Definition Audio Soundkarte mit eingebauten Lautsprechern
- Eingebautes Modem mit 56 KBit/s
- LAN mit 10/100 MBit/s
- WLAN mit 11 MBit/s (IEEE 802.11b) bzw. 54 MBit/s (IEEE 802.11g)
- 4 x USB 2.0, 1 x FireWire, 1 x RJ-45, 1 x RJ-11, 1 x VGA, 1 x TV-Out, 1 x Line-In, 1 x Line-Out, 1 x PCMCIA Typ II, 1 x Expresscard 54 IrDA
- Tastatur und Touchpad


Bild: Leser/Dany
USB - Rückseite

Lieferumfang
-Notebook
-Handbuch
-Treiber und Vista CD
-Akku
-Netzteil


Auf der nächsten Seite: Die Geschwindigkeit


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

Titel einfügen
von Mule am Do, 29.05.2008 21:20 Uhr

Hallo, dein Test ist gut gelungen. Dazu muiss man immer sagen
die User Tests nicht mit Tests von richtigen Redakteuren zu
vergleichen sind. Ich entdeckte keine Rechtschreibfehler,
auch das isr sehr positiv an zu merken! Außerdem hast du
sehr glaubwürdig und gut lesbar geschrieben. Wenn man den
gesamten Tests liest, kann man sich am Ende geau ein Bild von
dem...

Kategorie:
User-Previews


Autor:
Dany
Neuer Leser

Dany

Registriert seit: 23.03.2008
Beiträge: 8


PRO KONTRA

Schlichtes Business Design
Sehr leiser Lüfter
WLAN Reichweite
Bluetooth
Preis
Bis 4 GB erweiterbar
Sehr gute Verarbeitung
Akkulaufzeit
Grafikleistung
Der Lieferumfang
Lautes DVD Laufwerk
Spiegelndes Display



 Artikel
 Galerie




Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Asus G60JX-JX030V