Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Acer TravelMate 5720G-302G16
TEST Acer TravelMate 5720G-302G16
Ex-Business Modell geht ins Show-Biz
von jseb am Mi, 11.07.2007



Business Klasse mit Gamer Ambitionen
Über das TravelMate-5720G staunte die Redaktion nicht schlecht. Ein Business Notebook mit einer ATI X2500-Grafikkarte, die eine schwächere ATI-Readeon-X1700 darstellt? Der Unterschied zur X1700 liegt im kleineren Speicherbus von 64 Bit.

Unsere Benchmarks erbrachten den Beweis, dass mit der ATI X2500 mehr anzufangen ist als Word-Files zu tippen und Websites zu laden. Aquamark rauschte mit 45.981 Punkten ans Ziel. Futuremarks 3DMark06 kam auf stolze 2.079 Punkte. Das lehrt jeder mittelmäßigen Geforce-Go-7400 das Fürchten. DirectX-10 fähig ist die X2500 allerdings nicht. Das ist aber bei einem Preis des TravelMate-5720G von zirka 1100 Euro zu verschmerzen. Aktuelle Spiele sollten bei deaktivierten High-End Einstellungen flüssig laufen.

Benchmark Vergleiche auf der letzten Seite.

Kann mehr als Word-Files tippen
Bild: notebookjournal.de/DWo
TravelMate-5720G: Kann mehr als Word-Files tippen

Acer klärte die Notebookjournal-Redaktion auf: Es gibt den TravelMate-5720G in zwei Versionen. Die Business-Variante mit Intel Graphics-Media-Accelerator-X3100 (Shared Memory) und Vista-Business-Edition. Sowie die Multimedia Variante, unser Testgerät, mit ATI X2500-Grafik und Vista-Home-Premium.

Spiegelkabinett
Das Display verfehlt dann aber den Versuch, ein Gamer Notebook zu werden. 1280 x 800 Bildpunkte sind auf 15,4-Zoll einfach nicht hochauflösend genug. Zudem lassen die Kontraste zu wünschen übrig. 188:1 sind nur Office-Notebook Durchschnitt. Das Display des Testgerätes war spiegelnd (Consumer Variante mit X2500 GPU). Die Business-Version (X3100 GPU) hat ein MATTES Display (Auskunft Acer).

Gleichmäßig ausgeleuchtet
Bild: Notebookjournal/SM
TravelMate-5720G: Gleichmäßig ausgeleuchtet und brauchbar hell.

Das TFT kann dann aber noch mit seiner Helligkeit punkten. Die Tester konnten punktuell 193 cd/m² messen. Der Durchschnitt liegt bei etwa 183 cd/m². Gegen das Sonnenlicht nützt das allerdings wenig, draußen ist das TravelMate-5720G mit dem spiegelndem TFT nicht zu gebrauchen.

stark spiegelndes TFT
Bild: Notebookjournal/SM
TravelMate-5720G: Mit stark spiegelndem TFT.


Auf der nächsten Seite: Leistung an allen Fronten

Helligkeit und Kontrast
durchschnittl. Luminanzcd/m²183
Schwarzwert bei 100 cd/m2cd/m²0.49
Schwarzwert bei maximaler Helligkeitcd/m²0.97
Kontrast bei 100 cd/m2:1204
Kontrast bei maximaler Helligkeit:1188



 


Kommentare zum Artikel ( 54 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Ex-Business Modell geht ins Show-Biz
von Richy001 am Di, 11.11.2008 16:08 Uhr

Nach ca. 1,5 Jahren hat sich meine Grafikkarte (ATI X2500)
verabschiedet. Sobald die Treiber der Karte gestartet werden,
wird ein Reset ausgelöst (ohne Bluescreen) oder ich bekomme ein
schönes Streifenmuster zu sehen. Ich hoffe der Totalausfall
hängt nicht mit den Fehlermeldungen nach dem Standby-Betrieb
zusammen, den viele in diesem Forum, mich eingeschlossen,
hatten....
andere Festplatte verbaut
von abacus69 am Mo, 28.01.2008 14:46 Uhr

Hallo zusammen, ich hatte mir das 5720g-301G16 u.a. wg. der
schnellen Platte ausgesucht, die im Test von 5720g-302G16
erwähnt wurde. Ich glaube nicht, dass es an der Ausführung mit
1G weniger Speicher liegt, jedenfalls ist bei mir eine Hitachi
mit müden 38 Mbyte/s sequentieller Rate verbaut
(HTS541616J9SA00). Ansonsten ist alles top, aber die Platte ist
enttäuschend,...
AW: Ex-Business Modell geht ins Show-Biz
von bromm am Mo, 07.01.2008 19:42 Uhr

Hallo noch einmal zusasmmen. Ich habe bei meinem 5720 das
Problem, das sich das Notebook des öfteren aufhängt wenn ich es
in den Ruhezustand schicken mag. Kennt das Problem jemand?

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Acer TravelMate 5720G-302G16
sehr gut
Test vom 11.07.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Arbeitsgeschwindigkeit
Gamer tauglich
gute Eingabegeräte
leise
stark spiegelndes Display
niedrige Auflösung



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1200 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2007