Zur Startseite
HomeTestsOffice > Acer TravelMate 7320-101G12
TEST Acer TravelMate 7320-101G12
17-Zoll Office-Partner
von Daryush Ghassemi am Di, 24.06.2008



Darf’s ein bisschen größer sein?
Noch vor wenigen Jahren waren Notebooks im 17“-Format für die breite Masse unerschwinglich. Doch dank des Preisverfalls stellen sich inzwischen viele Einsteiger die Frage, ob es nicht auch beim ersten Notebook gleich eines mit etwas größerem Display sein darf.

17-Zoll Einstieg
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer TravelMate 7320: 17-Zoll Einstieg für um die 600 Euro

Denn „weniger ist mehr“ mag zwar seine Richtigkeit haben, wenn man in erster Linie einen mobilen Reisebegleiter sucht. Doch wer sein Notebook überwiegend stationär einsetzt, der freut sich über eine größere Sichtfläche – und das nicht nur beim Filmegucken.

Doch was darf man in der Einstiegsklasse bis 600 Euro von einem Notebook erwarten? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir beispielhaft das Acer TravelMate 7320-101G12 getestet.


Erscheinungsbild und Verarbeitung
Das TravelMate 7320-101G12 erscheint in dem bekannten und durchaus auch bewährten Business-Design von Acer. Nicht ohne Erfolg: Dank des funktionellen Layouts findet man sich auf Anhieb zurecht.

Leiste mit Power-Button
Bild: Notebookjournal/SJ
Leiste mit
Power-Button
Auf der silberfarbenen Zierleiste oberhalb der Tastatur befinden sich lediglich der Ein-Ausschalter, und drei Status-LEDs; die Sondertasten sind dezent links neben der Tastatur angebracht.

Ziffernblock
Bild: Notebookjournal/SJ
Acer TravelMate 7320: Ziffernblock

Auch die Verarbeitung ist durchweg zufrieden stellend, wenn auch nicht herausragend. Der Displaydeckel lässt sich leicht öffnen und schießen; allerdings wackelt das Display selbst bei den geringsten Erschütterungen, und ist für eine Benutzung in bewegter Umgebung (z.B. im Zug) folglich nicht wirklich geeignet.

Die Handballenauflage biegt sich auf der rechten Seite etwas leichter durch als auf der linken, ist aber insgesamt ausreichend stabil ausgelegt.

Die Tastatur gibt ab der Mitte leicht nach, und verfügt über keinen ausreichend großen Hub: nach Meinung der Redaktion ist sie somit für Vielschreiber unzweckmäßig.

Nichts zu beanstanden gab es hingegen beim Touchpad, welches eine präzise Steuerung des Mauszeigers ermöglicht.


Auf der nächsten Seite: Ausstattung


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Acer TravelMate 7320-101G12
befriedigend
Test vom 24.06.2008


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Günstiger Preis
Gute Ausstattung an Schnittstellen
Schwache Rechenleistung
Unklare Positionierung zwischen Consumer- und Business-Notebook



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 600 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Mai 2008