Zur Startseite
HomeTestsSmartphones > Apple iPhone 4
TEST Apple iPhone 4
Apple iPhone 4 mit iOS 4.3 besser als zuvor?
von Yvonne Göpfert am Di, 29.03.2011



Multimedia / FaceTime / Fazit
Das Handy bietet eine 5-Megapixelkamera mit LED-Blitz und HD Video-Aufnahme. Sie ist leicht zu bedienen, da Apple es bei den Einstellmöglichkeiten nämlich wieder so einfach wie möglich hält. Manuellen Belichtungsausgleich, Motivprogramme oder Makroaufnahmen bietet das iPhone weiterhin nicht.

Aktuelle Angebote (Stand 29.03.2011)
Link: Smartphone für 0 Euro mit Vertrag bei getmobile.de
Link: Apple iPhone 4 im Apple Store - ab 629 Euro
Link: Apple iPhone 4 bei Amazon.de - ab 690 Euro

Mit einem Fingertipp kann ich jedoch den Blitz zu- oder abschalten und HDR aktivieren. HDR sorgt für optimale Belichtung in allen Bildbereichen – die Fotos wirken dadurch deutlich brillanter - sehr schön. Außerdem bin ich ein großer Fan des Touch-Autofokus. Dazu berühre ich an der Stelle im Display, die ich auf dem Bild scharf haben will, das Display. Die Kamera stellt dann nicht in der Bildmitte scharf sondern an dem ausgewählten Punkt. Leider muss ich dann noch zusätzlich mit dem Finger auf den Auslöser gehen, bevor das Bild im Kasten ist. Außerdem könnte der Touchfokus ein wenig schneller reagieren – eine Sekunde ist zu lang. Die Farben werden dank HDR gut wiedergegeben, manchmal kämpft das Handy noch mit Bildrauschen.


HD-Videos auf dem iPhone 4 liefern 1280 x 720 Pixel (HD-ready). Die Filme ruckeln praktisch nicht, die Auflösung setzt auch Details gut in Szene. Und der Ton - Schwachpunkt bei vielen Video-Handys - ist gelungen. Zudem lassen sich die Videos auf dem Handy auch direkt schneiden und veröffentlichen. Für Youtube-Freaks ist das iPhone 4 damit ein schönes Spielzeug. Schade nur, dass der Speicherplatz mit 16 respektive 32 Gigabyte nicht erweiterbar ist.

Videotelefonie mit FaceTime
Schließlich hat Apple erstmals eine zweite Kamera eingebaut. Sie dient zur Videotelefonie, bei Apple heißt das FaceTime. FaceTime setzt einen anderen iPhone-Nutzer und ein WLAN-Netzwerk voraus. Gespräche über UMTS und HSDPA - Netztechniken, die das Apple-Handy mit bis zu 7,2 MBit/s beim Surfen und mit bis zu 5,8 MBit/s beim Dateien Hochladen ebenfalls unterstützt - sind nicht möglich.


Fazit
Unerreicht durch die Konkurrenz ist derzeit die Schärfe des Displays. Auch die Software-seitigen Verbesserungen wie Multitasking und Ordner-Management bringen Pluspunkte. Musik-Player und Kamera sind ausgereift und super zu bedienen. Die Hotspot-Funktion ist Klasse, wenn sie denn vom Netzbetreiber unterstützt wird. Mit der Sprachqualität kommt das iPhone 4 auf mittlere Werte. Insgesamt ist das iPhone 4 ein gelungenes Smartphone mit hohem Spaßfaktor.




 


Kommentare zum Artikel ( 8 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Apple iPhone 4 - Apple iPhone 4 mit iOS 4.3 besser als zuvor?
von Senpaijaychan am Mo, 01.08.2011 20:16 Uhr

Das Iphone lohnt sich eh erst richtigwenn man die app cydia
drauf zieht da sie viele toggles anbietet die der appstore
nicht hat::D Ich hab ein Iphone undes hat sich so deutlich
verbessert so kann man manche apple schwächen ausgleichen und
verschwinden lassen ;) :eek: :D
AW: Apple iPhone 4 - Apple iPhone 4 mit iOS 4.3 besser als zuvor?
von oldblacksun am Sa, 02.04.2011 11:19 Uhr

Ist das ein Test ? Mir fehlen die Belege für die vielen
Behauptungen, die hier aufgestellt werden. Hat die Testerin
überhaupt mal das 3GS, das 4 und die vielen angeführten
Smartphone-Alternativen in der Hand gehabt? Wo sind denn die
Fotos vom Testgerät und von den Vergleichsgeräten? Die die hier
von der Apple-Homepage stammen, kann ich mir auch
runterladen. Wieso habt...
AW: Apple iPhone 4 - Apple iPhone 4 mit iOS 4.3 besser als zuvor?
von Ferax am Sa, 02.04.2011 00:08 Uhr

Das habe ich an der Stelle so auch nicht behauptet. Die Aussage
im angeblichen Test ist damit aber widerlegt. Wie auch andere
Seiten testen konnten, die weit mehr Energie und Know How
hinein stecken, zeigt dass die IPS Technologie eine bessere
Farbraum-Abdeckung hat als AMOLED. Ich gebe zwar jedem recht,
das AMOLED eine gute Sache ist aber diese über andere zu
stellen...

Kategorie:
Smartphones



PRO KONTRA

Retina-Display mit fantastischer Auflösung
Multitasking-fähig
Ordner-Struktur
HDR-Funktion der Kamera
guter Content
ruckelfreies Betriebssystem
Display-Helligkeit schlechter als bei iPhone 3GS
Browser stellt keine Flash-Webseiten dar
3,5-Zoll-Display für ein Top-Smartphone eher klein
schluckt nur micro-SIM Karten
keine Erweiterbarkeit via microSD Karte



 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 629 €

Hersteller-Preis
629 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
22.07.2010