Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Apple MacBook 2,0 GHz
TEST Apple MacBook 2,0 GHz
13,3-Zoll MacBook im Alu-Design
von Stefan Trunzik am Di, 28.10.2008



Neuer Unibody - Verarbeitung
Bereits im MacBook Air überzeugte Apple mit einer perfekten Verarbeitung und einer Produktion aus einen Stück Aluminium. Designtechnisch und in der Abmessung gelang dem Hersteller ein besonderer Coup. Das nun als Unibody getaufte Gehäuse findet in den neuen MacBooks und MacBook Pro's seinen Platz.

Leichter und graziler geht Apple nicht nur mit neuem Design sondern auch mit neuer Hardware an den Start.
Rückansicht
Bild: notebookjournal.de/SM
Apple MacBook: Das Apple-Logo ziert den Deckel.

Ausstattung:

- Intel Core-2-Duo P7350 (2,0 GHz)
- 2 GByte DDR3-Arbeitsspeicher
- 160 GByte SATA-Festplatte
- nVidia GeForce 9400M Chipsatz-Grafik
- 13,3-Zoll WXGA-Display (1280x800 Pixel)
- WLAN, Bluetooth, Mini-DisplayPort
- MacOS 10.5.5

In Sachen Verarbeitung schreibt das MacBook im Alu-Unibody Rekordwerte. In allen Test-Kategorien können wir zum ersten Mal volle Punktzahl vergeben. Das Komplettpaket überzeugt durch eine einmalige Verwindungssteifheit. Die Scharnier-Qualität ist ebenso optimal wie der Deckelverschluss. Das Display wird in allen Winkeln gut festgehalten.

Durch die schwerere Unterseite des MacBooks lässt sich der Deckel bedingungslos mit einer Hand aufklappen. Der Schließmechanismus erfolgt durch Magnete, die in die Unterseite eingelassen sind. Eine gut ausgewählte Magnet-Stärke sorgt für angenehmes Öffnen und gleichzeitig guten Halt im geschlossenen Zustand.
Front
Bild: notebookjournal.de/SM
Apple MacBook: An der Front nur eine LED und der Infrarot-Empfänger

Die Handballenauflage bleibt im Last-Betrieb nicht nur kühler als beim MacBook-Vorgänger, auch die Gehäuse-Verstärkung profitiert vom Alu-Chassis. Ein Durchbiegen ist nicht annähernd zu erkennen. Wohl auch ein Grund, warum Apple Akku und Festplatte direkt unter der Handballenauflage positioniert hat.




 


Kommentare zum Artikel ( 15 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: 13,3-Zoll MacBook im Alu-Design
von BlackPit am Fr, 06.02.2009 23:57 Uhr

ich denke man merkt nich wirklich n unterschied.... mein
hauptgrund war die tastaturbeleuchtung und weil ich öfter mal
windows und mac parallel laufen lassen wollte
AW: 13,3-Zoll MacBook im Alu-Design
von Seymon am Fr, 06.02.2009 16:04 Uhr

Hallo zusammen, ist der Unterschied zwischen dem 2,0GHz und
dem 2,4GHz Modell wirklich so gravierend im Blick auf die
Leistung, denn der 300€ Aufpreis ist doch etwas happig. :eek:
Merkt man bei normaler Nutzung (Internet, kleinere oder
ältere Spiele) den stärkeren Prozesser stark? Oder bemerkt man
bei normaler Nutzung keinen Unterschied? :confused: MfG
Seymon
AW: 13,3-Zoll MacBook im Alu-Design
von Philflow am Do, 06.11.2008 20:26 Uhr

Beste Stefan, welchen display hat diese Macbook? Ich habe
gelesen das die 2.4 ein LGPhillips LP133WX2-TLC1 hat. Ich
glaube das die 2.0 ihr angetest hat ein anderes display hat.

Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Apple MacBook 2,0 GHz
sehr gut
Test vom 29.10.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
innovatives Touchpad
Akkulaufzeit
Display-Ausleuchtung
Display-Kontrast
kaum Anschlüsse



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1199 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Oktober 2008