Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Apple MacBook Pro 2,4 GHz
TEST Apple MacBook Pro 2,4 GHz
Leuchtstarke Apfelpower
von dani am So, 16.03.2008



Neue Apfelpower
MacBook Pro im Aluminiumgehäuse
Bild: Notebookjournal/DH
MacBook Pro im
Aluminiumgehäuse
Kürzlich erreichte unsere Testredaktion ein brandneues MacBook Pro. Nachdem Apple Ende Februar seinen mobilen Zöglingen die von vielen heiß ersehnte Generalüberholung spendiert hat, zieht auch uns das neue MacBook Pro in seinen Bann.

Wir testen deshalb das 15,4 Zoll große Einsteigermodell mit Intel Core 2 Duo T8300 Penryn Prozessor (2,4 Ghz) und Nvidia 8600M GT (256 MByte RAM). Im Applestore wird dieses Modell für 1799 Euro gehandelt.

Schon durch die optisch ansprechende Verpackung hebt sich das Notebook von den meisten übrigen Testgeräten ab. Wer allerdings ein brandneues Design erwartet, wird zunächst einmal enttäuscht.

Wie von Apples Pro Serie gewohnt, ziert ein weißer Apfel das silbern gebürstete Aluminium auf der Oberseite. Der Laptop ist frei von störenden Aufklebern, die über Prozessor, Leistung oder Lizenz Auskunft geben.

Gelassen, schlicht und elegant

MacBook Pro
Bild: Notebookjournal/DH
Angenehm aufgeräumt zeigt sich das Erscheinungsbild unter dem Displaydeckel. Neu
ist das aus dem IPhone bekannte Multi-Touch-Trackpad.

Schlicht und edel präsentiert sich ebenfalls alles, was unter dem Displaydeckel des MacBook Pro zu finden ist. Das gesamte Tastenangebot beschränkt sich auf eine Maustaste mit dem dazugehörigen groß dimensionierten Multi-Touch-Trackpad (Mauspad), der Tastatur und einer Power-Taste.

Bis auf den Knopf für die Ladezustandsanzeige des Akkus (auf der Unterseite) und dem Deckelverschluss gibt es keine weiteren Tasten, Schalter oder Regler.

An der Verarbeitung gibt es fast nichts auszusetzen. Das graziöse dünne TFT-Display mit LED Beleuchtung überzeugt durch gute Verbindungssteifheit. Handballenauflage und Tastatur lassen sich auch bei stärkerem Druck nicht verbiegen.

Der Notebook-Deckel öffnet sich geräuschlos und wird durch magnetische Widerhaken verschlossen. Die Scharniere des Laptops halten das Display perfekt in Position.

Kleine Gummifüßchen
Bild: Notebookjournal/DH
Die Gummifüßchen des MacBook Pro fallen sehr klein aus. Unschöne Kratzer können
die unangenehme Folge sein.

Um die Gesamthöhe von knapp 2,6 cm im geschlossenen Zustand zu ermöglichen, fallen die Gummifüßchen auf denen das MacBook Pro steht relativ klein aus. Trotz Apples Beteuerung bezüglich des widerstandsfähigen Aluminiums, resultiert dieser Umstand schneller in unschönen Kratzern als angenommen.


Auf der nächsten Seite: Apfelpower unter der Vista-Lupe

Deckel
Verwindungssteifheit DeckelPunkte3
Scharniere QualitätseindruckPunkte3
Scharniere BeweglichkeitPunkte3
DeckelverschlussPunkte3
Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte3



 


Kommentare zum Artikel ( Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Apple MacBook Pro 2,4 GHz
sehr gut
Test vom 16.03.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

sehr leuchtstarkes TFT-Display
beleuchtete Tastatur
Verarbeitung
3D-Leistung
ein Jahr Herstellergarantie
kaum Zubehör
wenig Anschlüsse



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1799 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport