Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > Archos 10
TEST Archos 10
Französischer Netbook-Import
von Danielle Colditz am Do, 26.03.2009



Archos - Was ist das?
Neben bekannten Netbookherstellern wie Asus oder Acer sind Hersteller wie Archos den deutschen Kunden eher unbekannt. Jedoch fällt der Redaktion mit dem Archos 10 keinesfalls ein No Name Produkt in die Hände.

Der französische Hersteller etablierte sich bislang aber mehr über den Verkauf von MP3-Playern oder Mediageräten. Der Mini ist derzeit in einigen Online-Shops wie notebooksbilliger.de oder mybuy erhältlich.


Mit dem neuen Archos 10 springt der Hersteller auf den erfolgreichen Netbookzug auf. Unser momentaner Testsieger Asus Eee PC 1000H legt die Messlatte dank sehr guter Mobilität, Leistung und Verarbeitung sehr hoch an. Kann der Archos 10 da mithalten?


Konfiguration Archos 10
- Intel Atom N270 1,60 GHz
- 10,2", 1024x600 WXGA, matt
- Integrierte 945GSE Grafik
- 160GB Festplattenkapazität
- 3x USB 2.0, Multi-Card-Rearder, Webcam
- Microsoft Windows XP Home
- Preis: 309 Euro

Ansprechende Verarbeitung - langweilige Optik
Die Verarbeitung des Netbooks ist sehr gut. Das Gehäuse und der Deckel sind absolut verwindungssteif. Die Handballenlage sowie die Tastatur sitzen wie ein Brett. Die Scharniere sind zwar etwas schwergängig, halten den Deckel aber in der gewünschten Position fest.


Optisch macht das Archos 10 nicht viel her. Schlicht, schwarz, schnörkellos ist das matte Gehäuse nicht gerade High-Fashiontauglich. Diese Tatsache schadet nicht. Auf der matten Oberfläche bleiben hässliche Fingerabdrücke gänzlich aus.


Auf der nächsten Seite: Unübersichtliches Tastaturlayout


 


Kommentare zum Artikel ( 2 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Französischer Netbook-Import
von Stefan Trunzik am Do, 26.03.2009 11:52 Uhr

Ja, ist das gleiche Chassis. Das Datenblatt-Update steht auf
unserer lange To-Do-Liste. Wird also nicht vergessen, keine
Angst. ;)
AW: Französischer Netbook-Import
von oldblacksun am Do, 26.03.2009 11:46 Uhr

Könnt Ihr bestätigen, dass es sich beim Archos 10 um ein Hasee
Barebone handelt ? Ist auch bei One unter der Bezeichnung
A560 erhältlich. Für "Verwindungssteifheit" und
"Ausgeschalten" im Datenblatt zu korrigieren noch keine Zeit
gehabt ?

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
Archos 10
befriedigend
Test vom 24.03.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

schnelle Festplatte
gute Verarbeitung
gute Kontraste
kein Bluetooth
hohe Abwärme
kurze Akkulaufzeit
gewöhnungsbedürftige Tastatur



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 310 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
März 2009